Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Abellio erhält Niederlande-Zulassung

12.09.16 (Europa, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld


Die Betriebsaufnahme im Elektronetz Niederrhein wird für Abellio Rail NRW konkret. Vorausslichtlich ab dem 6. April 2017 wird die Linie RE 19 auch bis Arnhem in den Niederlanden fahren. Für den grenzüberschreitenden Verkehr von Emmerich über Zevenaar bis nach Arnhem unterzeichnete das nordrhein-westfälische Bahnunternehmen am Montag den notwendigen Vertrag gemeinsam mit dem niederländischen Infrastrukturbetreiber ProRail und erhielt die Sicherheitsbescheinigung Teil B von der niederländischen Aufsichtsbehörde Inspectie Leefomgeving & Transport (IL&T).


In den Räumen am Bahnhof Arnhem, setzten für Abellio Rail NRW, Ronald Lünser, und für ProRail, das niederländische Pendant zur DB Netz AG, Wouter van Dijk , ihre Unterschrift unter die sogenannte „Toegangsovereenkomst“. Dieser in Deutschland genannte Infrastruktur-Nutzungsvertrag ermächtigt Abellio Rail NRW grundsätzlich, die niederländische Schieneninfrastruktur zu befahren und an niederländischen Bahnhöfen zu halten.

„Diese Vereinbarung ist die Voraussetzung dafür, dass wir Eisenbahnbetrieb in den Niederlanden realisieren dürfen. Sie nun in den Händen zu halten, ist für uns ein entscheidender Schritt auf dem Weg zu einer erfolgreichen Betriebsaufnahme und macht mich heute schon stolz“, erklärt Ronald Lünser. „Ich freue mich sehr, dass wir in naher Zukunft die Verbindung zwischen dem Rhein-Ruhr-Ballungsraum und der Provinz Gelderland in den Niederlanden unseren Fahrgästen anbieten können.“


Die Sicherheitsbescheinigung Teil B für die Niederlande erhielt das Unternehmen ebenfalls am Montag mit der Post. Demzufolge ist Abellio Rail NRW nun berechtigt, in den Niederlanden Schienenpersonennahverkehr zu betreiben. Dieses Zertifikat wird vom niederländischen Eisenbahnbundesamt Inspectie Leefomgeving & Transport (IL&T) ausgestellt und stellt sicher, dass ein genehmigtes Sicherheitsmanagementsystem für den Eisenbahnbetrieb in den Niederlanden vorliegt. Im Rahmen eines offiziellen Besuchs beim Dezernat für Mobilität des Bürgermeisters von Arnhem, Herman Kaiser (CDA), stellte Ronald Lünser sein Unternehmen und die künftigen Leistungen im Niederrhein-Netz vor.


Alle Beteiligten waren sich einig: „Diese Verbindung zwischen Nordrhein-Westfalen und Arnhem schlägt eine Brücke für die deutsch-niederländischen W