Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Lübeck


Interessante Kontraktlogistikfläche in Lübeck
, an der A1


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Realogis veröffentlicht Marktbericht zum Logistikmarkt Großraum Frankfurt / Rhein-Main-Gebiet H1 2019

Logo - Realogis

 

 

  • Flächenumsatz von ca. 261.200 qm verfehlt Vorjahresergebnis um ca. 13 % und Fünfjahresschnitt um ca. 11 %
  • Region Süd trägt mit 160.800 qm Fläche am kräftigsten bei, Region Mainz / Wiesbaden auf Platz 2
  • Wie im Vorjahreszeitrum sind Großflächen die stärksten Treiber
  • Aussicht 2019: Flächenmangel und nachlassende Industrie könnten Grund für weiteren Umsatzrückgang werden
  • Mietpreise fallen wohl nicht, da die Nachfrage das Angebot aufgrund der weiteren Digitalisierung des Konsums sowie der Veränderung des Handels noch übersteigt


Frankfurt, 10. Juli 2019 – Laut des Immobilienberatungsunternehmen Realogis kann der Vermietungsumsatz von Lager-, Logistik- und Produktionsflächen im Großraum Frankfurt / Rhein-Main* im ersten Halbjahr 2019 nicht mit den Vorjahresergebnissen mithalten. Mit 261.200 qm verfehlt der Markt das Ergebnis aus H1 2018 (300.000 qm) um 13 %. Im Fünfjahresvergleich (292.040 qm) haben die ersten sechs Monate des laufenden Jahres um 11 % nachgegeben.

„Unsere Prognose Ende 2018 hinsichtlich des Umsatzrückgangs hat sich leider bestätigt, da dem Handel, der Industrie und der Logistik weniger Flächen zur Umsetzung ihrer Geschäftsstrategien zur Verfügung stehen“, kommentiert Adriano Borgia, Geschäftsführer der Realogis Immobilien Frankfurt GmbH. „Wir gehen allerdings davon aus, dass die derzeit verfügbaren bzw. sich noch im Bau befindlichen Logistikflächen durch Großabschlüsse kurzfristig vermietet werden und sind daher für die Gesamtperformance positiv gestimmt.“

 



Wie im Vorjahreszeitraum haben die stärksten Vermietungsaktivitäten in der Region Rhein-Main-Süd mit den Landkreisen Groß-Gerau, Offenbach, Offenbach-Land, Darmstadt, Darmstadt-Dieburg sowie Bergstraße stattgefunden. Mit 160.800 qm steuerte dieser Teilmarkt aufgrund von Großabschlüssen wie beispielsweise der eigengenutzten Ikea-Logistikimmobilie mit 33.000 qm Fläche 60 % zum Halbjahresergebnis bei (H1 2018: ca. 220.000 qm, 73 %).

Danach folgen die Region Mainz/Wiesbaden mit 13 % (33.000 qm) und Rhein-Main-Ost (9 %, 22.400 qm). Eine untergeordnete Rolle haben Vermietungen in der Region Rhein-Main-West (6,7%, 17.400 qm) und auf nahezu gleichem Niveau Frankfurt (6,4%, 16.800 qm) sowie die Region Rhein-Main-Nord mit 4,1% (10.800 qm) gespielt.

 



„Beim Blick auf die Flächenverteilung zeigt sich, dass Einheiten über 10.000 qm Fläche am stärksten zum Halbjahresergebnis beigetragen haben“, berichtet Irina Lysenko, Research Analyst bei der Realogis Gruppe. Ähnlich wie im Vorjahreszeitraum (67 %, 178.300 qm) zählen sie auch in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres mit 162.400 qm und einem Anteil von 62 % zu den stärksten Flächentreibern. Die kleineren Segmente sind ebenfalls auf ähnlichem Niveau geblieben.

 

 

Wesentliche Umsatzbringer im 1.HJ 2019
IKEA                                        Rüsselsheim                 ca. 33.000 qm              Eigennutzerkauf
Coca Cola Deutschland Mainz / Bodenheim                   ca. 20.300 qm
Amazon                                   Gernsheim                   ca. 19.700 qm
Eichler-Kammerer Gruppe        Dietzenbach                 ca. 18.200 qm              Eigennutzerbau
Akasol AG                               Darmstadt                    ca. 15.000 qm              Eigennutzerbau
Rigterink Gruppe                      Bischofsheim                ca. 14.000 qm

„Wir gehen davon aus, dass sich der leichte Rückgang des Flächenumsatzes erstmal weiter fortsetzen kann“, sagt Adriano Borgia. „Einerseits fehlen dem Logistikmarkt Frankfurt / Rhein-Main weiterhin Objekte, um die hohe Endkonsumentennachfrage und die daraus resultierenden Bedürfnisse der Wirtschaft abzubilden. Zum anderen mehren sich die Anzeichen einer sich mehr zurückhaltenden Industrie, welche dann auch schnell auf andere Bereiche übergreifen könnte.“

Das habe, so Realogis, allerdings bisher noch keine Auswirkungen auf die Mietpreise. „Die Nachfrage übersteigt weiterhin die vorhandenen Möglichkeiten und Ressourcen. Aufgrund der Digitalisierung und des veränderten Einkaufverhaltens der Endkonsumenten wird der Handel, und hier insbesondere der E-Commerce, bei der Versorgung des wachsenden Ballungsraums eine wichtige Rolle spielen und damit auch starker Flächenabnehmer bleiben.“

* inklusive Eigennutzer

Marktgebiet Großraum Frankfurt
Als Teilmärkte definiert Realogis die relevanten verfügbaren Lager-, Logistik-, Industrie- und Produktionsflächen ab ca. 1.000 qm Hallenfläche (ohne Büro- und Nebenflächen) in den Regionen: Rhein-Main-Nord mit dem Landkreis Wetterau; Rhein-Main-Süd mit den Landkreisen Groß-Gerau, Offenbach, Offenbach-Land, Darmstadt, Darmstadt-Dieburg sowie Bergstraße; Rhein-Main-Ost mit den Landkreisen Aschaffenburg, Main-Kinzig (teilw.) und Aschaffenburg-Land (teilw.); Rhein-Main-West mit den Landkreisen Hochtaunus und Main-Taunus sowie Wiesbaden/Mainz mit den Landkreisen Wiesbaden und Mainz sowie Frankfurt (Landkreis Frankfurt).

Grafiken: Der Abdruck der Grafiken ist honorarfrei unter Nennung der Quelle: „Realogis – www.realogis.de“

 

Pioneers in logistics since 2005: Realogis – www.realogis.de
Die Realogis Gruppe ist das führende deutsche Beratungsunternehmen in den Bereichen Vermietung und Investment von Industrie- und Logistikimmobilien sowie Gewerbegrundstücken in Deutschland. Nationalen und internationalen Unternehmen sowie privaten und institutionellen Investoren stellt Realogis bei der Betreuung ihrer Immobilienbedürfnisse insgesamt 60 Experten zur Seite. Zur Realogis Gruppe gehören eigene Niederlassungen an den wichtigsten deutschen Logistikstandorten. Der seit 2005 deutschlandweit tätige First Mover im Wachstumsmarkt Logistikimmobilien erzielte 2018 einen Umsatz von 13,24 Millionen Euro.

Pressekontakt Realogis:
Silke Westermann, Senior PR Beraterin
SH/Communication – Agentur für Public Relations
Fritz-Vomfelde-Straße 34, D-40547 Düsseldorf
Tel: +49/211/53883-440, Fax: +49/211/53883-112
E-Mail: s.westermann@shcommunication.de

Unternehmenskontakt Realogis:
Kathrina Weiß
Realogis Holding GmbH
Rundfunkplatz 4, 80335 München
Tel: +49/89/51 55 69 0