Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Bund und Länder gründen DELFI e.

Bund und Länder gründen DELFI e.

14.07.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Anfang Juli wurde der „Verein zur Förderung einer durchgängigen elektronischen Fahrgastinformation (DELFI) e.V.“ gegründet. Der Verein entstand aus der gemeinsamen Initiative aller 16 Bundesländer und des Bundes, die Grundlagen für eine aktuelle, verlässliche und flächendeckende Information über Busse und Bahnen im Nah- und Fernverkehr über möglichst viele Informationswege bereitzustellen. Deshalb wurde für die deutschlandweite elektronische Fahrplanauskunft (DELFI) eine neue, zukunftsfähige Organisationsstruktur geschaffen.

Zu den Gründungsmitgliedern des DELFI e.V. zählen die Beauftragten der Länder für den Betrieb der elektronischen Fahrgastinformationssysteme – in der Regel vertreten durch Verkehrsverbünde oder Nahverkehrsgesellschaften. Zum Vorstand wurden Jürgen Roß vom Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg, Wolfgang Schroeder von der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg mbH und Ludwig Kleintje von der Connect-Fahrplanauskunft GmbH, Niedersachsen, gewählt.

Im Fokus des neu gegründeten Vereins stehen der Aufbau, der Betrieb und die Weiterentwicklung eines Systemverbundes der ÖPNV-Auskunftssysteme der Bundesländer, um durchgängige Informationen für öffentliche Verkehrsmittel über diese Auskunftssysteme und die Dienste künftiger Kooperationspartner zu fördern. DELFI-Vorstand Jürgen Roß erläutert die zentrale Bedeutung von DELFI für den deutschen Mobilitätssektor: „Eine zuverlässige, multimodale Fahrgastinformation aus einer Hand ist eine wesentliche Voraussetzung für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, sowohl bei der Reiseplanung als auch unterwegs. Länder- und Systemgrenzen dürfen dabei keine Rolle spielen.“

Ein besonderer Schwerpunkt der Vereinsaktivitäten liege deshalb auf der bundesweiten Harmonisierung, Pflege und Bereitstellung von aktuellen deutschlandweiten Fahrplandaten, die für durchgängige Fahrplanauskünfte im Internet oder über Apps ebenso genutzt werden können wie für Anschlussinformationen in Zügen und Bussen. Roß betont: „Die Mitglieder stehen dabei für eine unabhängige Information ohne kommerzielle Interessen.“

Bei der Verwirklichung seiner strategischen Ziele setzt DELFI e.V. auf die Ergebnisse des vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) geförderten Forschungs- und Entwicklungsprojektes „DELFIplus“. Ein zentraler Meilenstein dieser Projektarbeit ist die Entwicklung einer neuen, hybriden Systemarchitektur,