Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

LNVG beauftragt Bombardier mit Instandhaltung

LNVG beauftragt Bombardier mit Instandhaltung

29.08.16 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Als einer der ersten Aufgabenträger hat die Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) in Niedersachsen mit dem Aufbau eines eigenen Fuhrparks angefangen. Was zur Jahrtausendwende noch ein absoluter Sonderweg war, ist inzwischen auch in anderen Bundesländern gang und gäbe. Das hat jedoch zur Folge, dass man in Niedersachsen inzwischen einen ausgesprochen großen eigenen Fuhrpark hat, der auch EVU-übergreifend eingesetzt werden könnte. Das wird in Zukunft wichtig, wenn sich etwa Linienwege verändern oder auch einzelne Linien aus dem einen Vergabeobjekt herausgenommen und einem anderen zugeteilt werden.

Darüber hinaus muss sich niemand Sorgen um die Anschlussverwendung machen. Obwohl: Es hat in Deutschland noch nie einen Fall gegeben, bei dem marktfähiges Rollmaterial dauerhaft ohne Auftrag geblieben wäre. Je nach der Großwetterlage auf den Finanzmärkten ist es dennoch oft schwierig, Finanzierungen für Investitionsgüter zu bekommen, die nur für 15 Jahre auskömmliche Aufträge haben, aber auf 30 Jahre abgeschrieben werden. Doch gerade weil die Züge solange für einen bestimmten Aufgabenträger genutzt werden, muss dieser sich Gedanken um die Instandhaltung machen.

In Niedersachsen hat man dies getan und gab in der letzten Woche bekannt, Bombardier Transportation mit der Instandhaltung der landeseigenen Fahrzeugflotte beauftragt zu haben. Insgesamt 257 Fahrzeuge werden künftig instandgehalten: Es sind 220 Doppelstockwagen, 29 elektrische und acht Diesellokomotiven aus dem Fahrzeugpool der LNVG. Der Auftrag hat eine Laufzeit bis 2035 und trägt zur Sicherung von rund neunzig Arbeitsplätzen in Niedersachsen bei.

„Eine hohe Verfügbarkeit bzw. Wirtschaftlichkeit unserer Lokomotiven und Doppelstockwagen ist im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) wichtige Voraussetzung für zufriedene Fahrgäste“, unterstreicht LNVG-Chef Hans-Joachim Menn die Bedeutung des neuen Auftrags. Im Vertrag mit der LNVG hat Bombardier erstmals eine 100-prozentige Verfügbarkeit der Fahrzeuge im täglichen Betrieb zugesichert und sich gleichzeitig zur Zahlung entsprechender Vertragsstrafen bei Nichterreichen verpflichtet. „Damit haben wir ein Verfügbarkeitsniveau, das nicht mehr zu toppen ist und sich positiv auf die Reisendenzahlen auswirken wird“, prognostiziert Menn, dessen Gesellschaft zwischen Harz und Nordsee den Nahverkehr auf der Schiene organisiert und dafür jährlich knapp 300 Millionen Euro Steuergelder ausgibt.

Francois Muller, Leiter Flottenmanagement Services Bombardier, ergänzt: