Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Soltau


Interessante Logistikimmobilie in Soltau
, an der A7, A27, B3


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

SEGRO plc (nachfolgend „SEGRO“ / „das Unternehmen“ / „der Konzern“) hat die Ergebnisse des am 30. Juni 2018 zu Ende gegangenen Halbjahres vorgelegt.

Logo - SEGRO

 

 

 

 

 

  • SEGRO verzeichnet sehr gute Ergebnisse bei operativen sowie den Finanz- und Portfolio-Kennzahlen. Zahlreiche Vorvermietungsvereinbarungen bei Projektentwicklungen stärken künftiges Ertragswachstum.

  • Bereinigter Gewinn vor Steuern stieg um 21 Prozent. Dies ist das Ergebnis von Fertigstellungen, Mietwachstum durch Asset Management-Maßnahmen sowie geringeren Zinsaufwendungen durch aktives Management bei der Kapitalstruktur. Der IFRS-Gewinn vor Steuern stieg inklusive Bewertungsgewinnen um 43,8 Prozent auf 570,9 Millionen Pfund (H1 2017: 397,1 Millionen Pfund).

  • Das bereinigte EPS stieg um 11 Prozent auf 10,8 Pence (H1 2017: 9,7 Pence), während das IFRS-EPS um 34 Prozent auf 55,4 Pence (H1 2017: 41,3 Pence) zulegte – inklusive von Bewertungsgewinnen aus dem Portfolio und einer im Vergleich zum Vorjahr größeren Anzahl von Aktien.

  • Der EPRA NAV pro Aktie stieg um 8,5 Prozent auf 603 Pence (31. Dezember 2017: 556 Pence), dank einer 5,9%igen Wertsteigerung des Portfolios. Die Wertsteigerung konnten durch Projektentwicklungs- und Assetmanagement-Aktivitäten sowie anhaltender Renditekompression und ERV-Wachstum erreicht werden.

  • Zukünftige Ertragspotenziale werden durch im Bau befindliche Projektentwicklungen mit einem Volumen von mehr als eine Million Quadratmeter Fläche sowie fortgeschrittener Vorvermietungsgespräche gestärkt. Mit der aktuellen Projektentwicklungspipeline dürften Mieteinnahmen von 54 Millionen Pfund erzielt werden, die einer Mietrendite von mehr als sieben Prozent entsprechen. Davon sind bereits 38 Millionen Pfund (71 Prozent) durch Vorvermietungen oder Vermietungen noch vor Fertigstellung gesichert. Insbesondere in unserem Flaggschiff SEGRO Logistics Park East Midlands Gateway entwickeln wir mehr als 250.000 Quadratmeter neue Flächen, die in den vergangenen sechs Monaten bereits vermietet oder vorvermietet werden konnten.

  • Die Zwischenausschüttung stieg entsprechend unserer Dividendenpolitik um 5,7 Prozent auf 5,55 Pence (2017: 5,25 Pence).


David Sleath, CEO, sagte:
„Unser Portfolio ist modern und befindet sich an attraktiven Standorten. Dies sowie unser  Kundenservice und die anhaltend gute Nutzernachfrage haben hohe Vermietungsquoten, ein Rekordvolumen an Vorvermietungen und einen weiteren Ausbau unserer Projektentwicklungsaktiivtäten zum Ergebnis. Nutzernachfrage und Angebot halten sich die Waage, während die Investorennachfrage an qualitativ hochwertigen Logistikobjekten ungebrochen hoch ist.“


„Die Treiber der Nutzernachfrage – insbesondere E-Commerce und Urbanisierung – sind nach wie vor stark ausgeprägt. Wir sind daher auch vor dem Hintergund unserer attraktiven Pipeline zuversichtlich, was die künftigen Perspektiven betrifft. Makroökonomische und politische Risiken werden wir im Blick behalten.“


HIGHLIGHTS

Starke Projektentwicklungs- und Asset Management-Aktivitäten, unterstützt durch positive Marktbedingungen

  • Neuvermietungen legen um 45 Prozent auf 39,8 Mio. Pfund (H1 2017: 27,5 Mio. Pfund) zu, davon stammen 30,4 Mio. Pfund (H1 2017: 18,4 Mio. Pfund) aus Vorvermietungen und Vermietungen spekulativ entwickelter Flächen noch vor Fertigstellung.
  • 2,3 Prozent („like-for-like“) Netto-Mietertragswachstum, dabei 2,9 Prozent in Großbritannien und 1,0 Prozent in Kontinentaleuropa.
  • Die Vermietungsquote ist bei einem Leerstand von 4,8 Prozent (31. Dezember 2017: 4,0 Prozent) weiterhin hoch.

Wertsteigerungen im gesamten Portfolio als Ergebnis des Asset Managements und der Investorennachfrage

  • Wertsteigerung des Portfolios um 5,9 Prozent (UK 6,7 Prozent, Kontinentaleuropa 4,2 Prozent) durch Asset-Management-Aktivitäten, Renditekompression, Mietwertsteigerungen (UK 2,3 Prozent; Kontinentaleuropa 0,6 Prozent) sowie Projektentwicklungsgewinnen.  


Kapitalallokation fokussiert auf weitere Zunahme der Projektentwicklungen  

  • Netto-Investitionen in Höhe von 251 Millionen Pfund, davon 56 Millionen Pfund für den Erwerb von Anlagen und Investitionen, 280 Millionen Pfund für neue Grundstücke und Entwicklungsinvestitionen, gegenüber 85 Millionen Pfund für Erlöse aus Veräußerungen.

  • Derzeitige Entwicklungspipeline mit Mietpotenzial in Höhe 54 Millionen Pfund, wovon 71 Prozent durch Vorvermietung bereits gesichert sind. Die Fertigstellungen in der zweiten Hälfte des Jahres 2018 haben ein Mietpotenzial von 17 Millionen Pfund, wovon 12 Millionen Pfund bereits gesichert sind.

  • 12 Millionen Pfund an gesicherter Miete im SEGRO Logistics Park East Midlands Gateway. Es entstehen 250.000 Quadratmeter neue Lagerflächen.

  • Weitere Projekte mit einem Mietvolumen von 17 Millionen Pfund befinden sich in fortgeschrittenen Vorvermietungsgesprächen.

  • Die CAPEX-Investitionen dürften im Gesamtjahr 500 Millionen Pfund übertreffen (davon 100 Millionen Pfund für die im ersten Halbjahr erfolgten Grundstückserwerbe). Dies spiegelt die übertroffenen Erwartungen bei der Vorvermietung in großen Warenlagern vor allem in Italien und den den Midlands in Großbritannien wieder. Hier gab es eine starke Nachfrage von Online-Händlern wie Amazon, Zalando und Shop Direct..


Gut positionierte Bilanzstruktur für weiteres Wachstum

  • Niedriger Verschuldungsgrad mit LTV von 29 Prozent (31. Dezember 2017: 30 Prozent) und niedrigen durchschnittlichen Fremdkapitalkosten von 2,0 Prozent (31. Dezember 2017: 2,1 Prozent).


……………………………………………………………………………………………………………….
Pressekontakt:            
Daniel Hosie
PB3C GmbH
T: +49 (0)40 540 908 420
E: hosie@pb3c.com
……………………………………………………………………………………………………………….

Über SEGRO
SEGRO ist ein börsennotierter Industrieimmobilien-Konzern aus Großbritannien und marktführender Eigentümer, Manager und Entwickler von modernen Logistik- und Gewerbeimmobilien. SEGRO besitzt und verwaltet über 6,7 Millionen Quadratmeter Mietfläche mit einem Wert von über 10 Milliarden Euro und ist Dienstleister für Kunden aus den verschiedensten Branchen. Die im Besitz von SEGRO befindlichen und verwalteten Immobilien liegen in der unmittelbaren Nähe zu Ballungsräumen und an wichtigen Verkehrsknotenpunkten in Großbritannien und neun weiteren europäischen Ländern.

__________________________________________________________________________________________
SEGRO GERMANY GMBH
Fichtenstraße 33, 40233 Düsseldorf, Telefon: +49 (0)211 4 97 65-0