Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Rheinbahn stellt Strategie vor

15.09.16 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld


Die Düsseldorfer Rheinbahn AG hat ihre Wachstumsstrategie für die kommenden Jahre vorgestellt. Das kommunale Verkehrsunternehmen in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt plant eine umfassende Angebotsoffensive, die deutlich stärker ausfallen soll als das Wachstum der Stadt insgesamt. In den kommenden fünf Jahren will man 26 Millionen Fahrgastfahrten pro Jahr mehr absolvieren als bislang. Titel und Motto der Projektgruppe aus Rheinbahnern und externen Beratern, die sich mehrere Monate den dafür nötigen Schritten aus verschiedenen Richtungen genähert hat: „Rheinbahn WINs: Wachstum, Innovation, und Nachhaltigkeit schaffen“.


Den Zielbestimmungen vorangegangen waren umfangreiche Analysen und die Beteiligung von u.a. Fahrgästen, Mitarbeitern, Politikern und Aufgabenträgern. Danach stand u.a. fest, dass die Metropolregion Düsseldorf weiter wachsen wird und dass sich verändernde Mobilitätsbedürfnisse das geschäftliche Umfeld der Rheinbahn rapide verändern werden. Mehr Arbeitsplätze in Düsseldorf führen zu mehr Verkehr in der und um die Stadt, man will dabei möglichst viele Autofahrer auf den ÖPNV locken und verstärkt auf urbane Car- und Bikesharingmodelle setzen. Zunächst will man gezielt das Kerngeschäft verbessern: Die eigene App ausbauen, Sauberkeit und Sicherheit erhöhen, die Vermarktung optimieren und einfach auch deutlich mehr und öfter fahren.


Darüber hinaus