Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

München: Flächenumsatz auf dem Logistikmarkt auf Vorjahresniveau

Logo - BNP Paribas Real Estate

 

 

 

 

 

BNP Paribas Real Estate veröffentlicht Marktzahlen zum zweiten Quartal 2016
München: Flächenumsatz auf dem Logistikmarkt auf Vorjahresniveau


München, 26. Juli 2016 – Mit einem Flächenumsatz von 106.000 m² liegt der Münchener Logistik- und Lagerflächenmarkt im ersten Halbjahr nahezu exakt auf dem Niveau des Vorjahreswerts. Der langjährige Durchschnitt wird damit um rund 9 % verfehlt, wie die Analyse von BNP Paribas Real Estate ergibt.

„Dieses Ergebnis ist aber nicht auf eine geringere Nachfrage zurückzuführen, sondern ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass bislang noch kein Großabschluss über 20.000 m² registriert werden konnte“, erklärt Christopher Raabe, Head of Industrial Letting der BNP Paribas Real Estate GmbH. „Dagegen war gerade im kleinteiligen Marktsegment eine sehr lebhafte Nachfrage zu verzeichnen. Zu den bedeutendsten Verträgen gehörte ein Eigennutzerdeal der Freudenberg Gruppe in Maisach über 16.600 m², ein Abschluss der mytheresa.com GmbH über rund 16.000 m² sowie eine Expansion der bestehenden Flächen um etwa 10.000 m² von Rewe in Eitting.“ Knapp zwei Drittel des Umsatzes entfallen auf moderne Flächen, wodurch noch einmal der mittlerweile sehr hohe Anspruch der Nutzer an die Qualität und Funktionalität ihrer Logistikflächen unterstrichen wird.

Wie auch an anderen Standorten tragen Handelsunternehmen im bisherigen Jahresverlauf am meisten zum Ergebnis bei und setzen sich mit gut 42 % an die Spitze der Branchengruppen. Rund 39 % davon sind dem E-Commerce zuzurechnen. Auf Position zwei finden sich die für den Münchener Markt bedeutenden Produktionsunternehmen, die auf einen Anteil von gut 34 % kommen und damit einen für sie üblichen Wert erreichen. Anders stellt sich die Situation bei Logistikdienstleistern dar, die für lediglich gut 14 % des Ergebnisses verantwortlich sind. Im langjährigen Durchschnitt liegen sie dagegen bei rund einem Viertel. Gerade in diesem Ergebnis spiegelt sich das zu geringe Angebot im großflächigen Segment wider, da nicht alle großen Expansions- und Umzugsplanungen umgesetzt werden konnten.

Das bisherige Marktgeschehen konzentrierte sich zum einen auf die Größenklasse zwischen 12.000 und 20.000 m², in der die beiden dargestellten Abschlüsse für einen Umsatzanteil von 31 % am Gesamtergebnis sorgen. Zum anderen haben vor allem kleinere Abschlüsse hohe Umsätze generiert. Sowohl die kleinste Kategorie bis 3.000 m² (28 %) als auch das Segment von 3.000 bis 5.000 m² (25 %) konnten ihr bereits sehr gutes Vorjahresergebnis noch einmal steigern. Zusammen zeichnen sie also für über die Hälfte des bisherigen Flächenumsatzes verantwortlich. Auch die hohe Anzahl der erfassten Verträge unterstreicht, wie lebhaft der Markt hier war, was als positives Zeichen für eine insgesamt sehr breite Basis der aktuellen Nachfrage zu werten ist.

Das insgesamt weiter zu geringe Angebot dürfte sich in der zweiten Jahreshälfte erfreulicherweise etwas ausweiten. Hierfür sprechen sowohl einige neue Projektentwicklungen, zum Beispiel in Neufahrn oder Olching, als auch die Tatsache, dass einige Eigennutzer kurz vor dem Erwerb eines Grundstücks stehen, um selbst zu bauen, sodass die bisher angemieteten Flächen dem Markt wieder zugeführt werden. Während die Spitzenmiete seit Jahresende bei 6,75 €/m² liegt, ist bei der Durchschnittsmiete ein weiterer leichter Anstieg auf 5,80 €/m² zu beobachten gewesen. Diese leichte Aufwärtstendenz wird voraussichtlich auch im weiteren Jahresverlauf anhalten. Der Neubauanteil erreicht mit gut 43 % einen für München vergleichsweise hohen Wert, wofür auch der auf über 25 % gestiegene Anteil der Eigennutzer mitverantwortlich ist.

Perspektiven

„Das rege Marktgeschehen gerade in den kleinen und mittleren Flächensegmenten zeigt die insgesamt starke Nachfrage. Ausschlaggebend hierfür ist neben dem stabilen konjunkturellen Umfeld auch die weiterhin dynamische Entwicklung zum Beispiel im E-Commerce oder bei Outsourcing-Prozessen. Ausgehend von den vorliegenden Gesuchen und einigen größeren Abschlüssen, die sich konkret abzeichnen, spricht alles dafür, dass diese Situation auch im zweiten Halbjahr anhalten wird. Vor diesem Hintergrund ist erneut ein gutes Jahresergebnis zu erwarten, das in etwa auf dem Vorjahresniveau von gut 240.000 m² liegen könnte“, prognostiziert Christopher Raabe.

Pressekontakt:

Chantal Schaum – Tel: +49 (0)69-298 99-948, Mobil: +49 (0)174-903 85 77, chantal.schaum(at)bnpparibas(dot)com
Jessica Schnabel – Tel: +49 (0)69-298 99-946, jessica.schnabel(at)bnpparibas(dot)com
Melanie Engel – Tel: +49 (0)40-348 48-443, Mobil: +49 (0)151-117 615 50, melanie.engel(at)bnpparibas(dot)com

Über BNP Paribas Real Estate

BNP Paribas Real Estate ist ein führender internationaler Immobiliendienstleister, der seinen Kunden in mehr als 180 Büros umfassende Leistungen in allen Phasen des Immobilienzyklus bietet: Transaction, Consulting, Valuation, Property Management, Investment Management und Property Development. Das Unternehmen ist in 36 Ländern präsent und liefert mit 3.800 Mitarbeitern in 16 Ländern sowie 3.200 Beschäftigen der Kooperationspartner in weiteren 20 Ländern lokalen Service. BNP Paribas Real Estate ist eine Tochtergesellschaft des Finanzdienstleisters BNP Paribas.
Weitere Informationen: www.realestate.bnpparibas.com
Real Estate for a changing world

Über BNP Paribas in Deutschland

BNP Paribas ist eine global tätige Bank mit vier Heimatmärkten in Europa – Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg. Weltweit ist sie mit 189.000 Mitarbeitern in 75 Ländern vertreten. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und hat sich mit 13 Gesellschaften erfolgreich am Markt positioniert. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von fast 5.000 Mitarbeitern bundesweit an 19 Standorten betreut. Das breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungsangebot von BNP Paribas entspricht nahezu dem einer Universalbank.www.bnpparibas.de