Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Wünschendorf


Interessante Logistikimmobilie in Wünschendorf
, an der A4, A9


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Eco Plus: DB Schenker Rail erweitert CO2-freie Transporte

Presseinformation

Eco Plus: DB Schenker Rail erweitert CO2-freie Transporte

Jetzt von Nordrhein-Westfalen nach Bayern • Pro Jahr Einsparung von fast 2.000 Tonnen Kohlendioxid • Erstes Zertifikat an BMW übergeben


(Berlin, 3. März 2014 ) Seit März transportiert DB Schenker Rail für die BMW Group Fahrzeugkomponenten CO2-frei von Wuppertal nach Regensburg und Landshut. Damit nutzt der Automobilhersteller auf einer weiteren Relation das Transportangebot Eco Plus, bei dem die benötigte Strommenge aus regenerativ erzeugten Energiequellen bezogen wird. Schon im August 2013 hatte die BMW Group zwischen Frankfurt und Bayern auf die umweltfreundlichere Transportvariante umgestellt.

Axel Marschall, Vorstand Vertrieb bei DB Schenker Rail: „Mit Eco Plus hat DB Schenker Rail ein wegweisendes Angebot erfolgreich am Markt platziert. Uns ist wichtig, dass wir mit diesem innovativen Produkt einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten und nicht die emittierte CO2-Menge durch Kompensationsprojekte ausgleichen.“

Fünfmal pro Woche fährt ein mit Fertigteilen beladener 700 Meter langer Güterzug 650 Kilometer von Wuppertal in die BMW-Werke nach Regensburg und Landshut, ohne dass CO2 emittiert wird. Verglichen mit dem regulären Schienengütertransport kann der Automobilkonzern mit der Umstellung der Transporte auf Eco Plus seinen CO2-Ausstoß jährlich um fast 2.000 Tonnen vermindern.

Seit 2010 kann das Angebot Eco Plus von DB Schenker Rail auf allen deutschen Relationen gegen einen Aufpreis gebucht werden. Die Option für den CO2-freien Transport sowie die Energiebeschaffung aus regenerativen Quellen in Deutschland sind vom TÜV SÜD geprüft und zertifiziert. Auch Kunden wie Audi, Mondelēz International, Lanxess und Vinnolit nutzen die CO2-freien Verkehre von DB Schenker Rail und erhalten pro Jahr ein Zertifikat über die eingesparten CO2-Emissionen. Das erste Zertifikat für den Automobilhersteller BMW Group wurde am 13. Februar für die Eco Plus-Transporte von Frankfurt nach Regensburg und Landshut übergeben. Auf dieser Verbindung werden jährlich über 2.000 Tonnen CO2 vermieden. Durch die neue Relation von Nordrhein-Westfalen nach Bayern, kann der Automobilhersteller seinen CO2-Ausstoß sogar jährlich um rund 4.000 Tonnen mindern.

Eco Plus soll künftig auch auf internationale Strecken ausgeweitet we