Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Zuwachs an Industrie- und Logistikflächen im Großraum Hamburg

 

 

 

 

Presseinformation

Zuwachs an Industrie- und Logistikflächen im Großraum Hamburg

  • 85.000 qm zusätzlicher Flächen durch Neubauten
  • Jahresprognose: Engel & Völkers Commercial erwartet 600.000 qm Flächenumsatz



Hamburg, den 31. Oktober 2012. Vor allem Norderstedt, Stapelfeld, Glinde/Reinbek und das südliche Hamburger Umland  profitieren nach wie vor von der vorherrschenden Grundstücks- und Objektknappheit bei funktionellen Logistik- und Industrieflächen. Jedoch fanden innerhalb der ersten drei Quartale des Jahres 2012 sechs (zusammen 120.000 m²) der zehn (zusammen 195.000 m²) größten Umsätze im Hamburger Stadtgebiet statt. Insgesamt betrug der Umsatz bei Logistik- und Industrieflächen zwischen Januar und September 2012 im Großraum Hamburg ca. 425.000 qm.

Vier Eigennutzer-Neubauten unter den Top-Ten
„Die Flächenumsätze verteilen sich zu rund 60 Prozent auf Vermietungen und zu je 20 Prozent auf Neubauten beziehungsweise Bestandskäufe für den Eigennutz“, berichtet Erik Peuschel, Mitglied der Geschäftsleitung bei Engel & Völkers Commercial Hamburg. Damit wurde im Betrachtungszeitraum ein Flächenvolumen von mehr als 85.000 m² durch Neubauten dem Markt zugeführt. Seinen Beobachtungen zu folge, waren allein unter den Top-Ten-Flächenumsätzen vier Eigennutzer-Neubauten mit insgesamt ca. 68.000 qm Nutzfläche. Acht Prozent der Abschlüsse entfielen auf Flächen über 10.000 qm, die 46 Prozent der ermittelten Flächenumsätze ausmachen. Die meisten Vertragsabschlüsse (50 Prozent) verzeichnete die Größenklasse zwischen 1.000 und 5.000 qm. Fast ein Drittel der Gesamtfläche, die einen neuen Nutzer fanden, lag in dieser Dimension.

Jahresprognose: 600.000 qm
„Im Vorjahresvergleich haben wir einen Umsatzrückgang von rund 29 Prozent zu verzeichnen, bezogen auf das 5-Jahresmittel (475.000 m²) ist der Hamburger Markt damit immer noch außerordentlich stark. Zum Jahresende werden wir einen Umsatz von knapp unter 600.000 qm sehen“, prognostiziert Peuschel.



Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

ENGEL & VÖLKERS    ENGEL & VÖLKERS Commercial Hamburg
Bettina Prinzessin Wittgenstein     Erik Peuschel
Head of Global Corporate Communication    Mitglied der Geschäftsleitung
Stadthausbrücke 5    Stadthausbrücke 5
20355 Hamburg    20355 Hamburg
Telefon: 040-36 131 120    Telefon: 040-36 131 284
bettina.wittgenstein@engelvoelkers.com    E-Mail: erik.peuschel@engelvoelkers.com
    
    
ENGEL & VÖLKERS
Holger Klapproth
Head of Commercial Communication
Stadthausbrücke 5
20355 Hamburg
Telefon: 040-36 131 390
holger.klapproth@engelvoelkers.com


Kurzportrait

Engel & Völkers Commercial ist ein international tätiges Beratungs- und Vermittlungsunternehmen für Gewerbeimmobilien. Der Dezentralität des Wirtschaftsstandorts Deutschland tragen wir mit einem Netzwerk von bundesweit mehr als 30 inhabergeführten Gewerbebüros Rechnung. In den Segmenten Wohn- und Geschäftshäuser, Büro- und Handelsflächen, Gewerbe- und Industrieflächen sowie Investment sind rund 420 Immobilienberater im direkten Umfeld der 580 größten deutschen Unternehmen aktiv tätig.
 
Mit ausländischen Büros in der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Tschechien, Südafrika und Katar sind wir bereits in attraktiven Märkten präsent. Im Blickpunkt für die kommenden Jahre stehen weitere ausgewählte europäische Metropolen, wie zum Beispiel Brüssel, Barcelona, Madrid, Stockholm, Kopenhagen, Istanbul, Warschau und Luxemburg.