Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

NAI apollo group: Erster Quartalsbericht 2015 zum Markt für Logistik- und Lagerimmobilien im Rhein-Main-Gebiet

Logo - NAI

  • Mit 105.830 m² schwächster Jahresstart nach Rekordjahren
  • Fehlende Eigennutzerbauten schmälern Umsatzergebnis
  • Höchster Umsatz im Cluster „über 10.000 m²“ durch zwei Großabschlüsse
  • Aktuelle Entwicklungen deuten weiterhin auf Normalisierung des Marktes in 2015 hin


Frankfurt, 15. April 2015 – Nach Analyse der NAI apollo group ist der Markt der Logistik- und Lagerflächen in Frankfurt/Rhein-Main* verhalten in das Jahr 2015 gestartet. Mit einem Gesamtumsatz von 105.830 m² durch Eigennutzer und Vermietungen bildet das erste Quartal im Vergleich der letzten zwei Jahre das Schlusslicht (Q1 2014: 190.300 m², Q1 2013: 156.700 m²). Der Vergleich zum Vorquartal zeigt ebenfalls einen deutlichen Rückgang von 53,0 % (Q4 2014: 225.050 m²).

Allerdings konnten die Anfangsquartale der Jahre 2012 und 2011 übertroffen werden (Q1 2012: 93.400, Q1 2011: 105.000 m²). Michael Weyrauch, Gesellschafter und zuständig für den Logistikbereich der NAI apollo group: „Die am Ende des Vorjahres von der NAI apollo group getroffene Prognose, dass sich der Markt in diesem Jahr auf dem Niveau der Jahre 2011 bis 2013 entwickeln wird, findet bereits im ersten Quartal 2015 Bestätigung. Ein wichtiger Grund für diese Entwicklung ist das bisherige Fehlen großer Eigennutzerbauprojekte, die in den Rekord-Vorjahren das Marktgeschehen stark beeinflussten. So machten diese im Anfangsquartal 2014 allein aufgrund des Bauvorhabens der Fiege Logistik Holding Stiftung & Co. KG mit 90.000 m² in Dieburg 47,3 % des Flächenumsatzes aus. Parallel bestätigen aber bereits angekündigte Großanmietungen für die nächsten Monate, dass ein erneutes Erreichen der 500.000-m²-Umsatzmarke auch in 2015 möglich ist“.

„Wichtigster Umsatzbringer der ersten drei Monate 2015 ist die Anmietung eines Handelsunternehmens über 19.000 m² projektierte Lagerfläche im VGP-Park in Rodgau“, so Weyrauch. „Platz zwei belegt die Merlin Logistics GmbH mit über 16.000 m² in Mainz-Kastel, was den größten Mietvertragsabschluss innerhalb eines Bestandsobjekts darstellt.“ Darauf folgt die Anmietung eines Neubauvorhabens mit 9.300 m² Büro- und Technikflächen sowie 7.000 m² Lager- und Produktionsflächen durch die ALD Vacuum Technologies in Hanau, die der Projektentwickler Dietz AG im laufenden Jahr realisiert. Insgesamt entfallen 30,2 % des Umsatzes im ersten Quartal 2015 auf Vorvermietungen in Neubauten, Anmietungen in Bestandsobjekten sind für 69,8 % verantwortlich.

„Mit den beiden Großabschlüssen erzielt das Cluster ‚über 10.000 m²‘ ein Volumen von 35.000 m² bzw. einen Umsatzanteil von 33,1 % und verteidigt seine Spitzenposition aus dem Vorjahr. Allerdings verliert es mit einem Rückgang von 31,5 %-Punkten im Vergleich zum ersten Quartal 2014 bzw. 8,9 %-Punkten im Vergleich zum Gesamtjahr 2014 aufgrund der fehlenden großen Eigennutzerprojekte an Dominanz“, so Dr. Konrad Kanzler, Leiter Marktforschung bei der NAI apollo group. Die höchste Vertragsanzahl entfällt unverändert auf das Segment „bis 1.500 m²“, in dem mit 18 Anmietungen 17.640 m² umgesetzt wurden (Q1 2014: 20 Verträge mit 15.800 m²).

Bei Unterscheidung nach Wirtschaftsbranchen zeigen sich im Vergleich zum Vorjahr identische Rangfolgen, aber leichte Verschiebungen der prozentualen Anteile. Der größte und nahezu unveränderte Umsatzanteil fällt mit 51,9 % bzw. 54.970 m² auf die Gruppe „Transport, Lager & Logistik“ (2014: 51,8 %). Während der „Handel“ mit 24,5 % bzw. 25.880 m² (2014: 33,4 %) hingegen 8,9 %-Punkte verloren hat, ist der Anteil der Industrieunternehmen mit nunmehr 21,4 % bzw. 22.670 m² deutlich angewachsen (2014: 10,0 %). „Neben dem neuen Firmensitz der ALD Vacuum Technologies haben hierzu mehrere Anmietungen durch Industrieunternehmen zwischen 1.000 m² und 5.000 m² beigetragen“, so Kanzler.

Innerhalb des Marktgebiets bleibt der Süden der bevorzugte Ansiedlungsschwerpunkt. Die Teilmärkte „Süd-Ost“ (36.040 m²) und „Süd-West“ (17.560 m²) vereinen in den ersten drei Monaten des Jahres 50,7 % des Flächenumsatzes auf sich. Gleichzeitig bedeutet dies aber eine Abnahme um 8,5 %-Punkte im Vergleich zum Gesamtjahr 2014. Demgegenüber hat der Teilmarkt „Wiesbaden-Mainz“ mit 21,3 % des Umsatzes, getragen von zwei Anmietungen durch zwei Logistikunternehmen mit insgesamt 22.500 m², am stärksten hinzugewinnen können (2014: 3,7 %).

 



* Die NAI apollo group definiert als Lager- und Logistikflächenimmobilienmarkt Frankfurt/Rhein-Main alle relevanten verfügbaren Lager-/Logistikflächen zwischen den Städten Butzbach im Norden und Worms im Süden sowie den Städten Bingen im Westen und der Stadt Aschaffenburg im Osten. Die Stadt Frankfurt am Main bildet den zentralen Punkt des beschriebenen Marktes.

Über die NAI apollo group
Die NAI apollo group (www.nai-apollo.de) ist das führende Netzwerk unabhängiger Immobilienberatungsunternehmen in Deutschland. Seit mehr als 25 Jahren beraten die Partner nationale und internationale Unternehmen mit nachhaltigem Erfolg. Das Leistungsspektrum umfasst die Bereiche Verkauf, Vermietung, Bewertung, Research, Baumanagement, Asset und Property Management sowie Corporate Finance in den Segmenten Büro, Industrie, Wohnen und Einzelhandel. Mit Büros in Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, München, Ulm / Neu-Ulm, Stuttgart, Düsseldorf, Essen und Mülheim an der Ruhr ist die NAI apollo group deutschlandweit mit rund 150 Mitarbeitern einschließlich MBAs, Ingenieuren, Juristen, Betriebswirten, Bankern, Immobilienökonomen sowie Chartered Surveyors präsent. Partner der NAI apollo group sind apollo real estate service GmbH & Co. KG, corealis Commercial Real Estate GmbH, Cubion Immobilien AG sowie Objekta Immobilienkontor GmbH und Völckers &Cie Immobilien GmbH. Als exklusiver Deutschland-Partner von NAI Global verfügt die 1988 gegründete, inhabergeführte Immobiliendienstleistu