Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Vorstellung KoLoS – Kooperation Logistik Spedition: Logistikkonzepte für den Mittelstand!

Logo - KoLoS

 

 

 

 

 

 

1.    Einleitung:

Um dem Erosionsprozess im speditionellen Mittelstand zu begegnen, bedarf es neuer Strategien, wie die Bildung von Mittelstandskooperationen im Güterkraftverkehr, Spedition und Logistik. Eine  Mittelstandskooperation ist „KoLoS“ www.kolos-netzwerk.de.


Nur in einer Kooperation wie  „KoLoS“ können:

  • die Kapazitätsauslastung optimiert und Leerfahrten minimiert werden
  • das Angebotsprofil erweitert werden
  • Austausch von Know-how stattfinden
  • gemeinsame Ziele verfolgt werden


Grundsätzlich verfolgt eine Kooperation vorher festgelegte, definierte Ziele. Sie ist geprägt von großem Vertrauen zueinander. Kooperation ist ein Geben und Nehmen, genau in der Reihenfolge. Die Kooperationspartner müssen partnerschaftlich zusammenarbeiten und sich ergänzen. Operativen Anforderungen, wie im Flächendeckung in einem bestimmten Gebiet (z.B. Deutschland), vielfältiges Equipment, breites Know-how und offene, direkte und schnelle Kommunikationsstrukturen runden das Erscheinungsbild einer Kooperation ab.


In einer Kooperation wie „KoLoS“ ist es wichtig, dass jeder Partner  (Unternehmen, deren rechtlicher Status als selbstständige und unabhängige Unternehmen erhalten bleibt), die gesetzten,  gemeinsamen Ziele verfolgt.

Nur gemeinsam wird es dem stark mittelständisch geprägten Gewerbe im Bereich Transport, Spedition und Logistik gelingen, sich den ständig verändernden Marktbedingungen anzupassen.

 
2.    „KoLoS“ Kooperation Logistik Spedition (geschützter Markenname und Logo)


Gegründet: 1.4.2011


Anzahl Partner (nat. und internat.) 36 (mit Niederlassungen und Tochterunternehmen ca. 50)


Lagerfläche (Freifläche/Halle 1/3 zu 2/3) > 300.000 m²


Fuhrpark:

  • Ziehende Einheiten:  > 2000 v. 3,5 Tonner bis zum 40 Tonner (weit überwiegend). Aufgrund der heterogenen Struktur der Partnerbetriebe (gewollt) sind so ziemlich alle Fahrzeugarten vertreten.
  • Gezogene Einheiten :  > 2300, Struktur siehe ziehende Einheiten

 

Portfolio: Durchführung sämtlicher Leistungen im Bereich Spedition, Transport und Logistik. Aufgrund der breiten Struktur findet sich immer ein Spezialist, der im Falle des Nichtselbsteintritts entsprechende Kontakte vermitteln kann.


Leistungen des Kooperationsmanagement:
Bereitstellung eines komplexen Internet-Portals, über welches der Ladungstausch, der Zugang zur Timocom sowie die Bereitstellung der Leistungsdaten der Partner untereinander organisiert wir. Es dient weiterhin der öffentlichen Darstellung der Kooperation nach außen.  

3.    Vorteile für die Kooperationsteilnehmer:


Die Ressourcen der beteiligten Betriebe bündeln und verstärken in den Bereichen

  • Verbesserung der Auslastung (Volumen, Gewicht, Leer/Lastanteil)
  • Senkung der Kosten (Leerlaufkosten, Zinskosten, Palettentauschaufwendungen etc.)
  • Hohe Sicherheit bei der Realisierung von Forderungen untereinander
  • Optimierung der Dienstleistungsqualität der einzelnen Partner durch know-how Transfer untereinander
  • Optimierung des Verkaufs und des Marketing
  • Einkaufvorteile durch Verbund mit Contract-Road, Rendsburg
  • Außenwirkung des einzelnen Partners in der Gesamtgröße der Kooperation
  • Gemeinsame multifunktionale Plattform im Internet


Die Vorteile ergeben sich aus den in den vorstehenden Punkten genannten Aspekten. Die Kooperationspartner können im Innen- und  Außenverhältnis deutlich gestärkter, hinsichtlich Know-how, Größe und Leistungsfähigkeit auftreten. Um ein Bild zu bemühen: Die ideale Struktur der Kooperation gleich der eine Großfamilie, wo jedes Mitglied individuell agiert, im Bedarfsfall jedoch alle für einander eintreten.


4.    Qualitätsmanagement Verbundzertifizierung


KoLoS ermöglicht seinen Partnern, im Rahmen einer Matrix-, Verbund- oder
Mehrplatzzertifizierung an einem gemeinsamen Qualitäts-Management-System teilzunehmen


Sparen Sie im Gegensatz zur Einzelzertifizierung bis zu 6.000 Euro. Das können bis zu 70% Ihrer Kosten sein.


Beispiel:
Kosten einer Einzelzertifizierung bei 40 Mitarbeitern     ca. 10.000 €  


Einsparung gegenüber Verbundzertifizierung         ca. 6.000 €

 

Der direkte Austausch mit anderen zertifizierten KoLoS-Partnern, vor allem aber auch der gemeinsame Qualitäts-Management-Beauftragte (QMB) bringen für Ihr Unternehmen weitere unmittelbare Vorteile. Durch den zentralen QMB erübrigt sich die Einstellung und Qualifizierung eines firmeninternen Zertifizierungsexperten. Und das gebündelte Wissen des QMB steht allen Netzwerkpartner zur Verfügung.

5.    Ladungstausch TimoCom


Die eigene Schnittstelle KoLoS/TimoCom bietet Partnern die Möglichkeit, Angebote und Nachfragen in Bezug auf Transportleistungen einzusehen und Zuschläge zu bekommen. KoLoS-Partner bekommen diese Daten 30 Minuten vor der Allgemeinheit zu sehen und steigern damit die Chance , Leerfahrten zu vermeiden, Ladungen auch ohne eigenen LKW fristgerecht ans Ziel bringen zu können und zusätzliche Geschäftsmöglichkeiten zu genießen.


KoLoS pflegt  zahlreiche Kontakte zu Firmen und Institutionen, die sich mit der Vermittlung bzw. der Förderung von Fahrpersonal beschäftigen. Damit sind die Partnerbetriebe hinsichtlich der Gewinnung von geeignetem Fahrpersonal im Vorteil. Zukünftig ist an die Schaffung eines KoLoS-internen Qualitätssiegels für Standards zu Beschäftigung von Fahrpersonal gedacht.


gez. Ernst Mäußler
Leitung und Entwicklung des Kooperationsmanagements von KoLoS