Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Soltau


Interessante Logistikimmobilie in Soltau
, an der A7, A27, B3


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Joint Venture von May & Co. und Pflugfelder errichten LOG Park Berlin Schönefeld

Logo - May & Co.

 



Itzehoe / Schönefeld, 9. April 2019 – An einem der führenden und dynamischsten Logistikstandorte Deutschlands haben die Gemeinde Schönefeld sowie die Investoren May & Co. und Pflugfelder den Projektstart eines neuen Logistikparks bekannt gegeben. Der LOG Park Berlin Schönefeld hat eine Grundstücksgröße von insgesamt 370.000 qm und wird der Metropolregion Berlin-Brandenburg nach Fertigstellung 130.000 qm modernste Logistikflächen auf vier Baufeldern mit einer 24/7 Nutzung zur Verfügung stellen.

Der LOG Park Berlin Schönefeld liegt an der BAB113 /L402, östlich von Kiekebusch und verkehrsstrategisch günstig in der Nähe des Flughafen BER (ca. 6 km). Die Distanz zum Autobahndreieck Waltersdorf (BAB 113 und BAB 117) beträgt ca. 3,5 km und zum Autobahnanschluss Königs Wusterhausen (BAB 10) ca. 4,5 km. Eine direkt an den LOG Park Berlin Schönefeld angrenzende Autobahnzu- und -abfahrt befindet sich in der Planung.

Derzeit laufen die Erschließungsmaßnahmen auf dem Grundstück. Diese werden im September 2019 vollständig durchgeführt sein.

Für das erste Baufeld wurde bereits ein langfristiger Mietvertrag mit 31.000 qm Hallen- sowie 3.300 qm Büro- und Sozialflächen zuzüglich über 60.000 qm Hoffläche mit einem amerikanischen E-Commerce-Unternehmen gezeichnet. Die Errichtung dieser Einheit hat bereits begonnen, die Fertigstellung ist für Oktober 2019 geplant. Allen & Overy Hamburg war auf Seiten der Investoren, CBRE und Eversheds München auf Seiten des Mieters beratend tätig.

Die drei weiteren Baufelder können mit einer Hallengrundfläche von insgesamt ca. 100.000 qm built-to-suit nach Mieterwünschen errichtet werden. Aufgrund der guten Infrastruktur und Nähe zum Berliner Stadtgebiet eignen sich die Baufelder vor allem für E-Commerce-Logistik sowie Fulfillment- und Food-Logistik. May & Co. und Pflugfelder befinden sich derzeit in Verhandlungen mit potenziellen Mietern.

Finanzierungspartner der Projektentwicklung ist die Berliner Sparkasse.

„Mit dem LOG Park Berlin Schönefeld wollen wir die Erfolgsgeschichte der Logistikwirtschaft in der Hauptstadtregion weiter fortschreiben“, kommentierte Stefan Harder, Geschäftsführer der May & Co. „Die Gewinnung der ersten Mieterpartei bereits während der Grundstücksakquisitionsphase sowie die vorliegende Kundennachfrage für die weiteren Baufelder bestätigen unsere positive Markteinschätzung und die Standortqualität des LOG Park Berlin Schönefeld.“ May & Co. ist auf Gewerbebau und Baulanderschließung spezialisiert und besitzt aktuell ca. 70 ha projekttierbare Grundstücksflächen im Bundesgebiet.

„Der Log Park Berlin Schönefeld ist ein perfekter Standort im direkten Umfeld des neuen Flughafens Berlin Brandenburg, um großflächig Logistik-, Industrie-, und Dienstleistungsunternehmen anzusiedeln“, so Jürgen Pflugfelder, geschäftsführender Gesellschafter der Pflugfelder Unternehmensgruppe. „Aus unserer Sicht gibt es aktuell im Großraum Berlin keinen qualitativ vergleichbaren Standort für Logistik, der eine 24/7 Nutzung erlaubt“, führte Pflugfelder weiter aus. Neben diversen Büro- und Dienstleistungsimmobilien baut und entwickelt Pflugfelder aktuell allein in der Region Stuttgart über 800 Wohneinheiten.

Brandenburg und Berlin zählen mit jährlichen Logistikflächenumsätzen von 340.000 bis über 400.000 qm, über 17.000 Unternehmen mit mehr als 200.000 Beschäftigten zu den deutschen Top-Logistikregionen. „Vor dem Hintergrund des spürbaren Flächenmangels bei gleichzeitig weiterhin steigendem Bevölkerungswachstum in Berlin und in Brandenburg wollen wir mit diesem Neubauprojekt am Standort Schönefeld zur optimalen Versorgung der Metropolregion beitragen“, erklärte Dr. Udo Haase, Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld.

„Das Projekt stärkt den Weg der Hauptstadt zu einem der Top-Logistikstandorte“, sagte Marcus Buder, Leiter des Geschäftsbereichs Gewerbliche Immobilienfinanzierung bei der Berliner Sparkasse. „Nach wie vor hat Berlin in dem Segment baulich Nachholbedarf. Flächen wie die des LOG Park Berlin Schönefeld sind gefragt, denn sie bieten eine schnelle Anbindung sowohl ins Zentrum als auch hinaus aus der Stadt.“

 



Bildunterschrift: LOG Park Berlin Schönefeld nach Fertigstellung mit ca. 130.000 qm modernsten Logistikflächen. Der Abdruck ist honorarfrei unter der Nennung der Quelle: May & Co.


Über die May & Co.

Die May & Co. wurde 1983 gegründet. Seither wurden mehrere Hundert Projektentwicklungen erfolgreich durchgeführt. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten liegt in der Projektentwicklung von Einzelhandels-, Logistik- und Hotelimmobilien sowie der Erschließung von Wohn- und Gewerbebauland. May & Co. investiert zudem in Bestandsimmobilien im opportunistischen und value-add Segment. Neben der Spezialisierung auf den Ankauf von großflächigen Einzelhandelsimmobilien stehen hier vor allem Logistikimmobilien und Konversionsareale im Fokus.

Über die Pflugfelder Beteiligungsgesellschaft mbH
Die Pflugfelder Unternehmensgruppe wurde 1972 gegründet und ist in der Region Stuttgart eine der wenigen Immobilienkomplettdienstleister, die neben dem Wohnungs- und Gewerbebau, Grundstücke und Immobilien entwickeln, vermarkten, verwalten sowie Bestände aufkaufen und privatisieren. Pflugfelder investiert in Bestandsobjekte im Segment value-add bis opportunistisch in den Asset-Klassen Wohnen, Büro und Logistik. Bei Grundstückentwicklungen stehen vor allem Wohnungsbau- sowie Logistikflächen im Fokus. Zur Nutzung von Synergieeffekten realisiert das Unternehmen regelmäßig Projekte in Partnerschaften und Joint-Ventures.

Pressekontakt May & Co.:
Silke Westermann
SH/Communication – Agentur für Public Relations
Fritz-Vomfelde-Straße 34, D-40547 Düsseldorf (Seestern)
Tel: +49/211/53883-440, Fax: +49/211/53883-112
Mail: s.westermann@shcommunication.de