Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

32. Logistik Dialog 2016 – Das Programm

Logo - BVL Österreich

 

 

PRESSEMITTEILUNG + MedienEINLADUNG + AKKREDITIERUNG


32. Logistik Dialog 2016 – Das Programm


Zwei Kongresstage mit geballter Information, Jubiläums-Preisverleihung, großer Fachausstellung und Networknight warten auf die Besucher des Flagship-Events des Sektors.  

In vier Wochen ist es soweit. Am 14.+15. April 2016 trifft sich die Supply Chain Management- und Logistik-Community beim 32. Logistik Dialog im Eventhotel Pyramide in Wien-Vösendorf. „Disruptive Entwicklungen Kreative Antworten" – das Motto des 32. Logistik Dialogs der BVL Österreich fokussiert die bahnbrechenden Veränderungen in der Branche. Top-Speaker informieren und diskutieren in erster Linie die globalen Auswirkungen des digitalen Wandels auf ihre Wirtschaftsbereiche.

Der 32. Logistik Dialog bietet der gesamten Wirtschaft einen perfekten Einblick in neue Trends, Entwicklungen und visionäre Ideen. Ein dichtes Kongressprogramm wartet auf die rund 700 Netzwerkteilnehmer. Der Logistik Dialog wird nach einem Rundgang durch die Fachausstellung von Bundesminister Alois Stöger und BVL-Präsident Roman Stiftner eröffnet. Erste Keynotes halten Karl Nowak, Robert Bosch aus Stuttgart, und René de Koster von der Erasmus University in Rotterdam.

Brigitte Ederer, ÖBB-Holding, Frank Hensel, REWE International, Klaus Sickinger, SAP Österreich, Wolfgang Skrabitz, KNAPP Industry Solutions, und Wolfgang Stölzle, Universität St. Gallen, werden sich in ihren Keynotes und in einer Podiumsdiskussion mit der Frage beschäftigen, ob global disruptive Strömungen eine Renaissance der österreichischen sowie europäischen Wettbewerbsfähigkeit in Gang setzen können.

Fach-, Specialsequenzen und Junge Logistik auf der großen Bühne
Umbruchszenarien und Transformationsprozesse in der Industrie, die Entwicklung im Stadt-güterverkehr mit dem Meilenstein der Elektromobilität und welche Strategien im Omni-Channel-Handel notwendig sind, um Kundenanforderungen und Kostendruck gleichermaßen zu meistern, sind die Themen der Fach- und Specialsequenzen. Mit dem neuen Format „Julo Voice“ wird das BVL Österreich Competence Center Junge Logistik eine provokante These über 3D-Druck aufstellen. Ob eine Realisierung möglich ist, wird das Auditorium mittels Saal-Voting entscheiden.
Der zweite Kongresstag startet mit zwei Parallelsequenzen. Experten aus Handel, IKT und Logistikdienstleistung stellen den komplexen Datenwettbewerb in automatisierten Supply Chains und die Kreativität, Disruption und Perfektion im sicherheitsorientierten Pharmawesen in das Zentrum. Kreative Antworten von Transport und Infrastruktur auf den langfristig immens herausfordernden Digitalisierungsschub vermitteln in ihren Keynotes und in der anschließenden Podiumsdiskussion Friedrich Lehr, Wiener Hafen, Günther Ofner, Flughafen Wien, Klaus Schierhackl, ASFINAG, Ferdinand Schmidt, Rail Cargo Group, und Peter Umundum, Österreichische Post.


32. Logistik Dialog mit Partner- und Ausstellerrekord
Im Vergleich zum Vorjahreskongress wirken insgesamt nochmals mehr Vortragende in teilweise optimierten Szenarien mit, die Anzahl der Damen hat sich sogar verdreifacht. Besonders erfreulich ist, dass sich darüber hinaus die Beteiligung der KMU deutlich erhöht hat. Mehr als 80 Partner - ein neuer Rekord - präsentieren anlässlich dieser Tagung sowie in der Fachausstellung „Alles Logistik“ Lösungen wie auch Innovationen und gestalten darüber hinaus tolle Happy Hours, die von Walter Hitziger, Vorstandsmitglied Österreichische Post und Beiratsvorsitzender BVL Österreich, eingeläutet werden. Schwerpunkte der Ausstellung sind E-Mobility und Shuttle-Technologien der Intralogistik.

Verleihung 5. Nachhaltigkeitspreis Logistik 2016 - und eine nachhaltige Podiums-diskussion
Der international renommierte Nachhaltigkeitspreises Logistik 2016 wird heuer als Jubiläum bereits zum 5. Mal von der BVL Österreich und der BVL Deutschland an ein Vorzeigeunternehmen verliehen. Im Anschluss beleuchten aus höchst unterschiedlichen Blickwinkeln Bereichsleiter Audi Michael Hauf, Klaus Schwertner, Geschäftsführer Caritas Erzdiözese Wien und der neu gekürte Gewinner die 3. Säule der Nachhaltigkeit als relevante Basis für den universellen Fortschritt.

Unterhaltung und Networking
Und natürlich kommen Erfahrungsaustausch, Netzwerken und Unterhaltung nicht zu kurz. Die Networknight punktet mit Bar und Live-Musik. Für Überraschungen wird H A R R Y the hidden cartoonist sorgen. James Bond 007, der Inbegriff kreativer Antworten bei disruptiven Entwicklungen, steht im Fokus des exklusiven Show-Act des „Venus (Bond) Sündikat“ begleitet von einem beeindruckenden Ballett.


Extra-Highlight
Ein besonderes Highlight NICHT nur für Fußball-Fans ist der Beitrag von Wolfgang Gramann, ÖFB Österreichischer Fußball-Bund und Martin Pechatschek, Austrian Sportstravel Management. Sie präsentieren den Erfolgskurs der österreichischen Fußball-nationalmannschaft und erläutern logistische Hintergrundaspekte.


32. Logistik Dialog 2016 im Überblick
Veranstalter:         BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich
Ort:                       Eventhotel Pyramide, Parkallee 2, 2334 Wien-Vösendorf
Termin:                 14.+15. April 2016, mit Beginn jeweils 08:30 Uhr
Teilnehmer:           Experten, Führungskräfte und Multiplikatoren aus
                              Dienstleistung, Handel, Industrie, Interessensvertretung,
                              Öffentlichkeit, Praxis, Wissenschaft und Young Professionals
Kongressticket:     BVL-Mitglieder 660 Euro, Normaltarif 1.090 Euro, jeweils
                             netto pro Person
Anmeldung:        bvl@bvl.at
Information:       www.bvl.at     

Ihre Ansprechpartner für Rückfragen
DI Roman Stiftner, Präsident BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich
Seitenhafenstraße 15, 1020 Wien
Tel.: +43 1 615 70 55 0, Mail: r.stiftner@bvl.at, www.bvl.at


Wolfgang Kubesch, Geschäftsführer BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich
Seitenhafenstraße 15, 1020 Wien
Tel.: +43 1 615 70 55 0, Mail: w.kubesch@bvl.at, www.bvl.at


Pressekontakt
Sabine Lukas | PR und Marketing Agentur
Tel.: +43 664 1593 494, Mail: sabine.lukas@lukas-pr.com, www.lukas-pr.com

Über die BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich
Die BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich ist seit über 30 Jahren ehrenamtlich das Kompetenznetzwerk mit Unabhängigkeit zugunsten des Sektors. Verlässliche Objektivität, stringente Neutralität nebst ausgezeichnetem Familiencharakter verleihen diesem eine wegweisend starke Stimme. Dabei wird besonders Internationalität speziell direkt die Europatangente via Brüssel im Sinne eines Alleinstellungsmerkmals forciert.
Schon rund 800 Mitglieder profitieren von den vielseitigen Möglichkeiten der größten Plattform dieses wachsenden Wirtschaftssegments. Persönlichkeiten, Experten, Führungskräfte plus Multiplikatoren aus Dienstleistung, Handel, Industrie, Interessensvertretung, Öffentlichkeit, Praxis samt Wissenschaft tauschen kontinuierlich Gedanken aus. Weiters liegt der Informationsfluss außerdem die Bewusstseinsschaffung für Notwendigkeiten im Fokus der Supply Chain Management Community.
Nützen auch Sie die breitgefächerten Vorteile und sichern Ihre wichtigen Optionen auf attraktive Vergünstigungen durch die zielorientierte Mitgliedschaft.