Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Segro Geschäftseinheit Nordeuropa wächst stark und setzt erfolgreich neue Logistikimmobilienkonzepte um

Logo - Segro

 


•    Mehr Flächen durch Grundstückskäufe und Weiterentwicklungen
•    Erste Multi-Level-Logistikimmobilie an Mieter übergeben

 

Düsseldorf, 26. Juli 2017. Das erste Halbjahr 2017 hat sich für Segro in der Geschäftsregion Nordeuropa bislang überaus positiv entwickelt. In Deutschland, Österreich und den Benelux-Ländern verwaltet das Unternehmen aktuell ein Logistik- und Gewerbepark-Portfolio von circa 1,5 Milliarden Euro. Das sind 170 Millionen Euro mehr als im Vergleichszeitraum des vorigen Jahres. „Wir sehen eine größer werdende Nachfrage nach energetisch nachhaltigen, hochwertigen Logistikimmobilien und Gewerbeparks. Dass wir besonderen Wert auf die Architektur unserer Objekte legen, erhöht die Akzeptanz der Kommunen für unsere Projekte. Das gibt unserer Wachstumsstrategie einen entscheidenden Vorteil – gerade im aktuellen Marktumfeld, in dem geeignete Flächen immer mehr zur Mangelware werden“, erklärt Andreas Fleischer, Business Unit Director Northern Europe bei Segro.

Der Logistikimmobilienkonzern hat sein starkes Wachstum in der gesamten Geschäftsregion fortgesetzt und weitere Grundstücke in Mörfelden-Walldorf am Frankfurter Flughafen, Frankfurt-Rödelheim und München hinzugekauft. Mit dem Erwerb eines knapp 42.000 Quadratmeter großen Grundstücks in Sachsenheim ist Segro nun auch in der Region Stuttgart vertreten und hat mit dem Premium-Automobilzulieferer Dräxlmaier bereits einen namhaften Mieter gewonnen. Weitere Grundstückszukäufe, unter anderem in Hamburg, sind aktuell im Zuge der Erweiterung des Angebots für urbane Logistiklösungen in Planung. In naher Zukunft wird Segro mit der Entwicklung weiterer Projekte in Deutschland beginnen. „Wir wollen unsere Rolle als Vorreiter in Sachen Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und ansprechender Designs für Gewerbe- und Logistikzentren weiter ausbauen. Durch genau diese Eigenschaften konnten wir Kommunen überzeugen und die Entwicklungsflächen in Sachsenheim sowie an weiteren Standorten sichern“, sagt Fleischer.

Auch bestehende Logistik- und Gewerbeparks des Unternehmens verzeichnen ein rasantes Wachstum. Der Segro Airport Park Berlin ist durch die Vermietung der letzten Flächen an die Nordkurier Mediengruppe innerhalb von sechs Monaten voll vermietet und wird neben der momentanen Erweiterung des Gewerbeparks um 16.000 Quadratmeter bis Anfang 2018 kurzfristig um weitere 18.000 Quadratmeter Logistikfläche ausgebaut. Die Erweiterung der Mietflächen des internationalen Kosmetikunternehmens Lush im Segro Park Düsseldorf-Süd führte zur Vollvermietung des fünften Bauabschnitts. Dort sind ebenfalls für 2018 weitere Flächen geplant. „Die Vollvermietung der Segro Parks zeigt, dass wir ideale Flächenlösungen und optimale Gewerbe- sowie Logistikstandorte für Unternehmen aus den verschiedensten Branchen anbieten“, fügt Fleischer ergänzend hinzu.

Darüber hinaus hat Segro in München-Daglfing die erste Multi-Level-Logistikimmobilie fertiggestellt und dem Mieter übergeben. Mehr als 15.000 Quadratmeter Logistikfläche erstrecken sich auf zwei Ebenen mit einem externen Rampenzugang auch im Obergeschoss. In den Niederlanden entwickelt Segro zudem einen neuen Logistikpark am Flughafen Amsterdam-Schiphol mit etwa 80.000 Quadratmetern Nutzfläche.

Aktuell bedient der Industrieimmobilienkonzern erfolgreich alle Top-7-Ballungszentren in Deutschland sowie Wien mit innerstädtischen Logistiklösungen. Darüber hinaus ist das Unternehmen in allen relevanten Logistikregionen in Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden mit großflächigen Logistikparks präsent. „Unser Wachstum wird durch die steigende Bedeutung des E-Commerce beschleunigt. Aber auch seitens der Industrie und des produzierenden Gewerbes sehen wir eine starke Nachfrage nach Flächen“,  sagt Fleischer weiter.


Pressekontakt:
Dr. Wilhelm Mirow
PB3C GmbH
T: +49 (0)30  72 62 76 1540
E: mirow@pb3c.com


Über SEGRO

SEGRO ist ein börsennotierter Industrieimmobilien-Konzern aus Großbritannien und marktführender Eigentümer, Manager und Entwickler von modernen Logistik- und Gewerbeimmobilien. SEGRO besitzt und verwaltet über 6,3 Millionen Quadratmeter Mietfläche mit einem Wert von über 8 Milliarden GBP und ist Dienstleister für Kunden aus den verschiedensten Branchen. Die im Besitz von SEGRO befindlichen und verwalteten Immobilien liegen in der unmittelbaren Nähe zu Ballungsräumen und an wichtigen Verkehrsknotenpunkten in Großbritannien und neun weiteren europäischen Ländern.