Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

NAI apollo group veröffentlicht ersten Quartalsbericht 2014 zum Frankfurter Bürovermietungsmarkt

Logo - NAI apollo group

  • Mit Vermietungsumsatz von 92.300 m² Überschreiten des Vorjahresergebnisses um
  • 52,3 %, aber Unterschreitung des Vorquartals um 26,5 %
  • Umsatzergebnis geprägt von Großanmietung der Deutschen Bank über 32.000 m²
  • Leerstand sinkt auf 11,5 %
  • Spitzen- und Durchschnittsmiete bleiben stabil


Frankfurt, 1. April 2014 – Nach Analyse der Immobilienberatungsgruppe NAI apollo group ist der Frankfurter Büroflächenvermietungsmarkt (inkl. Eschborn und Offenbach Kaiserlei) positiv ins Jahr 2014 gestartet. Insgesamt wurde durch Vermietungen und Eigennutzer ein Flächenumsatz von 92.300 m² erfasst, wodurch der Umsatz des Vorjahres um 52,3 % übertrumpft wurde (Q1 2013: 60.600 m²). Das Vorquartal ist allerdings um 26,5  % unterschritten worden (Q4 2013: 125.600 m²).

„Charakteristisch für die ersten drei Monate ist das Fehlen von Deals der Größenklasse 5.001-10.000 m² sowie die Relevanz einer einzigen Großanmietung“, so Dr. Konrad Kanzler, Leiter Marktforschung bei der NAI apollo group. Bei letzterer handelt es sich um die Vertragsunterzeichnung über 32.000 m² durch die Deutsche Bank, die 2015 und 2016 Bestands- sowie Neubauflächen in der Mainzer Landstraße 11-17, in der Weserstraße 54 sowie in der Marienstraße 17 beziehen wird. Hierdurch ist die Branche der Banken, Finanzdienstleister und Versicherungen unangefochten der stärkste Flächennachfrager im ersten Quartal 2014. Auf diese kumuliert sich ein Flächenumsatz von 40.120 m², was einem Anteil von rund 43,5 % entspricht. Die zweit- und drittplatzierten Branchen Kommunikation IT und EDV sowie Unternehmensberatung, Marketing und Marktforschung verbuchen einen Anteil von 11,6 % (10.740 m²) bzw. 8,5 % (7.800 m²).

Bei räumlicher Differenzierung konzentriert sich die Büroflächennachfrage unverändert auf das Zentrum des Stadtgebietes. So entfallen auf die Hauptlage „CBD“ 86 Abschlüsse, mit denen rund 76,7 % des Flächenumsatzes (70.820 m²) generiert wurde. „Aufgrund der Großanmietung der Deutschen Bank sticht das Bankenviertel hier mit einem Anteil von 38,0 % am Gesamtumsatz besonders hervor. Die Spitzenmiete verzeichnet eine stabile Entwicklung und verbleibt auf dem Niveau des Vorquartals von 38,00 €/m². Gleiches gilt für die Durchschnittsmiete, die unverändert 20,50 €/m² beträgt“, so Radomir Vasilijevic, Head of Office & Retail Letting der NAI apollo group.

Der seit dem Jahr 2011 zu verzeichnende Abbau des marktaktiven Leerstandes* hat sich auf dem Frankfurter Büromarkt zum Jahresstart 2014 fortgesetzt. Zum Ende des ersten Quartals befindet sich die Leerstandsquote bei 11,5 %, die damit im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 %-Punkte abgenommen hat (Reduktion im Vergleich zum Vorquartal um 0,1 %-Punkte). „Neben dem positiven Flächenumsatz sorgten insbesondere Flächenabgänge in Höhe von 102.510 m² für eine rückläufige Leerstandszahl. Umwandlungen von Büroflächen zu einer Wohn- sowie auch Hotelnutzung trugen mit 55.820 m² dabei erneut deutlich zu dieser Entwicklung bei. Den Abgängen stehen in den ersten drei Monaten des Jahres Realisierungen in Höhe von 107.090 m² bei einer Vorvermietungsquote von 60,4 % gegenüber, wodurch sich der Bestand nur marginal auf 11,595 Mio. m² erhöht hat“, so Kanzler. Für das Jahr 2014 beläuft sich das Fertigstellungsvolumen nach dem derzeitigen Stand auf insgesamt 309.020 m², wovon nur noch 63.870 m² bzw. 20,7 % verfügbar sind.


Gestützt von positiven Konjunkturprognosen, insbesondere für die büroflächenaffine Finanz-, Kredit- und Versicherungswirtschaft, rechnet die NAI apollo group für den weiteren Jahresverlauf 2014 mit einer konstanten Flächennachfrage, woraus für das erste Halbjahr ein Umsatz im Bereich deutlich oberhalb der 200.000 m²- Marke resultiert. „Für die Leerstandsentwicklung lässt sich dabei aufgrund der sehr hohen Vorvermietungsquoten in Neubaufertigstellungen sowie weiteren Flächenabgängen ein stabiler Verlauf vorhersagen“, so Vasilijevic. Hinsichtlich des Mietpreisniveaus wird sich nach Prognose der NAI apollo group die konstante Nachfrage nach Premiumflächen in den nächsten Monaten in einem erneuten leichten Anstieg der Spitzenmiete widerspiegeln.

 

* hierunter fasst die NAI apollo group Büroflächen, die innerhalb von drei Monaten nach Mietvertragsunterzeichnung beziehbar sind

Über die NAI apollo group
Die NAI apollo group (www.nai-apollo.de) ist das führende Netzwerk unabhängiger Immobilienberatungsunternehmen in Deutschland. Seit mehr als 25 Jahren beraten die Partner nationale und internationale Unternehmen mit nachhaltigem Erfolg. Das Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Verkauf, Vermietung, Bewertung, Research, Baumanagement, Asset und Property Management sowie Corporate Finance in den Segmenten Büro, Industrie, Wohnen und Einzelhandel. Mit Büros in Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, München, Stuttgart, Düsseldorf, Essen und Mülheim an der Ruhr ist die NAI apollo group deutschlandweit mit 130 Mitarbeitern einschließlich MBAs, Ingenieuren, Juristen, Betriebswirten, Bankern, Immobilienökonomen sowie Chartered Surveyors präsent. Partner der NAI apollo group sind apollo real estate service GmbH & Co. KG, corealis Commercial Real Estate GmbH, Cubion Immobilien AG sowie Völckers & Cie Immobilien GmbH. Als exklusiver Deutschland-Partner von NAI Global verfügt die 1988 gegründete, inhabergeführte Immobiliendienstleistungsgruppe NAI apollo group über einen weltweiten Zugang zu über 5.000 Immobilienspezialisten. Das weltweit größte Netzwerk inhabergeführter Unternehmen für professionelle und anspruchsvolle Immobilienberatung ist mit 350 Partnerbüros in mehr als 55 Ländern tätig. NAI Büros führen jährlich Transaktionen mit einem Volumen von über $ 45 Milliarden durch und betreuen im Asset- und Property Management Immobilien mit einer Gesamtfläche von über 18 Millionen Quadratmetern. (Stand: April 2014)

Pressekontakt:
NAI apollo group Pressebüro: Silke Hoffmann
Fritz-Vomfelde-Straße 34, D-40547 Düsseldorf (Seestern)
Tel: +49/211/53883-440, Fax: +49/211/53883-112
Mail: s.hoffmann@shcommunication.de


Kontakt NAI apollo group:
Dr. Marcel Crommen MRICS
Geschäftsführer
Grüneburgweg 2
60322 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)69 - 97 05 05-0
Fax: +49 (0)69 - 97 05 05-5