Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Verzögerungen bei Paketzustellung

LOGO - GLS

 

 

 

PRESSEMITTEILUNG

Hochwasser-Gebiete

Verzögerungen bei Paketzustellung

Amsterdam, 6. Juni 2013. Aufgrund der schweren Überschwemmungen in Deutschland, Österreich und Tschechien kommt es zu Verzögerungen bei der Paketzustellung. GLS leitet Verkehre um, in betroffenen Gebieten übernehmen benachbarte Depots die Paketabwicklung.

Ausnahmesituation herrscht vor allem in Ost- und Süddeutschland, Nordösterreich und dem Norden Tschechiens. „Das hat natürlich auch Auswirkungen auf die Laufzeiten“, erklärt Rico Back, CEO der GLS Gruppe. „Sind Straßen gesperrt und Orte von der Außenwelt abgeschnitten, können wir dort weder Pakete zustellen noch abholen.“

Zur Lage in einzelnen Ländern:

GLS Austria
Betroffen sind die Zustellgebiete um die Standorte in Zirl, Anthering bei Salzburg, Ansfelden und Traismauer. Besonders schwierig ist die Lage im deutsch-österreichischen Grenzgebiet: Durch die gesperrten Autobahnen A3 und A8 kann die 24-Stunden-Anbindung der Hauptläufe zwischen beiden Ländern nicht eingehalten werden

GLS Germany
Zum Teil starke Einschränkungen gibt es im Zustellgebiet der Depots Magdeburg, Chemnitz, Leipzig, Dresden und Hermsdorf. Der Standort Neustadt-Glewe rechnet in der nächsten Woche mit Beeinträchtigungen. In Süddeutschland ist die Zustellung in den Großräumen Regensburg, Straubing, Deggendorf und Passau beeinträchtigt. Punktelle Schwierigkeiten gibt es um die Standorte in Cham und Geretsried.

GLS Czech Republic
Nachdem sich die Lage in Südböhmen und Prag beruhigt hat, erreicht der Wasserhöchststand Nordböhmen erst jetzt. In ganz Tschechien sind um die 130 Straßen gesperrt, auch einige in Prag nahe der Moldau. Viele Orte, wie Usti nad Labem, sind nicht zu erreichen. Auch die Autobahn D8 nach Deutschland ist für Lkw gesperrt.


GLS: Maßnahmen für eine schnelle Zustellung

Aufgrund der gesperrten Autobahnen zwischen Österreich und Deutschland ist der Betrieb im Europa-Hub Erding bis Ende der Woche eingestellt. Alle Verkehre wurden umgeleitet, um das Gebiet weiträumig zu umfahren. Den Umschlag übernehmen die Standorte in Feuchtwangen (Deutschland) sowie Ansfelden (Österreich).

In Prag profitierte GLS vom dichten Standortnetz: Die Stadt wird von je einem Depot auf jeder Seite der Moldau bedient, dadurch kam es zu keinen spürbaren Auswirkungen bei Zustellung und Abholung. Im ganzen Land sind jedoch noch Straßen gesperrt, die jedoch meistens von den Zustellfahrern der GLS umfahren werden können.

„Die aktuellen Paketüberhänge werden in den Depots eingelagert - z.T. bereits in Wechselkoffern vorsortiert - und sofort zugestellt, wenn die Gebiete wieder frei sind“, sagt Back. „Dafür planen wir zusätzliche Sortierzeiten und Extratouren ein.“ Je nach Wetterlage kann es jedoch weiter zu Verzögerungen kommen. „Wir hoffen, dass unsere Kunden und die Paketempfänger Verständnis haben.“


Die GLS Gruppe in Europa

GLS, General Logistics Systems B.V. (Hauptsitz Amsterdam), realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für 212.000 Kunden in Europa und bietet zusätzlich Express- und Logistikleistungen. „Qualitätsführer in der europäischen Paketlogistik“ ist der Leitsatz der GLS. Dabei legt GLS Wert auf nachhaltiges Handeln: Die Initiative Think-Green bündelt die europaweiten Aktivitäten zum Schutz der Umwelt. Mit eigenen Gesellschaften und Partnern deckt die Gruppe 37 europäische Staaten ab und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. 37 zentrale Umschlagplätze und 660 Depots stehen GLS zur Verfügung. Mit ihrem straßenbasierten Netz ist GLS einer der führenden Paketdienstleister in Europa. 13.400 Mitarbeiter und 16.510 Fahrzeuge sind täglich für GLS im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2011/12 transportierte GLS 375 Millionen Pakete und erzielte einen Umsatz von 1,81 Milliarden Euro.

GLS im Internet: www.gls-group.eu


STROOMER PR½Concept GmbH, Rellinger Str. 64a, 20257 Hamburg
Telefon: 040 / 85 31 33 20, Fax: 040 / 85 31 33 22