Sie sind hier: Startseite » Logistikratgeber » Lagerlogistik-Green Logistics

Was versteht man unter Nachhaltigkeit und Grüner Logistik?

Lagerlogistik Green Logistics , Lagerfläche Grüne Logistik , Kontraktlogistik Green Logistics  Lagerfläche

 

Green Logistics – Nachhaltigkeit in der Logistik

 

 

In kaum einem Bereich ist die Verringerung von Emissionen wichtiger als in der Logistik. So gibt es viele Möglichkeiten, CO2-Emissionen und weitere schädliche Gase einzusparen, um das Ziel einer umweltfreundlichen und grünen Logistik zu erreichen. Hier bei Transportbranche.de stellen wir Ihnen daher genauer vor, welche Maßnahmen zum Bereich Green Logistics gehören und mit welchen Mitteln einem effizienten Betrieb nichts im Weg steht. So gelingt eine stetige Optimierung Ihrer Lagerlogistik.

 

Was versteht man unter Nachhaltigkeit und grüner Logistik?

 

Wenn es um nachhaltige Prozesse im logistischen Bereich geht, spielen Lager und Transport die wohl entscheidende Rolle. Das Ziel vieler Unternehmen besteht darin, eine Green Supply Chain zu fördern und der Klimaneutralität im täglichen Betrieb einen entscheidenden Schritt näherzukommen. Das Ziel von grüner Logistik besteht daher in einem stets emissionsarmen und klimafreundlichen Management.
Um Lager und Transport auf Dauer grün und umweltfreundlich zu gestalten, sollten nicht nur die direkten Emissionen berücksichtigt werden. Auch indirekte Quellen für ausgestoßenes CO2 ist dabei zu beachten, beispielsweise im Outsourcing oder bei möglichen Dienstleistern, die Sie selbst beauftragen.

 

So funktioniert nachhaltiges und grünes Wirtschaften

 

Für die betriebseigene Logistik gibt es zahlreiche Mittel und Wege, die eine echte Ersparnis fördern und auf Dauer ermöglichen. Bereits eine effiziente Tourenplanung kann weite Strecken ersparen und die Emissionen auf diese Weise spürbar vermindern. Gleiches gilt für das Verpackungsmanagement. Umso weniger Müll durch unnötige Verpackungen entsteht, desto besser fällt der CO2-Fußabdruck aus.
Der Schlüssel zu Green Logistics ist auf diese Weise die Verbindung alternativer Antriebe mit digitalen und neuen Ansätzen. Vor allem der Schienentransport gewinnt dabei stetig an Bedeutung und ermöglicht eine Verlagerung der Logistik von der Straße auf die Schiene. Für eine nachhaltige und umweltfreundliche Logistik ist daher die Verbindung geeigneter Maßnahmen entscheidend, um die Emissionen aus dem Arbeitsalltag auszugleichen. Weitere Optionen zum Ausgleich eignen sich ideal.

 

Gesetzliche Vorschriften für Umweltschutz und Nachhaltigkeit

 

Wenn es um die verschiedenen Branchen und Bereiche geht, lassen sich in jeder Nische zahlreiche Gesetze zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz finden. Besonders das BImSchG, also das Bundesimmissionsschutzgesetz, der Gewässerschutz sowie das KrWG, also das Gesetz zur Förderung der Kreislaufwirtschaft und Sicherung der umweltverträglichen Bewirtschaftung von Abfällen, spielen dabei eine entscheidende Rolle. Hinzu kommen moderne Richtlinien wie die Verpackungsverordnung, aber auch die gängige DIN EN ISO 14001, die wichtige Details zum Umweltmanagement beinhaltet.


Sowohl für die Maßnahmen im Lager als auch für wichtige Aufgaben und Prozesse im Verkehr ergeben sich auf diese Weise viele konkrete Vorschriften. Vor allem die zunehmend scharfen EU-Richtlinien verdeutlichen die Relevanz umweltfreundlicher Prozesse und erfordern eine ganzheitliche Kontrolle. Nur so wird es für Unternehmen auch in Zukunft möglich sein, den steigenden Anforderungen an die Green Logistics gerecht zu werden. Klare Zielsetzungen haben dadurch immer eine wichtige Funktion.

 

Mit nachhaltigen Maßnahmen zu grünen Logistikprozessen

 

Eine gesunde und nachhaltige Logistik ist der Schlüssel zu mehr Umweltfreundlichkeit in der Transport- und Lagerbranche. Vom reibungslosen Behältermanagement für Kühlwaren bis hin zur Förderung alternativer Antriebsformen und innovativer Routenplanung gibt es viele Optionen zur Ersparnis. Hier bei Transportbranche.de sind wir Ihnen gerne dabei behilflich, die passenden Dienstleister rund um das Outsourcing wichtiger logistischer Aufgaben zu finden. So haben Sie es leicht, Green Logistics auf Dauer in Ihren Prozessen zu implementieren und das Management stets noch effizienter zu gestalten.