Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Geodis Logistics erweitert seinen Standort in Hamburg

<fck:meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=utf-8"><fck:meta name="ProgId" content="Word.Document"><fck:meta name="Generator" content="Microsoft Word 12"><fck:meta name="Originator" content="Microsoft Word 12">

<!--{12478300019860}--><!--{12478300019861}--><style><!--{12478300019862}--></style><!--{12478300019863}--></fck:meta></fck:meta></fck:meta></fck:meta>

Geodis Logisticserweitert seinen Standort in Hamburg</span>

Hochmodernes Logistikzentrum gerüstet für zukünftige Marktanforderungen <br>
Frankfurt am Main / transport logistic, Messe München, 13. Mai 2009 – GeodisLogistics expandiert im Norden Deutschlands: Der Logistikdienstleister hat inHamburg, zusätzlich zu seiner bestehenden Immobilie, einen Mietvertrag übereine 12.000 Quadratmeter große neue Logistikanlage unterzeichnet und damitseine Lagerfläche in der Hansestadt erheblich erweitert. Der neue Standortliegt direkt an der A1, Abfahrt Rade. Den Umzug von bislang drei Hallen in dasneue Logistikzentrum plant Geodis Logistics zum 1. Oktober. Die Hälfte derneuen Fläche hat das Unternehmen bereits für Textilartikel eines langjährigenKunden reserviert. <br>
„Mit dieser Expansion in Hamburg folgen wir sowohl dem Bedarf global vernetzterKundenanforderungen als auch der klaren Konzernstrategie Geodis in allenrelevanten Häfen auszubauen", sagt Andrea Rudy, Geschäftsführerin beiGeodis Logistics. <br>
Geodis Logistics wird das Lager mit hochmoderner Architektur und Fördertechnikausstatten und so optimal auf die Anforderungen seiner Kunden zuschneidenWährend die bestehenden Lager auf Palettenlogistik ausgerichtet sind,unterstützt die neue Anlage sehr dynamische Warenflüsse in derKleinteillogistik. Da Kommissionieraufträge in der Textilbranche zunehmendkleinteiliger werden, wird Geodis mit seinem hochmodernen Lagerlayout, dassowohl für Großmengen- als auch für Einzelteilaufträge konzipiert ist, den drastischenVeränderungen dieses Marktes gerecht. Zudem unterstützen 17 Tore, die überTiefhöfe angebunden sind, sowie Mezzanine innerhalb der Halle einen raschenWarenumschlag in der Kleinteillogistik. <br>
Die Textilartikel werden über Seecontainer angeliefert – häufig aus Portugal,Spanien, Indien oder anderen Ländern des Fernen Ostens. Durchschnittlich lagernbei Geodis Logistics in Hamburg über 25.000 verschiedene Artikel, die derLogistikdienstleister im Anschluss kommissioniert und konfektioniert. Geodis Logisticsübernimmt sowohl die Sortimentserstellung für Händler und Läden als auch dieAbpackung und den Versand einzelner Warenteile für den Endverbraucher. <br>
„Der Trend im Einzelhandel entwickelt sich ganz klar in Richtung hochwertigerKleinteilkommissionierung und Mehrwertdienstleistungen. Mit der neuenLogistikanlage sind wir exzellent für diese Marktanforderungen gerüstet",so Andrea Rudy. Sie führt weiter aus: „Außerdem hat bei uns der Umweltschutzhöchste Priorität. Abgesehen davon, dass wir all unsere Mitarbeiter auf einverantwortungsvolles und umweltschonendes Vorgehen in der täglichen Arbeitschulen, ist es uns natürlich wichtig, die entsprechenden Rahmenbedingungen mitunseren Gebäuden zu schaffen. Daher haben wir uns für eine Geothermie-Anlageentschieden, die eine ressourcenoptimierte und nachhaltige Temperaturregelungermöglicht."<br>
Experten: Marina Ziegler &amp; Yvonne Pioch, </span>
geodis@lewispr.com</span>
Yeliz Kavak, </span>
ykavak@geodis.de</span>


http://www.geodis.de </span>