Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Realogis veröffentlicht Marktbericht für die Vermietung von Logistikimmobilien und Industrieflächen im Großraum München für das Gesamtjahr 2016

Logo - Realogis



  • Großraum München behauptet bundesweite Spitzenposition in der Vermietung von Logistikimmobilien und Industrieimmobilien
  • Münchner Umland bietet weiterhin attraktive Anreize – die Stadt München verliert weiter an Bedeutung
  • Neubauprojekte: gute Vorzeichen für 2017
  • Spitzenmiete steigt bei einer Leerstandsquote von unter 1 Prozent auf 6,75 Euro/qm


München, 09. Januar 2017 – Der Vermietungsumsatz an Lager-, Logistik- und Produktionsflächen im Großraum München* im Jahr 2016 erreicht nach Analyse von Realogis mit ca. 240.000 qm vermittelter Fläche** im Bundesvergleich wieder ein Top-Ergebnis. Allein im zweiten Halbjahr 2016 wurden laut des führenden Beratungsunternehmens für die Vermietung von Logistikimmobilien, Industrieimmobilien und Gewerbeparks in Deutschland von den Marktteilnehmern rund 130.000 qm umgesetzt.

Laut Oliver Raigel, Geschäftsführer der Realogis Immobilien München GmbH, wird „sich der Markt 2017 aufgrund der bestehenden Nachfrage und der verstärkten Neubautätigkeit weiter erfolgreich behaupten. Davon profitieren Gemeinden im erweiterten Umland, die aufgrund Grundstückverfügbarkeit und vergleichsweise günstigen Mietpreisen immer attraktiver für Unternehmen werden.“

„Während das Münchener Stadtgebiet aufgrund steigender Kosten und nahezu aussichtsloser Flächenknappheit weiter an Bedeutung für die Logistik verliert, bietet das Münchner Umland Unternehmen bei der Neuausrichtung weiterhin außerordentliche Anreize. Das wird von den Kunden angenommen“, sagt Oliver Raigel. „Auch wenn Last Mile Delivery deutschlandweit in aller Munde ist, handelt es sich innerstädtisch mehr um umgenutzte Einzelhandels- oder Büroobjekte als um Logistikimmobilien.“

39 Prozent des Vermietungsvolumens (93.600 qm) entfallen auf Handelsunternehmen und E-Commerce-Unternehmen, gefolgt von Logistikunternehmen mit 33 Prozent (79.000 qm). Wie in den Vorjahren bereits beobachtet, schließen Produktions- und Fertigungsbetriebe weiterhin in der Nachfrage zu den Logistikern auf. Die flächenmäßig größten Mietvertragsabschlüsse erzielt ebenfalls der Handel: Der Distributor für elektromechanische Bauelemente TTI, Inc. erweitert sein Headquarter um ca. 19.000 qm Fläche in Maisach-Gernlinden und der Onlineshop für Luxusfashion mytheresa.com mietet ein neues Zentrallager mit ca. 16.000 qm am Standort Kirchheim-Heimstetten.

Wie die Analyse zeigt, liegt der Münchner Norden mit 34 Prozent nur noch knapp vor dem Münchner Westen mit 33 Prozent. Es folgen der Münchner Osten mit 21 Prozent und der Münchner Süden mit 12 Prozent.

Dem Gesamtflächenbestand von gesamt 5,6 Mio. qm sind 2016 nur knapp 40.000 qm Neubaufläche zugeführt worden. Dies entspricht einem Wachstum von 0,7 Prozent, was nicht im Geringsten dem Wachstum der Handels- und Logistikbranche und deren Flächenbedarf gerecht wird. „Die Vorzeichen für 2017 sind jedoch gut“, so Oliver Raigel. „In Sulzemoos, Olching und Neufahrn entstehen Neubauprojekte mit ca. 90.000 qm Gesamtfläche. Aufgrund dieser sich bereits in der Realisierung befindlichen Projektentwicklungen sollte in Kombination mit der weiterhin guten Nachfrage im laufenden Jahr ein ähnlich attraktives Ergebnis wie in den vergangenen Jahren erzielt werden.“

Aktuelle Mietpreise für die unterschiedlichen Typen von Immobilien:

- hochwertige Logistikimmobilien mit folgenden Merkmalen: mind. 10,00 m Hallenhöhe, großzügige Andienungszonen und Minimum 1-2 Tore pro 1.000 m² Hallenfläche, effiziente Beheizungssysteme. Mietpreis Halle: 6,20 - 6,75 Euro/qm, zugehörige Bürofläche 9,00 - 10,50 Euro/qm

- funktionale Bestandsimmobilien mit folgenden Merkmalen: mind. 7,50 m Hallenhöhe, Rampen und/oder ebenerdige Andienung, großzügige Andienungszonen, Heizung, Sprinkleranlage. Mietpreis Halle: 5,50 Euro - 5,95 Euro/qm, zugehörige Bürofläche 7,00 - 9,00 Euro/qm

- einfache Hallenflächen mit folgenden Merkmalen: bis zu 5,00 m Hallenhöhe, unzureichende Belichtung und Dämmung, meist nur ebenerdige Andienung. Mietpreis Halle: 4,00 - 4,90 Euro/qm, zugehörige Bürofläche 5,00 – 6,00 Euro/qm

* Marktgebiet Großraum München
Die bayerische Landeshauptstadt München zählt im internationalen Vergleich zu den führenden Wirtschaftsmetropolen und ist geprägt von einer breiten und ausgewogenen Wirtschafts- und Branchenstruktur. Als Teilmarkt definiert Realogis die relevanten verfügbaren Lager-, Logistik-, Industrie- und Produktionsflächen in einem Radius von ca. 50 km rund um München. Geografisch im Herzen Europas gelegen verfügt der Großraum München über eine leistungsstarke Verkehrsinfrastruktur inklusive acht Autobahnen (A8, A9, A92, A94, A95, A96, A995 und A99), Flughafen sowie Gütertransport auf der Schiene.

** Ankäufe, Entwicklungen und Investments von Eigennutzern sind nicht berücksichtigt



Grafiken: Der Abdruck der Grafiken ist honorarfrei unter Nennung der Quelle: „Realogis – www.realogis.de“

Die erste Adresse für Industrie- und Logistikimmobilien: Firmengruppe Realogis – www.realogis.de
Realogis ist das führende Beratungsunternehmen für die Vermietung von Logistikimmobilien, Industrieimmobilien und Gewerbeparks mit untergeordneten Büroflächen in Deutschland. Die Führungsposition von Realogis im Vermietungsmarkt für Industrieimmobilien und Logistikimmobilien ist für Investoren die nachhaltige Ressource für die Realisierung qualitativer Investmentprodukte und Investmentchancen. Zur Firmengruppe gehören Niederlassungen in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart sowie die für die Vermietung außerhalb der neun größten Städte sowie Frankfurt verantwortliche Realogis Immobilien Deutschland. Die bundesweite Betreuung der Investmentverkäufe erfolgt zentral durch Spezialisten aus Düsseldorf und München.


Pressekontakt:
Silke Hoffmann
SH/Communication – Agentur für Public Relations
Fritz-Vomfelde-Straße 34, D-40547 Düsseldorf
Tel: +49/211/53883-440, Fax: +49/211/53883-112
E-Mail: s.hoffmann@shcommunication.de

Kontakt Realogis:
Oliver Raigel
Geschäftsführer
Realogis Immobilien München GmbH
Rundfunkplatz 4, 80335 München
Tel +49 (0) 89 / 51 55 69 –0
E-Mail: o.raigel@realogis.de