Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

GLS Germany führt Betriebswirt-Programm ein

 

 

 

 

Pressemitteilung

Paketlogistik

GLS Germany führt Betriebswirt-Programm ein

Neuenstein, 18. April 2012. Ob IT, operative Prozesse oder gesetzliche Bestimmungen: Die Anforderungen in der Paketlogistik werden immer spezifischer. Mit dem neuen Ausbildungsgang „GLS Betriebswirt“ vermittelt das Unternehmen genau das erforderliche Know-how und setzt auf Mitarbeiter aus den eigenen Reihen.

Depot-, Operations- oder Transportmanager sind Schlüsselpositionen für den reibungslosen Betriebsablauf in den Umschlagzentren der GLS Germany. Sie beinhalten anspruchsvolle und komplexe Aufgaben, für die eine zusätzliche theoretische Wissensbasis über die Berufspraxis hinaus sehr hilfreich ist. Einen speziellen Ausbildungsweg gab es hierfür bisher jedoch nicht. „Um unserer Philosophie treu zu bleiben und eigenen Mitarbeitern Führungspositionen zu ermöglichen, bieten wir mit dem Betriebswirt-Programm nun das nötige Rüstzeug“, erklärt Klaus Conrad, Managing Director der GLS Germany.

Zunächst zehn GLS Mitarbeiter aus ganz Deutschland haben im März mit der zweijährigen Ausbildung zum „GLS Betriebswirt“ begonnen. In Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) in Gießen schult das Unternehmen sie berufsbegleitend. Die theoretischen Einheiten finden blockweise an der THM statt.

Selbst ist der Ausbildungsbetrieb

Schon seit Längerem bietet GLS Ausbildungsplätze mit anschließenden Fortbildungen sowie Duale Studiengänge in Logistik und Wirtschaftsinformatik an. „Diese Bildungswege wird es auch weiterhin geben“, sagt Klaus Conrad. „Mit dem Betriebswirt-Programm qualifizieren wir aber gezielt eigene, geeignete Mitarbeiter für die Anforderungen unserer operativen und Sales Management-Funktionen.“

Der erste Schritt zum Studium
Die Inhalte des in Module aufgeteilten GLS Betriebswirt-Programms sind unter anderem Projektmanagement, Wirtschaftsinformatik, Marketing und Logistikkonzepte. Neben einer Empfehlung des zuständigen Regionalleiters wird für die Teilnahme ein mittlerer Bildungsabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung vorausgesetzt - neben dem zeitlichen Aspekt und dem hohen Praxisbezug ein weiterer Vorteil des Programms. Die Leistungsnachweise der THM werden zudem bei einem etwaigen späteren Bachelor-Studium als Credit Points anerkannt. Mit dem „GLS Betriebswirt“ erwerben die Absolventen beispielsweise rund ein Drittel der nötigen Credit Points für einen Bachelor in BWL.



Die GLS-Gruppe in Europa

GLS, General Logistics Systems B.V. (Hauptsitz Amsterdam), realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für 220.000 Kunden in Europa und bietet zusätzlich Express- und Logistikleistungen. „Qualitätsführer in der europäischen Paketlogistik“ ist der Leitsatz der GLS. Dabei legt GLS Wert auf nachhaltiges Handeln: Die Initiative Think-Green bündelt die europaweiten Aktivitäten zum Schutz der Umwelt. Mit eigenen Gesellschaften und Partnern deckt die Gruppe 42 europäische Staaten ab und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. 38 zentrale Umschlagplätze und 642 Depots stehen GLS zur Verfügung. Mit ihrem straßenbasierten Netz ist GLS einer der führenden Paketdienstleister in Europa. 13.100 Mitarbeiter und 17.100 Fahrzeuge sind täglich für GLS im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2010/11 transportierte GLS 363 Millionen Pakete und erzielte einen Umsatz von 1,75 Milliarden Euro.

GLS im Internet: www.gls-group.eu

Bitte senden Sie ein Belegexemplar an die Pressestelle.
STROOMER PR½Concept GmbH, Rellinger Str. 64 a, 20257 Hamburg
Kontakt: Friederike Scholz oder Susan Quast. Telefon: 040 / 85 31 33 0,
Fax: 040 / 85 31 33 22, mail@stroomer-pr.de
www.stroomer-pr.de