Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Solaris Urbino ist Bus des Jahres

Solaris Urbino ist Bus des Jahres

25.08.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Der elektrische Solaris Urbino wurde zum besten Stadtbus des Jahres 2017 gekürt. Es ist der erste Titel dieser Art für den polnischen Hersteller, und gleichzeitig auch der erste Preis in der Geschichte dieser Veranstaltung für einen Batteriebus. Die feierliche Verleihung des „Bus of the Year“ Preises erfolgt während der IAA in Hannover. Der diesjährige Bus-des-Jahres-Wettbewerb fand vom 30. Mai bis zum 3. Juni in Brüssel statt.

Busse von fünf Marken: Ebusco, Irizar, Van Hool, Solaris und Mercedes, traten zum Wettbewerb an. Die vier ersten Hersteller entschlossen sich, den Wettkampf mit elektrischen Bussen zu bestreiten, Mercedes wählte einen mit Erdgas (CNG) betriebenen Bus. Der neue, von Jurymitgliedern aus 20 Ländern bewertete Solaris Urbino 12 electric wurde mit 240-kWh Batterien ausgestattet. Der Bus verfügt über zwei Ladesysteme: das erste nutzt einen Pantographen, z.B. während der Haltestellenpause, das zweite nutzt einen Plug-in-Anschluss und eine Ladevorrichtung am Betriebshof.

Während des Wettbewerbs wurde der Batteriebus mit einem Lader der neuen Generation mit einer Ausgangsleistung von 80 kW, von Ekoenergetyka-Polska entwickelt und hergestellt, aufgeladen. Das Gerät mit Plug-in-Anschluss wurde an einer dafür vorbereiteten Ladesäule mit einem Pantographen angeschlossen. Dadurch war die Reichweite des Urbino praktisch unbegrenzt. Über einen Zeitraum von mehreren Tagen war der Bus Gegenstand einer gründlichen Prüfung, wobei die Jury sowohl messbare Eigenschaften bewertete (wie Beschleunigung, Bremsweg, Vibrations- und Geräuschpegel) als auch subjektive Eindrücke von der Fahrt, umso mehr als dass Jurymitglieder sich sowohl als Fahrer, als auch als Passagier mit dem Fahrzeug auseinander setzten.

Die Aufgabe der Jury war keineswegs einfach, zumal sie doch zum ersten Mal eine so große Zahl von Batteriebusen vergleichen sollte. „Es ist zweifelsohne ein Symbol des sich ändernden modernen Nahverkehrsmittels. 2006 sagte Krzysztof Olszewski, Gründer und Eigentümer von Solaris: „Diesel ist tot. Es lebe die Elektrizität!“

„Heute beweisen wir, dass diese visionären Worte unsere Realität sind. Seit vielen Jahren schon ist unsere Firma Vorreiter in Europa hinsichtlich der Entwicklung innovativer Fahrzeuge mit Elektroantrieb. Seit 2001 produzieren wir Oberleitungsbusse, und seit 2011 – Batteriebusse. Die letzteren fahren bereits in Dutzenden europäischen Städten. Sie sind ausgestattet mit verschiedenartigen Batterien und Ladesystemen, und ihre Betriebszeit kann bis zu 24 Stunden pro Tag betragen. Die in den Fahrzeugen angewandten Technologien hängen von den Kundenerwartungen ab