Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Pressemitteilung und Foto "Franz Lebert & Co. zum 'CargoLine-Partner des Jahres

Logo - CargoLine

 

 

Franz Lebert & Co. zum "CargoLine-Partner des Jahres 2014" gekürt Schmidt-Gevelsberg und Leopold Schäfer auf den Plätzen zwei und drei


Frankfurt am Main, 7. April 2015 -- Im Vorjahr auf Platz zwei, dieses Jahr ganz oben auf dem Treppchen: Im CargoLine-Qualitätsranking 2014 setzte sich Franz Lebert & Co. (Kempten) mit einem hauchdünnen Vorsprung gegen Schmidt-Gevelsberg (Schwelm) durch. Den dritten Platz eroberte die Spedition Leopold Schäfer (Neunkirchen im Siegerland).

Für Lebert ist es die dritte Topposition seit Einführung des Rankings 1996. Die jetzige verdankt der Kemptener CargoLine-Partner einem gleichmäßig erfolgreichen Abschneiden in allen Bewertungskategorien. Dazu kamen die herausragende Steigerung der Ausgangsmengen und die fast fehlerfreie Schnittstellenscannung, die die Basis der Sendungsverfolgung darstellt.

Schmidt-Gevelsberg fiel vor allem durch einen sehr hohen Vernetzungsgrad mit anderen CargoLinern und die absoluten Sendungszahlen auf. Schäfer zeichnete sich in erster Linie durch die Qualität der Schnittstellenscannung und die Umsetzung von CargoLine-Projekten mitsamt dem dazugehörigen Engagement aus.

"Auch 2014 lagen vor allem die Unternehmen, die es unter die Top Ten des CargoLine-Partnerrankings geschafft haben, nach Punkten wieder sehr eng beieinander. Dies spiegelt das solide Qualitätsniveau und den Zusammenhalt in der Kooperation wider. Dieses Ergebnis freut uns umso mehr, als 2014 erneut geprägt war von stark schwankenden Sendungsmengen und der zunehmenden Herausforderung Fahrermangel", erklärt der Vorsitzende der CargoLine-Geschäftsführung, Jörn Peter Struck.

Zur Ermittlung der "Partner des Jahres" bewertet CargoLine alljährlich Leistungen wie die Auslieferquote in vorgegebener Qualität und Zeit, die prozentuale Steigerung der Sendungszahlen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, die Qualität des Schnittstellenscannings zur Packstückverfolgung sowie die Mitarbeit in Arbeitskreisen und Entscheidungsgremien der Kooperation. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Franchisenehmer-Vollversammlung in Frankfurt am Main statt.


Bildunterschrift
V. l. n. r.: Stellvertretend für ihre Unternehmen nahmen die Geschäftsführer Torsten Huberti, Burkhard Frese (beide Schmidt-Gevelsberg), André Biwer (Lebert), Heiner Knautz und Uwe Binscheck (beide Leopold Schäfer) die Pokale für den "CargoLine-Partner des Jahres" entgegen.
Foto: Harry Tränkner/vor-ort-foto.de


Über CargoLine
CargoLine GmbH & Co. KG mit Sitz in Frankfurt (Main) steht als Kooperation für standardisierte und systematisierte Stückgutverkehre in Deutschland und Europa. Im Jahr 1993 gegründet, bilden heute 47 mittelständische Systempartner das bundesweite Netzwerk, das von leistungsstarken internationalen Partnern ergänzt wird. Neben systemgeführten Transportdienstleistungen liegen die Schwerpunkte von CargoLine in den Bereichen Distributions-, Beschaffungs- und Kontraktlogistik. Im Jahr 2014 bewegte der Unternehmensverbund 11,95 Mio. Sendungen und erwirtschaftete mit 7.288 Mitarbeitern knapp 1,42 Mrd. Euro Umsatz. Die Stückgutkooperation ist nach DIN EN ISO 9001 inklusive HACCP-Konzept und Logistische Dienstleistungen zertifiziert sowie nach DIN EN ISO 14001 und 14064 (CO2-Fußabdruck). Darüber hinaus ist CargoLine Mitglied der Schutz- und Aktionsgemeinschaft zur Erhöhung der Sicherheit in der Spedition (s.a.f.e.). www.cargoline.de

Beste Grüße