Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Logistik auf spielerische Weise verstehen

 

 

Logistik auf spielerische Weise verstehen – Hellmann Worldwide Logistics kürt Sieger des Schülerwettbewerbs „Logistik-Genie 2011“


Osnabrück, 27. April 2012. Im Sommer 2011 rief der Osnabrücker Logistikdienstleister Hellmann Worldwide Logistics den Schülerwettbewerb „Logistik-Genie 2011“ ins Leben. Ziel war es, Kindern im Grundschulalter auf spielerische Weise das Thema Logistik näherzubringen. Teilnehmer aus ganz Deutschland überzeugten mit ihren Einsendungen durch kreative Ideen und Engagement. Es wurden Videos gedreht, Modelle gebastelt und verschiedene Logistikkonzepte und -lösungen in schriftlicher Form ausgearbeitet und mit selbstgemalten Skizzen erläutert. Zu der Siegerehrung in der Osnabrücker Unternehmenszentrale „Speicher III“ kamen mehr als 100 Kinder im Grundschulalter inklusive Lehrer und Eltern..


Bei der Siegerehrung wurde nach Gruppen- und Einzeleinsendungen (bis zu drei Teilnehmer)  unterschieden. Pascal Heptner (10 Jahre), Philip Hollenberg (9) und Mariano Machado (9) konnten sich in der Einzelwertung mit ihrer Idee eines Online-Shops für gebrauchte Kinderartikel gegen die gesamte Konkurrenz durchsetzten und wurden mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Nur knapp geschlagen geben musste sich Hannes Neupauer (11), der mit seinem selbstgebauten Unterlagen-Transportroboter den Sekretärinnen seiner Schule den weiten Weg zum Lehrerzimmer ersparen wollte. Den dritten Platz der Einzelsieger teilten sich Pia Hinrichs (9) und Lukas-Fabian Zange (8). Pia hatte einen Flaschenzug gebaut, der ihr in Zukunft beim Aufräumen behilflich sein soll. Lucas-Fabian hingegen erfand in der Theorie einen Scanner, der Mindesthaltbarkeitsdaten von Lebensmitteln ablesen und auswerten kann.


In der Gruppenwertung hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3c der Diesterwegschule aus Osnabrück die Nase vorn. Gemeinsam entwickelten sie das „Foxmobil“, ein solarbetriebenes Transportmittel, das sich je nach Anzahl der Passagiere vergrößern und verkleinern lässt. Den zweiten Platz konnte sich die Klasse 3b der Grundschule an der Düsseldorfer Straße in Bremen mit ihrem Projekt „Die Giraffen backen Apfelkuchen“ sichern. Den dritten Platz auf dem Siegertreppchen teilen sich gleich zwei teilnehmende Klassen. Die Klasse 2a von der GHS Gesmold überzeugten mit ihrem Beitrag zum optimierten Warenaustausch. Ebenfalls einen gelungenen Beitrag lieferte die Klasse 4 FL-Gruppe der Grundschule Prösen. Die Schülerinnen und Schüler aus Brandenburg haben im Rahmen des Projektes ein Spendenpaket erstellt, um Kindern in Kenia einen Schulalltag mit entsprechenden Lernmaterialen zu ermöglichen. Aufgrund der weiten Entfernung konnte die Klasse leider nicht an der Siegerehrung teilnehmen. Die Schülerinnen und Schüler werden stattdessen in Kürze vor Ort in ihrer Schule besucht und bekommen dort ihren Preis überreicht.
2.822 Zeichen: inkl. Leerzeichen


Hintergrundinformation.
Der Siegerehrung war die Bewertung der Einsendungen durch eine hochkarätige Fachjury vorausgegangen. Diese bestand aus Christoph Biemann ( Sendung mit der Maus), Stephan Wessolek (Chefredakteur spielen und lernen), Björn Helmke (Chefredakteur DVZ), Professor Kai Hoffmann (Director Logistics School, Europäische Fernhochschule Hamburg), Professor Wolfgang Bode (Hochschule Osnabrück, Leitung Institut für Verkehr und Logistik LOGIS.NET), Klaus Hellmann (geschäftsführender Gesellschafter Hellmann Worldwide Logistics) und Professor Gerhard Lohmeier (Hochschule Osnabrück, Fachbereich Sozialwesen, Professor für Kunst- und Werkpädagogik, emeritiert). Die Juroren bewerteten nach den Kriterien Logistikbezug, Kreativität, Originalität, Zweckmäßigkeit sowie den Planungsstand des Projektes.


Klaus Hellmann, geschäftsführender Gesellschafter von Hellmann Worldwide Logistics, war besonders begeistert von dem Innovationsgrad und dem Engagement der Kinder. „Nach der großen Resonanz des Logistik-Genies 2011 soll das Projekt auch 2012 fortgeführt werden.“


Ihre Ansprechpartnerin für PR ist Kirsten Willenborg
Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG,
Elbestraße 1, 49090 Osnabrück
Tel.: 0541 605-1279, Fax: 0541 605-451279
E-Mail: kirsten.willenborg@de.hellmann.net