Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Pressemitteilung Raben: "Ja zu Europa" - Raben Ukraine feiert Tag der Logistik

Logo - Raben

 

 

PRESSEMITTEILUNG

„Ja zu Europa“ – Raben Ukraine feiert Tag der Logistik


Kiew/Mannheim, 21. April 2016 – Mit einem klaren Ja zu Europa und einem deutlichen Ja zum Freihandelsabkommen mit der Europäischen Union hat Raben Ukraine am Donnerstag den „Tag der Logistik“ begangen. Das international agierende Unternehmen ist in der Ukraine flächendeckend mit acht Niederlassungen vertreten und versteht sich als Partner der europäischen und ukrainischen Wirtschaft.


„Mit unserem Unternehmen in der Ukraine ist es uns ein wichtiges Anliegen zu zeigen, dass Europa zusammengehört“, sagt Ewald Raben, CEO der Raben Group, vor dem Hintergrund, dass die Europäische Union in Bezug auf das Assoziierungsabkommen mit der Ukraine nicht einheitlich vorgeht.

„Raben wird ungeachtet des niederländischen Nein weiter ein Garant der Transport- und Lagerprozesse in der Ukraine sein. Damit leisten wir unseren Beitrag zum Aufschwung der Handelsströme zwischen der Europäischen Union und der Ukraine und somit auch einen Beitrag für die Inhalte des Assoziierungsabkommen“, betont Ewald Raben.

Der Geschäftsführer Raben Ukraine, Boris Khruslov, erinnert daran, dass das Unternehmen ein umfangreiches europäisches Netzwerk und hoch entwickelte Infrastruktur bietet. „Ein Freihandelsabkommens wäre eine einzigartige Möglichkeit für die Ukraine, aus der wirtschaftlichen Sackgasse herauszukommen und zum wichtigen Handelspartner der EU aufzusteigen. Wir können dabei einen natürlichen Knotenpunkt zu den EU-Märkten bilden“, sagt Khruslov und fügte hinzu: „Positive Beispiele wie Yarych, MHP oder Zorya zeigen bereits, dass sich ukrainische Hersteller diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.“

Über Raben:

Raben Trans European Germany verfügt über 26 Niederlassungen in ganz Deutschland. 2.500 kompetente Mitarbeiter sowie modernste Technologien ermöglichen einen reibungslosen und sicheren Versand der Waren. Zum Dienstleistungsspektrum gehören umfassende Logistiklösungen, wie auch Straßentransporte (nationale und internationale Distribution, FTL [Full Truck Load] und LTL [Less Than Truckload]) sowie See- und Luftfrachttransporte.

Raben Group ist ein international agierendes Logistikunternehmen und seit über 80 Jahren auf dem europäischen Markt tätig. Die Raben Group bietet flächendeckende Logistikdienstleistungen im Bereich nationale Distribution, internationale Distribution, Frischelogistik, See- und Luftfrachttransporte sowie FTL und intermodale Verkehre. Das Unternehmen verfügt über eigene Niederlassungen in zehn Ländern Europas und bewirtschaftet circa 1.100.000 Quadratmeter Lagerfläche.

Weitere Informationen finden Sie unter www.raben-group.com.

Medienkontakt:

Marlene Fuhrmann
Raben Trans European Germany GmbH
Holländerstraße 19
68219 Mannheim

Telefon: +49 621 8039 212
Mobil: +49 151 1083 1682
marlene.fuhrmann@raben-group.com