Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

IDS weiter kräftig gewachsen

Logo - IDS

 

 

PRESSEMITTEILUNG

 



Sendungsplus, Umsatzsteigerung, Kapazitätsausbau

IDS weiter kräftig gewachsen


Kleinostheim, 23. Februar 2016. Die Stückgutkooperation IDS Logistik transportierte im abgelaufenen Geschäftsjahr 12,5 Millionen Sendungen. Das sind 4,2 Prozent mehr als in 2014. Überdurchschnittliches Wachstum verzeichnete das größte deutsche Stückgutnetz insbesondere in der Privatkundenzustellung. Der Umsatz des IDS erhöhte sich von 1,8 Mrd. Euro um 5,5 Prozent auf 1,9 Mrd. Euro.

„Auf ein starkes Frühjahr folgte ein gutes Herbstgeschäft“, fasst
Dr. Michael Bargl, Geschäftsführer der IDS GmbH, das Jahr 2015 zusammen. „Nach dem hervorragenden Zuwachs von 6,2 Prozent bereits in 2014 konnten wir auch 2015 das Sendungsvolumen um 4,2 Prozent auf hohem Niveau weiter kräftig ausbauen.“ Dabei wurden national 10,2 (Vj. 9,8) Millionen Sendungen ausgeliefert, international waren es 2,3 (Vj. 2,2) Millionen Sendungen.

Mit 1,9 Milliarden Euro Umsatz erreichte die Stückgutkooperation, die 2015 den bayerischen Qualitätspreis gewonnen hat, einen neuen Rekordwert. Gegenüber dem Vorjahresergebnis von 1,8 Milliarden Euro ist das eine Zunahme um 5,5 Prozent. Im Kerngeschäft, dem nationalen Landverkehr, erzielten die IDS Partner einen Jahresumsatz von 1,22 (Vj. 1,19) Milliarden Euro. Das ist eine Steigerung um 2,1 Prozent. Bei den internationalen Verkehren stieg der Umsatz um 8,4 Prozent auf 560 (Vj. 520) Millionen Euro an.

Die positive Geschäftsentwicklung spiegelt sich auch in den gestiegenen Zahlen der Mitarbeiter und Nahverkehrsfahrzeuge wieder. So erhöhte sich die Mitarbeiterzahl in 2015 um 4,1 Prozent auf 6.262 (Vj. 6.013). Die Nahverkehrsflotte wuchs um 4,8 Prozent auf rund 2.900 Fahrzeuge. Die Anzahl der Euro 6-Fahrzeuge wurde fast verdoppelt und macht jetzt rund 36 Prozent der IDS Flotte aus.

E-Mailavisierung beflügelt B2C-Geschäft

Mit einem kräftigen Anstieg des Sendungsaufkommens konnte das Stückgutnetz die Privatkundenzustellung weiter deutlich ausbauen. „Die in 2015 eingeführte E-Mail Avisierung für das B2C-Geschäft trägt maßgeblich zu diesem Erfolg bei. Die Verkürzung der Lieferzeit auf ein bis zwei Arbeitstage bringt eine hohe Zufriedenheit – sowohl bei den Verladern als auch beim Empfänger“, erklärt Bargl. „Dazu steigt der Online-Einkauf sowohl von weißer und brauner Ware als auch von Garten- und Baumarktartikeln im Privatkundensegment deutlich an.“


Ausbau der Kapazitäten


„Das starke Wachstum des IDS ist nur durch den kontinuierlichen Ausbau des Netzes und Investitionen in die Infrastruktur möglich. Und dafür haben unsere Partner 2015 eine ganze Menge getan“, sagt Bargl.

So konnte die durchschnittliche Terminalfläche 2015 von 7.094 Quadratmeter um 2,8 Prozent auf 7.294 Quadratmeter erhöht werden. Maßgeblich dazu beigetragen haben das neue DSV Logistikzentrum in Krefeld, das neue Depot von Kühne und Nagel in Chemnitz sowie die Erweiterung des Terminals der Spedition Krage in Potsdam. Aktuell werden die Depots in Saarbrücken und Aschaffenburg ausgebaut.

Darüber hinaus verstärkt die Speditionsgruppe Eberl (Aiging bei Traunstein) die IDS Präsenz im südlichen Oberbayern, rund um Rosenheim bis zur österreichischen Grenze.

Verhaltene Prognose für das Jahr 2016

Für 2016 ist Dr. Michael Bargl vorsichtig optimistisch: „Der Stückgutmarkt hängt stark von der konjunkturellen Entwicklung ab. Ebenso verhalten wie die Prognosen für die deutsche Wirtschaft sind wir deshalb auch mit unserer Vorausschau für das Jahr 2016. Aktuell gehen wir von einer leichten Steigerung unserer Sendungsmengen von ein bis zwei Prozent aus.“

Zahlen und Fakten

 
                                                              2015    2014    Veränderung       
Umsatz gesamt                              1,90 Mrd. €    1,80 Mrd. €    5,5%       
  davon Umsatz national                 1,22 Mrd. €       1,19 Mrd. €    2,1%       
  davon Umsatz international          0,56 Mrd. €       0,52 Mrd. €    8,4%       
Sendungen gesamt                           12,5 Mio.      12,0 Mio.      4,2%       
  davon Sendungen national               10,2 Mio.         9,8 Mio.       4,1%       
  davon Sendungen
  international                                       2,3 Mio.          2,2 Mio.      4,5%       
Mitarbeiter                                             6.262            6.013      4,1%       
durchschnittliche
Umschlagfläche der Depots             7.294 qm    7.094 qm    2,8%       
Nahverkehrsfahrzeuge                    2.886           2.755         4,8%    


IDS Logistik GmbH – Das Stückgut-Netzwerk in Deutschland:
Die IDS Logistik GmbH ist mit 45 Standorten, 12,5 Millionen Sendungen (2015) und 6.262 Beschäftigten die größte Stückgutkooperation in Deutschland. Transporte ins europäische Ausland realisiert IDS mit Landesgesellschaften seiner Franchisenehmer sowie mit ausgewählten Europapartnern. Das Full-Service-Angebot reicht von der Beschaffung über Lagerung und Distribution bis zum Retouren-Management. Das Unternehmen bedient Auftraggeber aus dem B2B und B2C-Versand. Im Jahr 2015 wurde IDS mit dem Bayerischen Qualitätspreis ausgezeichnet.  

IDS Pressestelle:
Karen Desch
Saaläckerstraße 8
63801 Kleinostheim
Telefon: +49 (0)6027-40903-504
Fax: +49 (0)6027-40903-90504
E-Mail: karen_desch@ids-logistik.de
www.ids-logistik.de