Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Soltau


Interessante Logistikimmobilie in Soltau
, an der A7, A27, B3


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Realogis veröffentlicht Marktbericht für die Vermietung von Logistikimmobilien und Industrieflächen im Großraum München für 2018

Logo - Realogis

 

 

  • Flächenumsatzergebnis 2018 auf hohem Vorjahresniveau
  • Umsatzverteilung: 71 % Bestandsimmobilien, Neubau 15 % und Brownfields 13 %
  • Größere Flächeneinheiten über 5.000 qm tragen 60 % zum Jahresergebnis bei
  • Handel löst Logistik als umsatzstärkster Flächenabnehmer ab
  • Zwei neue Projektentwicklungen weit vor Fertigstellung voll vermietet
  • Verhaltene Prognose 2019: Durchschnittliches Ergebnis erwartet – abhängig von Baurechtsschaffung für zwei Großprojekte im Münchner Osten


München, 8. Januar 2018 – Der Großraum München blieb 2018 weiter auf Erfolgskurs: Trotz des langjährigen Flächenmangels und einer Leerstandsquote unter 1 % wurde im vergangenen Jahr durch alle Marktteilnehmer ein Vermietungsumsatz an Lager-, Logistik- und Produktionsflächen von 289.500 qm erzielt. Damit liegt der Flächenumsatz auf dem Niveau der beiden Spitzenergebnisse der letzten fünf Jahre (2014 und 2017: 290.000 qm) sowie 7 % über dem 5-Jahresschnitt (271.300 qm).

Laut der neuesten Analyse von Realogis trugen im abgelaufenen Jahr vorrangig Bestandsimmobilien zum guten Ergebnis bei (71 %, 205.900 qm), gefolgt von Neubauten (15 %, 44.600 qm) sowie Brownfields (13 %, 39.000 qm). Zwei Projektentwicklungen in Moosburg (MP Holding an Rhenus, Garbe an Amazon) wurden weit vor Fertigstellung voll vermietet. Der Neubau umfasst insgesamt ca. 21.000 qm.

Größter Flächenabnehmer ist erneut die Region Nord mit 43 % (125.500 qm), dahinter rangiert die Region Ost mit 28 % (81.000 qm). Die Region West blieb mit 15 % (44.000 qm) unter Vorjahresergebnis (19 %; 55.100 qm), da die Gewerbegebiet in Olching und Bergkirchen – welche einen wesentlichen Teil in vergangenen Jahren in der Region West in der Vermietung ausgemacht hatten – mittlerweile voll entwickelt und vermietet sind. In der Region Süd wurden 39.000 qm (14 %) der Flächen vermittelt.

„Den höchsten Anteil zum guten Jahresergebnis steuerten 2018 Mieteinheiten in der Größenklasse über 5.000 qm bei“, erläutert Oliver Raigel, Geschäftsführer der Realogis Immobilien München GmbH. Ihr Anteil lag mit 177.000 qm umgesetzter Fläche bei 61 %. Zu den Top-Deals zählten die Mietvertragsabschlüsse Dachser in Kirchheim mit 14.000 qm, Rhenus in Moosburg (12.900 qm) und Schustermann & Borenstein in Aschheim (12.000 qm). Ein Viertel aller abvermieteten Flächen galt der Größenordnung zwischen 1.001 und 3.000 qm, die Größenklasse zwischen 3.001 und 5.000 qm war mit 10 % (29.600 qm) vertreten.

„Infolge der guten Konsumentennachfrage hat der Handel inklusive des E-Commerce in der Region München die Spitzenposition übernommen und die Logistik überholt“, kommentiert Irina Lysenko, Research Analyst bei der Realogis Gruppe. Laut des Realogis Reports zeichneten Unternehmen aus dieser Nutzergruppe Mietverträge über 110.000 qm Fläche und trugen damit 38 % zum Jahresergebnis bei (2017: 35 %). Knapp 40 % dieses Handelsumsatzes entfiel auf den E-Commerce, wozu auch der Vertragsabschluss mit Rewe in Feldkirchen mit 11.000 qm zählt. Auf dem zweiten Platz landete die Logistikbranche mit 30 % bzw. 87.900 qm gefolgt von Industrieunternehmen (25 %; 73.100 qm).

Der Münchener Logistikimmobilienmarkt verzeichnete aufgrund der kontinuierlichen Angebotsverknappung und des steigenden Wettbewerbs um die verfügbaren Flächen mit 7,25 Euro/qm für Neubauten im Umland von München die höchsten Spitzenmieten in Deutschland. Damit sind die Preise in den vergangenen fünf Jahren um 12 % gestiegen und im Vergleich zum Vorjahr um 1 %.

Die Durchschnittsmiete für Neubauten im Umland von München hat sich mit 6,75 Euro/qm um 13 % gegenüber dem Vorjahr verteuert.

Verhaltene Prognose 2019: Aufgrund des mangelnden Angebotes geht der Logistikexperte Realogis für das laufende Jahr von einem Flächenumsatz zwischen 250.000 und 300.000 qm aus. „Entscheidend wird sein, ob zwei Großprojekte im Münchner Osten, die aktuell in der Baurechtsschaffung sind, realisiert werden können. Potentielle Mieter aus dem Handel, der Logistik und der Industrie stehen bereits Schlange“, so Oliver Raigel.

Ohne diese beiden Vorhaben würde der Jahresumsatz 2019 aufgrund des fehlenden Angebots jedoch unter einem Gesamtvermietungsvolumen von 200.000 qm liegen, da kaum Neubauprojekte in Sicht sind. Diese Gesamtsituation wird auch zu weiterhin steigenden Mietpreisen führen.

Marktgebiet Großraum München
Die bayerische Landeshauptstadt München zählt im internationalen Vergleich zu den führenden Wirtschaftsmetropolen und ist geprägt von einer breiten und
ausgewogenen Wirtschafts- und Branchenstruktur. Als Teilmarkt definiert Realogis die relevanten verfügbaren Lager-, Logistik-, Industrie- und Produktionsflächen
in einem Radius von ca. 50 km rund um München. Geografisch im Herzen Europas gelegen verfügt der Großraum München über eine leistungsstarke
Verkehrsinfrastruktur inklusive acht Autobahnen (A8, A9, A92, A94, A95, A96, A995 und A99), Flughafen sowie Gütertransport auf der Schiene.

Ankäufe, Entwicklungen und Investments von Eigennutzern sind nicht berücksichtigt

 

 

 

 

 

Grafiken: Der Abdruck der Grafiken ist honorarfrei unter Nennung der Quelle: „Realogis – www.realogis.de“

 

Pioneers in logistics since 2005: Realogis – www.realogis.de
Die Realogis Gruppe ist das führende deutsche Beratungsunternehmen in den Bereichen Vermietung und Investment von Industrie- und Logistikimmobilien sowie Gewerbegrundstücken in Deutschland. Nationalen und internationalen Unternehmen sowie privaten und institutionellen Investoren stellt Realogis bei der Betreuung ihrer Immobilienbedürfnisse insgesamt 60 Experten zur Seite. Zur Realogis Gruppe gehören eigene Niederlassungen an den wichtigsten deutschen Logistikstandorten. Der seit 2005 deutschlandweit tätige First Mover im Wachstumsmarkt Logistikimmobilien peilt in 2018 eine Umsatzsteigerung um bis zu 30 % auf über 13 Mio. EUR an.

Pressekontakt Realogis:
Silke Westermann, Senior PR Beraterin
SH/Communication – Agentur für Public Relations
Fritz-Vomfelde-Straße 34, D-40547 Düsseldorf
Tel: +49/211/53883-440, Fax: +49/211/53883-112
E-Mail: s.westermann@shcommunication.de

Unternehmenskontakt Realogis:
Kathrina Weiß
Realogis Holding GmbH
Rundfunkplatz 4, 80335 München
Tel: +49/89/51 55 69 0