Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Mit GLS grenzüberschreitend flexibel

Logo - GLS

 

 


PRESSEMITTEILUNG


Mit GLS grenzüberschreitend flexibel

Polen an flexiblen Zustellservice angeschlossen


Neuenstein, 18. November 2014. Angebot ausgeweitet: Ab sofort ist Polen an den grenzüberschreitenden FlexDeliveryService der GLS zwischen Belgien, Deutschland und Österreich angebunden. Empfängern steht zwischen diesen vier Ländern in alle Richtungen eine breite Auswahl an Zustelloptionen zur Verfügung.

Ob Lieferung an einem anderen Tag oder zu einer anderen Adresse - bis zum Morgen der Auslieferung können Privatempfänger in Deutschland seit knapp zwei Jahren die Zustelloptionen ändern. Mit dem grenzüberschreitenden FlexDeliveryService von Belgien und Österreich im Sommer dieses Jahres standen die flexiblen Lieferoptionen erstmals beim Versand über Grenzen hinweg offen. „Jetzt können wir die Leistung auch bei Sendungen von und nach Polen bieten“, sagt Klaus Conrad, Managing Director der GLS Germany.

Bis zum Schluss flexibel



Beim FlexDeliveryService bindet GLS die Empfänger von Anfang an in den Zustellprozess ein. Der Empfänger wird bei Versandstart per E-Mail über den voraussichtlichen Zustelltermin informiert. GLS nennt ein je nach Region ein- bis vierstündiges Zeitfenster für die Zustellung - der Empfänger kann daraufhin über einen Link Zeit oder Ort der Lieferung beeinflussen. Die Nutzung des Service ist kostenfrei. Voraussetzung ist lediglich, dass der Versender den Service aktiviert und die E-Mail-Adresse des Empfängers - mit dessen Einverständnis - übermittelt.

Die Internationalisierung des Service spielt eine große Rolle - denn beim Online-Handel verschwinden die Grenzen zunehmend: Private Shopper bestellen immer häufiger Waren in ausländischen Webshops - bis nächstes Jahr soll der Anteil auf 20 Prozent steigen. „Beim Paketempfang sollen die Käufer dann nicht auf gewohnten Service verzichten“, so Klaus Conrad. „Daher schließen wir immer mehr Länder an unseren FlexDeliveryService an.“

GLS in Deutschland und Europa



Die GLS Germany ist eine Tochtergesellschaft der GLS, General Logistics Systems B.V. (Hauptsitz Amsterdam). GLS realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für über 220.000 Kunden in Europa und bietet zusätzlich Express- und Logistikleistungen. „Qualitätsführer in der europäischen Paketlogistik“ ist der Leitsatz der GLS. Dabei legt GLS Wert auf nachhaltiges Handeln. Mit eigenen Gesellschaften und Partnern deckt die Gruppe 37 europäische Staaten ab und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. 39 zentrale Umschlagplätze und 662 Depots stehen GLS zur Verfügung. Mit ihrem straßenbasierten Netz ist GLS einer der führenden Paketdienstleister in Europa. Rund 14.000 Mitarbeiter und ca. 18.000 Fahrzeuge sind täglich für GLS im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2013/14 transportierte GLS 404 Millionen Pakete und erzielte einen Umsatz von 1,96 Milliarden Euro.


Weitere Informationen im Internet unter: gls-group.eu


STROOMER PR½Concept GmbH, Rellinger Str. 64 a, 20257 Hamburg
Telefon: 040 / 85 31 33 0, Fax: 040 / 85 31 33 22, E-Mail: mail@stroomer-pr.de