Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

GLS legt ersten Nachhaltigkeitsreport vor

Logo - GLS

 

 

 

PRESSEMITTEILUNG

GLS legt ersten Nachhaltigkeitsreport vor

Amsterdam, 18. Februar 2014. Verantwortungsvoll gegenüber Mensch und Umwelt zu handeln, ist für GLS ein wichtiger Grundsatz. In dem jetzt erschienenen Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert der europaweit tätige Paketdienst sein soziales Engagement, die Umweltaktivitäten und Fortschritte.

Ob ressourcen- und klimaschonende Versandleistungen, ISO-zertifiziertes Umweltmanagement oder breit angelegter gesellschaftlicher Einsatz - die GLS Gruppe informiert in ihrem aktuellen Report ausführlich über ihre ganzheitlich ausgerichtete Nachhaltigkeitsstrategie. Viele Praxisbeispiele illustrieren, wie die verschiedenen Landesgesellschaften sozial und ökologisch bewusst aktiv sind, zugleich die Effizienz steigern und das Wachstum voranbringen.

Zum einen steht die GLS Umweltinitiative ThinkGreen im Fokus. Unter ihrem Dach hat GLS sich Umweltziele gesteckt, fördert und steuert gruppenweit die Umweltmaßnahmen und misst die Erfolge. Zum anderen berichtet der Paketdienst über ThinkSocial. GLS fasst darunter alle Aktivitäten rund um den fairen und integren Umgang mit Gesellschaft, Mitarbeitern, Transportpartnern und deren Zustellfahrern zusammen.

Umwelt messbar entlastet

Im Umweltteil präsentiert die GLS Gruppe erstmals die Resultate ihres Engagements. „Es ist uns gelungen, den Gesamtausstoß von Kohlenstoffdioxid und -äquivalenten in den vergangenen zwei Geschäftsjahren um vier Prozent zu reduzieren - trotz gestiegener Paketmengen“, sagt Rico Back, CEO von GLS.

Dank neuer Öko-Depots, Investitionen in effizientere Technologien und Energiesparmaßnahmen senkte GLS die CO2-Emissionen aus Elektrizität und Heizung sogar um 22 Prozent. Außerdem stieg der Anteil der Fahrzeugflotte, der die Euro 4-Norm oder mehr erfüllt, um acht Prozentpunkte auf über 77 Prozent.

Soziale Verantwortung leben

Im Part über ThinkSocial stellt GLS die wichtigsten Ausbildungs- und Förderungsmaßnahmen für die Mitarbeiter vor. Ein weiteres Thema ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Transportunternehmern und deren Zustellfahrern, bei der gemeinschaftliche Aktionen und Prozessoptimierungen eine große Rolle spielen.

„Sich auch über soziale Standards hinaus gesellschaftlich zu engagieren, heißt an morgen denken“, so Rico Back. Die GLS Gesellschaften unterstützen daher auch in ihrem sozialen Umfeld viele Spendenaktionen, sponsern Sport- und Kulturevents und übernehmen kostenlose Transporte für wohltätige Zwecke.

Ab jetzt regelmäßig

Der GLS Nachhaltigkeitsbericht markiert den Auftakt zu einem regelmäßigen Reporting. Kunden, Mitarbeitern, Transportpartnern sowie der Öffentlichkeit bietet GLS so Transparenz und eine Grundlage für den kontinuierlichen Dialog. Das Dokument steht auf der GLS Website (gls-group.eu) zum Lesen bereit.


Die GLS Gruppe in Europa

GLS, General Logistics Systems B.V. (Hauptsitz Amsterdam), realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für 220.000 Kunden in Europa und bietet zusätzlich Express- und Logistikleistungen. „Qualitätsführer in der europäischen Paketlogistik“ ist der Leitsatz der GLS. Dabei legt GLS Wert auf nachhaltiges Handeln: Die Initiative ThinkGreen bündelt die europaweiten Aktivitäten zum Schutz der Umwelt. Mit eigenen Gesellschaften und Partnern deckt die Gruppe 37 europäische Staaten ab und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. 37 zentrale Umschlagplätze und 667 Depots stehen GLS zur Verfügung. Mit ihrem straßenbasierten Netz ist GLS einer der führenden Paketdienstleister in Europa. Rund 14.000 Mitarbeiter und ca. 18.000 Fahrzeuge sind täglich für GLS im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2012/13 transportierte GLS 380 Millionen Pakete und erzielte einen Umsatz von 1,84 Milliarden Euro.