Log Plaza Frechen: Alcaro sichert sich erneut im Rheinland stillgelegte Flächen mit Ausbaureserve in Top-Lage für die Logistik - LAGER[flaeche]

Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Soltau


Interessante Logistikimmobilie in Soltau
, an der A7, A27, B3


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Log Plaza Frechen: Alcaro sichert sich erneut im Rheinland stillgelegte Flächen mit Ausbaureserve in Top-Lage für die Logistik

Logo - Alcaro

Köln, 14. Juni 2018 – Die Kölner Alcaro Invest GmbH, startet ein weiteres Projekt im Rheinland. In einer Off-Market-Transaktion hat sich der Investor, Projektentwickler und Eigentümer von Industrie- und Logistikimmobilien in der Rudolf-Diesel-Straße 23 in Frechen ein 43.000 qm großes und mit über 15.000 qm Büro- und Lagerflächen bebautes Grundstück gesichert.

Das Alcaro-Konzept sieht vor, das ehemalige Bauhaus-Importlager nachhaltig für Logistik- und E-Commerce-Unternehmen inklusive Heizung und LED-Lampen zu ertüchtigen und sie wieder dem Immobilienzyklus zuzuführen. Bereits ab Juli 2018 werden die Logistikflächen ab einer Größenordnung von 3.000 qm zur Anmietung zur Verfügung stehen. Zudem bietet der Standort Platz für einen Erweiterungsneubau mit über ca. 6.000 qm Logistikflächen, der 2019 realisiert werden soll.

„Der Gewerbestandort Frechen ist seit Jahren nachhaltig voll vermietet und bietet keine Grünflächen für Projektentwicklungen mehr“, sagt Anton Mertens, Geschäftsführer der Alcaro Invest GmbH. „Das neue Areal mit seinem Wertsteigerungspotenzial entspricht genau unserer klassisch opportunistischen Anlagestrategie. Mit dem Erwerb, der Sanierung und dem Ausbau des Brownfields wollen wir den gewerbe- und logistiktreibenden Unternehmen Möglichkeiten für ihr weiteres Wachstum bieten. Hierfür investieren wir insgesamt einen zweistelligen Millionenbetrag.“

„Perspektivisch werden wir das Value-Add-Projekt zum Log Plaza Frechen entwickeln“, kommentiert Oliver Blüher, Prokurist der Alcaro Invest GmbH. Mit der Konversion von leerstehenden Flächen in Kombination mit Nachverdichtung hatte Alcaro Invest bereits vor sechs Jahren seinen ersten Log Plaza in der Kölner Hugo-Eckener-Str. 21 erschaffen.

Bei dem neuen Investment handelt es sich nach dem Log Plaza Boschstraße um das zweite, derzeit im Rheinland in der Realisierung befindliche Projekt der Alcaro Invest GmbH.

 

 


ALCARO Invest GmbH – www.alcaro.de

Alcaro beschäftigt sich mit der bundesweiten Finanzierung, Planung, Errichtung und Vermietung von Industrie-, Logistik- und Büroimmobilien. Zum Kunden-Portfolio zählen neben Geodis, Estée Lauder und Schenker u. a. Unternehmen der Konsumgüterbranche sowie aus dem E-Commerce und Industriekonzerne. 2014 hat Alcaro sein „Log Plaza Konzept“ ins Leben gerufen, das für nachhaltige und qualitativ hochwertige Büro- und Logistikimmobilien steht. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der OSMAB Holding AG.

Pressekontakt
Silke Westermann
SH/Communication – Agentur für Public Relations
Fritz-Vomfelde-Straße 34
D-40547 Düsseldorf
Tel: +49/211/53883-440
E-Mail: s.westermann@shcommunication.de