Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Als Absolvent in die Logistik? Mehr „Bewegung“ täte der Branche gut

Pressemitteilung

Als Absolvent in die Logistik? Mehr „Bewegung“ täte der Branche gut

 
Köln/Maastricht, 12. April 2016
 
Bei der Frage nach bundesweiter Attraktivität von Branchen und Arbeitgebern hat der Bereich Logistik bei Studierenden einen schwierigen Stand. Das ergab eine Befragung von Studienten und Studentinnen im Rahmen der bereits zum siebten Mal erhobenen Studienreihe „Fachkraft 2020“ von Studitemps.de und der Maastricht University.

Der Logistiksektor erzielt hinsichtlich der Bekanntheit seiner größten Arbeitgeber einen lediglich mäßigen Durchschnittswert von 58 Prozent. Das bedeutet konkret: Etwas mehr als jedem zweiten Studierenden in Deutschland sind die Top-7-Unternehmen der Sparte geläufig. Im Vergleich mit den Bekanntheitsgraden elf weiterer ausgesuchter Branchen, bedeutet dies Platz 8. In der Außendarstellung hat mit einem Spitzenwert von 94 Prozent  der Einzelhandel die Nase vorn (Rang 1). Dagegen bedeuten 22 Prozent im Maschinen- und Anlagenbau den 12. und letzten Platz des Rankings.

Nur für durchschnittlich 35 Prozent derjenigen Studentinnen und Studenten, die die Top-7-Unternehmen des Logistiksektors kennen, wäre eine Karriere in diesem Bereich vorstellbar. Das sind in etwa halb so viele wie bei der beliebtesten Branche, der Automobilindustrie (62 %) – und nur zehn Prozentpunkte mehr als bei der unter zukünftigen Hochschulabsolventen als Arbeitgeber am wenigsten interessanten Telekommunikationssparte (25 %).

Deutsche Bahn (99 %) und Deutsche Post (99 %) kennen natürlich so gut wie alle Studentinnen und Studenten. Damit kann es der drittplatzierte Konzern Deutsche Lufthansa Cargo – mit immerhin noch 64 Prozent – nicht ganz aufnehmen. 62 Prozent Bekanntheit reichen DB Schenker zu Platz 4 im internen Vergleich. Deutlich weniger präsent sind die Unternehmen Dachser mit 37 Prozent sowie Kühne und Nagel mit 27 Prozent. Kaum bekannt ist Hamburger Hafen und Logistik (19 %) – das Unternehmen kennt gerade einmal jeder fünfte Studierende.

Dem akademischen Nachwuchs zwar zu beinahe 100 Prozent bekannt, überzeugen Deutsche Bahn u