Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

time:matters unterstützt Arbeitskreis „humanitäre Logistik“ der BVL

LOGO-Time:matters


 
Arbeitskreis „Humanitäre Logistik“ bei Experten für weltweite Special Speed Logistics zu Gast
 
Neu-Isenburg, 18.04.2013: Die Mitglieder des Arbeitskreises „Humanitäre Logistik“ der Bundesvereinigung Logistik (BVL) haben sich am Dienstag, den 16.04.2013, bei time:matters, dem Experten für internationale Special Speed Logistics in Frankfurt getroffen. Unter den Teilnehmern befanden sich Hilfsorganisationen, Logistikdienstleister, sowie Vertretern aus Industrie und Wissenschaft. Dabei wurde intensiv darüber diskutiert, wie sich der Beitrag der Logistik zur humanitären Hilfe verbessern lässt.
Gerade im Katastrophenfall sind schnelle, zuverlässige und koordinierte Logistiklösungen gefordert. Dabei spielen belastbare logistische Lösungen für den zeitnahen Erfolg der humanitären Hilfe eine maßgebliche Rolle. Ziel des Arbeitskreises ist es, gemeinsam Maßnahmen zur nachhaltigen Verbesserung der humanitären Logistik mit den unterschiedlichen Interessenvertretern zu entwickeln.
 „Der Bereich der humanitären Logistik gewinnt zusehends an Bedeutung. Es macht mich froh zu sehen, mit diesem Arbeitskreis maßgeblich zu dessen Weiterentwicklung und damit zur effizienten Soforthilfe nachhaltig beigetragen wird“, sagte Prof. Dr. Ing. Bernd Hellingrath, Vorsitzender des Arbeitskreises. Fokus der Arbeitskreissitzung bei time:matters in Frankfurt war die Weiterentwicklung einer gemeinsamen Plattform zur Unterstützung von Hilfsorganisationen sowie die Diskussion eines Konzepts für die Vorbereitung von Seehäfen auf den Katastrophenfall.
Die Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, das time:matters Courier Terminal am Frankfurter Flughafen zu besichtigen. Hier werden täglich mehr als hundert hochsensible und zeitkritische Sendungen zu weltweiten Destinationen abgefertigt. „Als Experte für weltweite Special Speed Logistics bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen für besonders eilige oder komplexe logistische Aufgaben und ermöglichen so eine Zustellung innerhalb weniger Stunden. Wir haben selbst hautnah erlebt, wie es gerade in Krisensituationen darauf ankommt, dass alle Beteiligten Hand in Hand und eng abgestimmt zusammenarbeiten. Gern unterstützen wir den Arbeitskreis mit unserer Expertise im Bereich der Notfalllogistik“, betonte Franz-Joseph Miller, Geschäftsführer der time:matters GmbH.
 
time:matters GmbH:
Der Experte für weltweite Special Speed Logistics bietet maßgeschneiderte Lösungen für besonders eilige oder komplexe logistische Aufgaben und ermöglicht so eine Zustellung innerhalb weniger Stunden. Grundlage dafür bilden schnellstmögliche und zuverlässige Transporte in der Luft, auf der Schiene und Straße, exklusive Kooperationen und das globale Netzwerk mit über 500 Kurierpartnern und Fluglinien. Grundsätzlich kann time:matters auf jede verfügbare Airline zurückgreifen und damit ein umfassendes Streckennetz nutzen: täglich mehr als 3000 Verbindungen zu über 500 Zielen in rund 90 Ländern. time:matters betreibt zudem am Flughafen Frankfurt ein eigenes Terminal für Express- und Kuriersendungen.
 
Weitere Informationen und Bildanfragen:
Pressestelle time:matters GmbH, Bianca Ruprecht,
Gutenbergstraße 6, D-63263 Neu-Isenburg,
Telefon: +49 (0) 6102 / 36738-829 Telefax: +49 (0) 6102 / 36738-898,
Web: www.time-matters.com, E-Mail: presse@time-matters.com