Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Abellio: Erster Spatenstich in Duisburg

Abellio: Erster Spatenstich in Duisburg

17.03.16 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld


Die Abellio Rail NRW baut in der Nähe des Duisburger Hauptbahnhofs ein neues Bahnbetriebswerk für die Betriebsaufnahme des Niederrhein-Netzes im Dezember 2016. Ab Juni 2017 fahren die neu angeschafften Züge zudem auch über die deutsch-niederländische Grenze hinaus bis Arnhem. Die Metropolregion Niederrhein und die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf werden somit direkt mit dem SPNV der Niederlande verbunden. In dieser Woche starteten die Bauarbeiten mit dem ersten Spatenstich in einem feierlichen Rahmen auf dem Gelände an der Karl-Lehr-Straße.

Dabei wurde auch eine Zeitkapsel mit allerlei Souvenirs versiegelt. „Dies ist heute ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zu einer erfolgreichen Betriebsaufnahme unserer neuen Linien im Dezember. Die Wahl dieses Standorts fiel auf Duisburg, weil die Stadt und der Hauptbahnhof ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt sind und besonders mit Blick auf das neue Netz strategisch günstig liegen“, so Ronald Lünser, Geschäftsführer und Eisenbahnbetriebsleiter bei Abellio Rail NRW. „Wir rechnen mit einer Fertigstellung im Dezember, damit dann die ersten Züge pünktlich zur Betriebsaufnahme hier einfahren können.“

Die Anlage befindet sich auf dem Areal eines ehemaligen Bundesbahn-Werkes. Auf der anderen Seite der Gleisanlagen befindet sich das Gelände, auf dem im Jahr 2010 die katastrophale Love-Parade stattfand. Für das gesamte Projekt bringt die Tochtergesellschaft der Berliner Abellio GmbH eine Investition von etwa 15 Millionen Euro auf, die vom Aufgabenträger des neuen Netzes, dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr AöR, mit 3,7 Millionen Euro gefördert wird.

VRR-Vorstandssprecher Martin Husmann: „Wir erwarten eine bestmögliche Einsatzfähigkeit der neuen Fahrzeuge, dafür bedarf es einer hochmodernen Werkstatt. Für das neue Netz, den Standort und einen attraktiven SPNV in NRW ist dieses Bauprojekt von großer Bedeutung, auch mit Blick auf die Erweiterbarkeit des Geländes.“ Auch der Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Sören Link (SPD), blickt positiv auf die Planungen des Unternehmens: „Wir freuen uns sehr über die Entscheidung von Abellio, in den Standort Duisburg zu investieren und vor Ort Arbeitsplätze zu schaffen. Duisburg hat sich zum Ziel gesetzt, die Mobilität nachhaltig zu gestalten und den ÖPNV zu stärken. Gemei