Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

GLS beheizt Depot Hallerndorf mit Bio-Nahwärme

LOGO - GLS

 

 

Paketdienst klimafreundlich warm

GLS beheizt Depot Hallerndorf mit Bio-Nahwärme

Neuenstein, 30. September 2013.
Nachbarschaftliche Zusammenarbeit der ökologischen Art: Direkt neben dem GLS Depot 41 hat die Bioenergie Hallerndorf GmbH eine Biogasanlage errichtet. Sie versorgt jetzt das Depot mit ökologisch wertvoller Wärme. Das spart Geld und CO2.

Im Rahmen seiner gruppenweiten Umwelt-Initiative ThinkGreen sucht der Paketdienstleister GLS laufend nach Möglichkeiten, seine Standorte so umwelt- und klimafreundlich wie es geht zu gestalten und zu betreiben. Europaweit hat die Gruppe bisher zwölf Öko-Depots errichtet, zwei weitere sind derzeit im Bau. In Gewerbegebiet Hallerndorf-Schlammersdorf bietet sich - aufgrund guter Nachbarschaft - die Gelegenheit für eine besonders effiziente ThinkGreen-Maßnahme.

 


Hier betreibt die Bioenergie Hallerndorf GmbH - gegründet von vier Biolandwirten aus der Region gemeinsam mit der NATURSTROM AG - eine Biogasanlage zur Stromgewinnung. Quelle für das Biogas sind landwirtschaftliche Nebenprodukte aus den Betrieben der beteiligten Bio-Bauern. Bei der Erzeugung von rund zwei Millionen Kilowattstunden ökologischen Stroms für circa 570 Haushalte entsteht fast die gleiche Menge an Wärme. Die aus dem Kühlwasser und der Abluft der Stromgeneratoren am Blockheizkraftwerk (BHKW) anfallende thermische Energie wird seit kurzem für die Heizung des GLS Depots genutzt.

Mollig grün

„Mithilfe einer Übergabestation wird die Wärme aus dem BHKW in unser Heizsystem eingespeist“, erklärt Klaus Conrad, Geschäftsführer der GLS Germany. Damit deckt das Depot den gesamten Heizwärmebedarf sowohl der Büros als auch der Umschlaghalle. Die eigene Ölheizung ist nur noch für etwaige Notfälle und extrem kalte Winter im Depot geblieben.

„Dank der Kooperation mit der Bioenergie Hallerndorf GmbH sparen wir pro Jahr etwa ein Drittel der Heizkosten - und rund 84 Tonnen CO2“, sagt Klaus Conrad. Für die Umwelt lohnt es sich auf jeden Fall und die Investition in die nötigen Baumaßnahmen amortisiert sich innerhalb eines Jahres. „In Hallerndorf erreichen wir durch die Nahwärmeversorgung die bestmögliche Nutzung natürlicher Energie“, so Conrad. „Ganz im Sinne von ThinkGreen.“


GLS in Deutschland und Europa

Die GLS Germany ist eine Tochtergesellschaft der GLS, General Logistics Systems B.V. (Hauptsitz Amsterdam). GLS realisiert zuverlässige, hochwertige Paketdienstleistungen für 220.000 Kunden in Europa und bietet zusätzlich Express- und Logistikleistungen. „Qualitätsführer in der europäischen Paketlogistik“ ist der Leitsatz der GLS. Dabei legt GLS Wert auf nachhaltiges Handeln: Die Initiative ThinkGreen bündelt die europaweiten Aktivitäten zum Schutz der Umwelt. Mit eigenen Gesellschaften und Partnern deckt die Gruppe 37 europäische Staaten ab und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. 37 zentrale Umschlagplätze und 667 Depots stehen GLS zur Verfügung. Mit ihrem straßenbasierten Netz ist GLS einer der führenden Paketdienstleister in Europa. Rund 14.000 Mitarbeiter und ca. 18.000 Fahrzeuge sind täglich für GLS im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2012/13 transportierte GLS 380 Millionen Pakete und erzielte einen Umsatz von 1,84 Milliarden Euro.


GLS im Internet: www.gls-group.eu

STROOMER PR½Concept GmbH, Rellinger Str. 64 a, 20257 Hamburg
Telefon: 040 / 85 31 33 0, Fax: 040 / 85 31 33 22, E-Mail: mail@stroomer-pr.de