Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Augmented Reality einfach ins Lager geholt

Logo - Picavi

 

 



Pressemitteilung 1. September 2016

Augmented Reality einfach ins Lager geholt
Mit der praxiserprobten Intralogistik-Lösung von Picavi fügen sich Datenbrillen schnell in jede Lager- und Systemumgebung ein.

Aachen/Herzogenrath. – Augmented Reality wird mehr und mehr Teil der Arbeitswelt. Picavi hat das Potenzial von Datenbrillen für die Intralogistik nutzbar gemacht: Vom Wareneingang über Kommissionierung und Warenausgang bis hin zur Inventur ermöglicht die Pick-by-Vision-Lösung bereits heute mit freien Händen, visueller Prozessführung und auf optimierten Wegen zu arbeiten. Dabei wird sie dank ihres modularen Aufbaus und vielfältiger Anbindungsmöglichkeiten schnell und einfach in die laufenden Lagerprozesse sowie die vorhandene Systemarchitektur implementiert.

Als schlanke Ergänzung zum Lagerverwaltungssystem arbeitet Picavi direkt mit den vorhandenen Daten und bereitet sie passend für die Datenbrillen auf. Für die Anbindung an die branchenüblichen Lagerverwaltungssysteme sind Schnittstellen verfügbar, die für jeden Anwendungsfall geeignet sind. Der Lagerarbeiter erhält so übersichtliche Anweisungen und Informationen, die mittels Augmented Reality in seine Arbeitsprozesse einfließen – z. B. wird der nächste Schritt oder bei der Kommissionierung der nächste Pick, gut sichtbar und zugleich unaufdringlich in das Blickfeld projiziert.

Neben dem kontinuierlichen Online-Datenaustausch über die vorhandenen Schnittstellen ist dabei die Wahl einer angenehm tragbaren, leichten Datenbrille wichtig. Herstellerunabhängig kann Picavi die Ressourcen der Wearables nutzen und erweitert gegebenenfalls die Hardware entsprechend der Bedingungen im Lager. So wurde bereits der Picavi Power Control entwickelt - ein industrietauglicher Akku, der zugleich als Bedienelement fungiert.

Die digitalisierten Prozesse kommen dem Lagerarbeiter wie der Lagerverwaltung bzw. dem Datenmanagement mit umfassender Effizienzsteigerung zugute: Neben der hohen Zeitersparnis und einer signifikant geringeren Pickfehlerquote werden Warenbestände sicher in Echtzeit übermittelt und geprüft, eine vollständige Rückverfolgung von der Produktion bis zum Kunden ist daher jederzeit möglich.

 

 



Über Picavi GmbH
Die Picavi GmbH ist das erste Unternehmen weltweit, das Pick-by-Vision – die Kommissionierung mit Datenbrillen – von einer Vision zur marktreifen Lösung für die Intralogistik entwickelt hat.

2013 als High-Tech-Start-up unter dem Namen Logcom GmbH gegründet, ist Picavi als Mitglied in der Bundesvereinigung Logistik (BVL) und im LOG-IT Club e. V., Träger des LogistikClusters NRW, tief in der Intralogistik sowie in der IT verwurzelt. Zudem sind die Logistik-Spezialisten auf der Landkarte Industrie 4.0 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie als eins von bundesweit 250 innovativen Praxisbeispielen verzeichnet.

Der geschäftsführende Gesellschafter Dirk Franke verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Entwicklung und dem Vertrieb von Softwaresystemen für die papierlose Kommissionierung. Als beratender Gesellschafter bei Picavi leitet Alexander Voß, Professor für Angewandte Informatik in Aachen, die strategische Produktentwicklung und die Qualitätssicherung. Zusätzliches Know-how bietet ein umfangreiches Netzwerk aus Dienstleistungs-, Integrations-, Technologie- und Vertriebspartnern.

Picavi konnte bereits mehrere große, international agierende Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen von seiner Pick-by-Vision-Lösung überzeugen und gewann im März 2016 den Innovationspreis-IT in der Kategorie Industrie & Logistik der Initiative Mittelstand. Nach zweijähriger Produktentwicklung wird das Kommissioniersystem seit Mitte 2015 in immer mehr Betrieben erfolgreich eingeführt.

Weitere Infos: picavi.com