Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Soltau


Interessante Logistikimmobilie in Soltau
, an der A7, A27, B3


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Realogis veröffentlicht den Marktbericht für die Vermietung von Logistikimmobilien- und Industrieflächen in der Region Stuttgart für das 1. Halbjahr 2018

Logo - Realogis


  • Mit einem Flächenumsatz von ca. 85.000 qm erzielt die Region Stuttgart 15 % Umsatzplus gegenüber dem Vorjahreszeitraum
  • Halbjahresergebnis liegt 3 % über dem 5-Jahresschnitt
  • Drittbestes Ergebnis der letzten fünf Jahre nach H1 2014 und H1 2015
  • Spitzenmiete von 6,50 Euro/qm setzt sich durch
  • Mietvertragslaufzeiten werden deutlich länger
  • Wegen Flächenknappheit im Kreis Stuttgart nehmen Vermietungen in den Nachbarregionen und B-Lagen von Baden-Württemberg weiter zu


Stuttgart, 2. August 2018 – Laut der neuesten Analyse des Immobilienberatungsunternehmens Realogis wurden in der Wirtschaftsregion Stuttgart im ersten Halbjahr 2018 von allen Marktteilnehmern ca. 85.000 qm Industrie- und Logistikflächen vermittelt. Damit erzielte die Region ein Umsatzplus von ca. 15 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Bezogen auf die letzten fünf Jahre lag das Ergebnis 3 % über Schnitt (ca. 83.000 qm) und rangiert nach H1 2015 (100.000 qm) und H1 2014 (94.000 qm) auf dem dritten Platz.

Auffällig ist, dass sich die Mietvertragslaufzeiten zugunsten der Vermieter verändert haben. Galt vor wenigen Jahren noch eine Dauer zwischen ein bis drei Jahre als gängig, werden Verträge mittlerweile häufig von fünf Jahren abgeschlossen.

„Besonders erfreulich ist, dass das Stuttgarter Stadtgebiet mit 9.000 qm vermittelter Fläche deutlich gegenüber dem Vorjahreszeitraum zulegen konnte“, sagt Oliver Stenzel, Geschäftsführer der Realogis Immobilien Stuttgart GmbH. Zum Vergleich: In den ersten sechs Monaten des Vorjahres wurden hier nur 600 qm neu angemietet. „Innerstädtische Flächen sind hinsichtlich des wachsenden E-Commerce und der für die Versorgung der Bevölkerung auf der letzten Meile benötigten Objekte stark gefragt“, kommentiert Oliver Stenzel.

Anteilsmäßig exakt auf dem Niveau von H1 2017 blieben die Regionen Ludwigsburg (45 %, 38.300 qm), Göppingen (17 %, 14.700 qm) und der Rems-Murr-Kreis (6,5 %, 5.500 qm). Der Flächenumsatz in der Region Böblingen hat sich jedoch mit 5.500 qm (6,5 %) mehr als halbiert (H1 2017: 14 %, 10.800 qm). Die Region Esslingen hat mit 12.000 qm (14 %) nur um 2 Prozent leicht nachgegeben.

Die Spitzenpositionen im Branchenvergleich belegen erneut die Logistikbranche mit 61.200 qm und damit rund 72 % des Flächenumsatzes sowie zu 22% die Industrie- und Produktionsunternehmen (18.700 qm). Bei den vorgenannten handelt es sich vorrangig um Zulieferer für die am Wirtschaftsstandort Stuttgart angesiedelten Automobil- und Maschinenbau-Firmen wie Daimler, Porsche oder Bosch. Kein Abschluss hingegen konnte in der Mietergruppe „Handel“ registriert werden.

Laut Realogis wurden im Berichtszeitraum in der Wirtschaftsregion Stuttgart insgesamt 25 Mietverträge abgeschlossen. Der Bärenanteil der Abschlüsse fiel auf die Größenklasse 1.000 bis 3.000 qm (11 Abschlüsse, 44 %), gefolgt vom Flächensegment bis 1.000 qm mit 24 % (6 Abschlüsse). 12 % zum Halbjahresergebnis beigetragen haben die Größenklassen zwischen 3.001 qm bis 5.000 qm (3 Abschüsse, 13.900 qm) und ab 5.001 qm bis 10.000 qm (3 Abschlüsse, 19.600 qm). Im Gegensatz zum Vorjahr wurden auch wieder zwei Großabschlüsse in der Klasse über 10.000 qm gezeichnet, die mit 24.000 qm 28% zum Gesamtumsatz beisteuerten.

Relevante Abschlüsse
Schneider Logistik                 Geislingen an der Steige        12.520 qm
PORSCHE Logistik GmbH        Freiberg am Neckar               11.300 qm
Logistikunternehmen             Ludwigsburg                           5.060 qm
Dienstleister im Kfz-/Industriebereich    Stuttgart                 4.650 qm

Die im bundesweiten Vergleich hohen Mietpreise für Industrie- und Logistikimmobilien sind in allen Regionen weiter leicht angezogen. Die 2017 in einigen Teilmärkten zuerst beobachtete Spitzenmiete von 6,50 Euro/qm ist mittlerweile im Stadtgebiet Stuttgart sowie in den Landkreisen Böblingen und Esslingen Gewissheit und liegt damit 5 % höher als im Vorjahreszeitraum (H1 2017: 6,20 Euro/qm).

* Als Teilmarkt definiert Realogis die relevanten verfügbaren Lager-, Logistik- und Produktionsflächen in der Region Stuttgart und im Umkreis von ca. 50 km entlang der Bundesautobahnen A 8 „Karlsruhe - Stuttgart – München“ sowie A 81 „Heilbronn – Stuttgart – Singen“.

 

 

 


Grafiken: Der Abdruck der Grafiken ist honorarfrei unter Nennung der Quelle: „Realogis – www.realogis.de“

Pioneers in logistics since 2005: Firmengruppe Realogis – www.realogis.de
Realogis ist das führende Beratungsunternehmen für die Vermietung von Logistikimmobilien, Industrieimmobilien und Gewerbeparks in Deutschland. Die Führungsposition von Realogis im Vermietungsmarkt für Industrieimmobilien und Logistikimmobilien ist für Investoren die nachhaltige Ressource für die Realisierung qualitativer Investmentprodukte und Investmentchancen. Zur Firmengruppe gehören Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart sowie die Realogis Immobilien Deutschland GmbH, die für die Vermietung außerhalb der größten Städte verantwortlich zeichnet. Die bundesweite Betreuung der Investmentverkäufe erfolgt dezentral durch Spezialisten aus Düsseldorf, Frankfurt und München. Die Realogis Holding GmbH (München) ist für die Bereiche Unternehmensstruktur, Prozesse, Organisation sowie Personal und Marketing der Unternehmensgruppe Realogis zuständig.

Pressekontakt Realogis:
Silke Westermann, Senior PR Beraterin
SH/Communication – Agentur für Public Relations
Fritz-Vomfelde-Straße 34, D-40547 Düsseldorf
Tel: +49/211/53883-440, Fax: +49/211/53883-112
E-Mail: s.westermann@shcommunication.de

Unternehmenskontakt Realogis:
Kathrina Weiß
Realogis Holding GmbH
Rundfunkplatz 4, 80335 München
Tel. +49/89/51 55 69 0