Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Winsen


Interessante Kontraktlogistikfläche in Winsen
, an der A 7, A 39


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

CLS Germany veräußert Büroimmobilie in Hamburg für rund 36 Millionen Euro

Hamburg / London, 27.07.2020


CLS Germany GmbH (CLS) gibt die Unterzeichnung einer Vereinbarung über den Verkauf einer Büroimmobilie am Albert-Einstein-Ring 17-21 in Hamburg bekannt. Der Verkaufserlös beläuft sich auf 36,45 Millionen Euro. Der Abschluss der Transaktion wird für den 30. September 2020 angestrebt.

CLS hatte die Immobilie im Jahr 2017 als Teil des Züblin-Portfolios erworben. Sie verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 13.400 Quadratmetern und befindet sich im westlichen Stadtteil Hamburg-Bahrenfeld. Obwohl das Objekt über langfristiges Potenzial verfügt und das Quartier sowie seine Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr über das nächste Jahrzehnt weiter aufgewertet werden sollen, erfüllt es nicht länger die Portfoliokriterien. Der vereinbarte Verkaufspreis liegt deutlich über der Objektbewertung Ende 2019 und erlaubt CLS somit, das bereits jetzt eingepreiste, künftige Potenzial der Immobilie sowie des Quartiers zu realisieren und für andere Kaufopportunitäten umzuschichten.

„Der Verkauf schafft bereits jetzt einen deutlichen Mehrwert für unsere Investoren und setzt so Mittel frei, die wir nun umso schneller für neue Investments wiederverwenden können. Die Transaktion ist damit ein weiterer Baustein für den weiteren Ausbau und die Diversifizierung unseres deutschen Portfolios. Hamburg bleibt dabei einer unserer Schlüsselmärkte. Wir sehen weiterhin gute Investmentopportunitäten in unseren Schlüsselmärkten und sind von der Resilienz und Attraktivität von Büroimmobilien in guten B-Lagen überzeugt“, kommentiert Rolf Mensing, Head of Germany bei CLS Germany. „Gut durchmischte B-Standorte mit einem attraktiven Transportangebot, das auch aktuelle Entwicklungen wie E-Mobilität oder den Ausbau des Radverkehrs miteinschließt, werden aus unserer Sicht gerade auch aufgrund der Corona-Krise perspektivisch weiter an Bedeutung gewinnen“, ergänzt Florin Voigt, Head of German Asset Management bei CLS Germany.

CBRE war für die Verkäuferseite im Rahmen der Transaktion beratend und vermittelnd tätig. 

 

Ansprechpartner für Presseanfragen:
Janina Fritscher
Edelman
E-Mail: janina.fritscher(at)edelman(dot)com
Telefon: +49 (0) 69 509 546 342

 

Über CLS Deutschland

CLS Germany GmbH ist Teil der CLS Holdings plc Group.CLS Holdings plc Group ist ein Immobilieninvestor mit ca. 2,1 Mrd. £ Vermögenswerten in Großbritannien, Deutschland und Frankreich, welcher seit 1994 am Hauptmarkt der Londoner Börse gelistet und Bestandteil des FTSE 250 Index ist. CLS investiert in qualitativ hochwertige Bürogebäude mit stabilen Cashflows in Non-Prime-Lagen in wichtigen europäischen Städten. Das Unternehmen bietet kostengünstige Räumlichkeiten für rund 700 Mieter, darunter führende Blue-Chip-Unternehmen und der öffentliche Sektor. CLS verfolgt einen effizienten und proaktiven Managementansatz und arbeitet eng mit seinen Mietern zusammen, um deren individuellen Anforderungen zu erfüllen. 

Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmenswebsite: www.clsholdings.com