Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Branchentreff informiert über revolutionäre Entwicklungen in der Logistik

Logo - BVL - Österreich



Pressemitteilung
Wien-Vösendorf, 3. April 2014

30. Logistik Dialog – Jubiläumskongress der BVL
Österreich eröffnet

Branchentreff informiert über revolutionäre Entwicklungen in der Logistik


Mit einem Rückblick auf die Logistikgeschichte, die eng mit der BVL verwoben ist, eröffnete DI Roman Stiftner, Präsident der Bundesvereinigung Logistik Österreich, den 30. Logistik Dialog in der Event Pyramide in Wien-Vösendorf. „Logistik ist heute ein ganzheitlich planendes und steuerndes Führungsinstrument, innerhalb von Unternehmen ebenso wie in regionalen, internationalen oder globalen Produktions- und Lieferantennetzwerken. Nun ist die Logistikwirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung angekommen und bereitet sich neuerlich auf einen Paradigmenwechsel vor“, erklärt Roman Stiftner. Folgend dem Motto „Logistik total digital – Erfolg durch Vernetzung“, informieren am 3. und 4. April internationale Experten aus Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft über gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen in Logistik und Supply Chain Management. Mit rund 700 registrierten Kongressbesuchern und 70 Fachausstellern kann eine Rekordteilnahme verzeichnet werden.

Industrie 4.0, Megatrends und rasante technologische Entwicklungen wie E- und M-Commerce verlangen nach neuen Lösungen. „Die BVL Österreich hat sich dem Fortschritt der Logistik verpflichtet. Die mitunter revolutionären Entwicklungen der letzten Jahrzehnte haben wir seit jeher themenführend begleitet und voraus schauend erarbeitet“, so BVL-Präsident Stiftner. „Mit Gründung des Competence Centers „Ennovation“, das sich intensiv mit unserer neuen digitalen, völlig vernetzten Welt und den damit verbundenen wachsenden Anforderungen an die Logistik beschäftigt, nimmt die BVL eine Vorreiterrolle ein.


Auch das Thema der Nachhaltigkeit wird mit Nachdruck verfolgt. Nach dem großen Erfolg des Grünbuchs der nachhaltigen Logistik wird heute das zweite Grünbuch mit dem Titel „Nachhaltige Logistik in urbanen Räumen“ erstmals dem Fachpublikum vorgestellt. Und bereits zum dritten Mal wird der Nachhaltigkeitspreises Logistik 2014 an ein Unternehmen verliehen, das in allen drei Säulen der Nachhaltigkeit - Ökologie, Ökonomie und Gesellschaftliche Verantwortung - herausragende Ergebnisse ausweist.


Die BVL Österreich wächst – VÖVW unter dem Dach der BVL
„Die Vereinigung der österreichischen verladenden Wirtschaft - Austrian Shippers’ Council hat sich mit Anfang Februar der BVL Österreich angeschlossen. Wir nehmen nun zusätzlich zu unseren Agenden die Interessen der verladenden Wirtschaft, dazu zählen sämtliche Produktions- und Handelsunternehmen, wahr und weiten als großer und unabhängiger Logistikverband unsere internationalen Aktivitäten aus“, informiert Stiftner. Durch die Integration können die Interessen und die Anliegen der produzierenden Wirtschaft und des Handels und aller in der Logistik verbundenen Dienstleister noch besser und internationaler vertreten werden.
Zu den Mitgliedern der VÖVW zählen die WKO-Fachverbände der produzierenden Industrie, mit mehr als 1.000 Unternehmen. Als Mitglied im European Shippers‘ Council in Brüssel wird die BVL Österreich somit auch im Dachverband der europäischen Wirtschaft präsent sein. Diese internationale Vernetzung stellt einen relevanten Mehrwert für das Logistiker-Netzwerk der BVL dar. Mit Denis Choumert, Chairman of European Shippers‘ Council referiert ein hochrangiger Vertreter des European Shippers‘ Council, am 30. Logistik Dialog. Die Leitung des neuen BVL Competence Center Austrian Shippers’ Council übernimmt  Mag. Hagen Pleile.


Mit einer Jubiläumsrede des amtsführenden Stadtrats der Geschäftsgruppe Bildung, Jugend, Information und Sport der Stadt Wien, Christian Oxonitsch, beginnt das offizielle Kongressprogramm. Er stellt „Wiens Zukunft als lebenswerteste Metropole“ in den Mittelpunkt seiner Ausführungen.
Flexibilisierung als Wettbewerbsvorteil. Prof. Dr.-Ing. Raimund Klinkner, Geschäftsführender Gesellschafter des INSTITUTE FOR MANUFACTURING EXCELLENCE, Vorsitzender Vorstand der Bundesvereinigung Logistik Deutschland, präsentiert mit FLEAN PRODUCTION - flean steht für flexibel und lean – einen neuen Lösungsansatz im Produktionsumfeld. Bei weiterhin geringen Kosten, hoher Qualität und schneller Verfügbarkeit gelte es ein höheres Maß an Individualität zu offerieren. Induziert wurden diese Veränderungen, in der Vergangenheit wie auch heute, durch den Markt und das Konsumentenverhalten sowie durch neu auftauchende Technologien. Die unter Lean Production etablierten robusten Standards stehen in einem direkten Konflikt mit der geforderten Individualisierung. Daher seien Flexibilisierungsmaßnahmen notwendig, die unter FLEAN PRODUCTION zusammengefasst werden. Volumen- und Variantenflexibilität, die Flexibilisierung von Ressourcen in Kombination mit entsprechenden Maßnahmenkatalogen und einer vorausschauenden Planung seien notwendige Voraussetzungen, um auch heute noch erhebliche Produktivitätssprünge realisieren zu können.


„Mit den europäischen Partnervereinigungen stehen wir in engem Kontakt. Wir freuen uns, “, einen hochrangigen Vertreter der europäischen Ebene am 30. Logistik Dialog begrüßen zu dürfen“, so Roman Stiftner. Jos Marinus, President of the European Logistics Association, referiert über Zukunftsperspektiven der Digitalisierung in globalen Supply Chains.


Ihre Ansprechpartner für Rückfragen:
DI Roman Stiftner, Präsident der Bundesvereinigung Logistik Österreich
Seitenhafenstraße 15, 1020 Wien
Tel.: +43 1 615 70 55 0, Mail: r.stiftner@bvl.at
www.bvl.at

Wolfgang Kubesch, Geschäftsführer der Bundesvereinigung Logistik Österreich
Seitenhafenstraße 15, 1020 Wien
Tel: +43 1 615 70 55 0, Mail: w.kubesch@bvl.at
www.bvl.at



Pressekontakt:
Sabine Lukas | PR+ Marketing Agentur
Tel.: +43 664 1593 494, E-Mail: sabine.lukas@lukas-pr.com
www.lukas-pr.com





Über die Bundesvereinigung Logistik Österreich
Die BVL Österreich ist Österreichs größtes Logistiker-Netzwerk und ein gemeinnütziger Verein mit 800 Mitgliedern. Logistik-Spezialisten aus der Praxis, Wissenschaft und Verwaltung, Interessierte bis Quereinsteiger profitieren seit Jahren als Personen- oder Firmenmitglieder von den Vorteilen eines grenzüberschreitenden Kompetenz-Forums. Öffentliche Institutionen, aus Bildung und Politik treffen auf Unternehmen aus der österreichweiten Logistik-Branche. Wissen, aktuelle Informationen, Meinungen und Interessen werden auf den verschiedenen BVL-Plattformen ausgetauscht. Vor allem der einmal jährlich stattfindende Kongress „Logistik Dialog“ bietet Auftraggebern und Auftragnehmern Raum für die Darstellung von Produkten und Leistungen, für die Entwicklung gemeinsamer Ideen und Projekte sowie zur Intensivierung und Erweiterung
von Geschäftsbeziehungen und Netzwerken.