Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Geis setzt Spatenstich für neues Speditionsterminal

Logo - Geis

 

 

 

PRESSEMITTEILUNG


Dreifache Kapazitäten in der Region Fulda

Geis setzt Spatenstich für neues Speditionsterminal


Bad Neustadt / Eichenzell, 16. Juli 2014. Die international tätige Geis-Gruppe baut ihr Engagement in der Region Fulda aus: Der Logistikdienstleister errichtet in den kommenden Monaten ein neues Speditionsterminal im osthessischen Eichenzell (Ortsteil Kerzell). Am gestrigen Dienstag starteten mit dem symbolischen ersten Spatenstich offiziell die Bauarbeiten auf dem rund 56.000 Quadratmeter großen Grundstück im neuen Industrie- und Gewerbegebiet „Am Eichenzeller Weg“. Die Geis-Gruppe investiert rund 10 Millionen Euro in den Standort.

Der Neubau der Geis-Gruppe wird über 6.000 Quadratmeter Umschlagfläche verfügen. Hinzu kommt ein Bürokomplex mit rund 1.200 Quadratmetern Fläche. Für einen raschen Warenumschlag werden 60 Be- und Entladetore sorgen. Mit dem Bau des modernen Speditionsterminals verdreifacht die Geis-Gruppe ihre Kapazitäten am Standort Fulda/Eichenzell.

Parallel steigt die Zahl der Arbeitsplätze von zurzeit 10 auf rund 40 direkt nach Inbetriebnahme des Terminals. In der Endausbaustufe wird Geis in Eichenzell 130 bis 150 Mitarbeiter beschäftigen. Zurzeit läuft die Bewerbersuche nach Disponenten, kaufmännischen Sachbearbeitern und Lagermitarbeitern auf vollen Touren.

Seit fast 30 Jahren vor Ort



Im Raum Fulda ist die Geis-Gruppe bereits seit 1985 aktiv – zurzeit im
Industriepark Rhön/Eichenzell. Namhafte Unternehmen im Umkreis Fulda, Alsfeld, Vogelsberg, Schlüchtern und Rhön bilden den Kundenstamm. Geis bietet ihnen das gesamte Logistik­spektrum – von deutschland- und europaweiten Landverkehren über weltweite Luft- und Seefracht bis zur Übernahme komplexer Logistikprojekte inklusive Kommissionierung, Konfektionierung und Mehrwertleistungen.

Ideale Lage



Diese Leistungspalette wird Geis mit der für Januar 2015 geplanten Inbetriebnahme des neuen Terminals sogar noch ausbauen. So ist unter anderem vorgesehen, vom Standort Eichenzell aus weitere nationale und internationale Direktverkehre einzurichten. Dafür ideal ist die verkehrsgünstige Lage des Standorts unweit von Fulda mit Anschluss an A7 und A66, B27 und B40.

„In dieser Region haben wir uns in den vergangenen Jahrzehnten etabliert“, sagen die geschäftsführenden Gesellschafter der Geis-Gruppe Hans-Georg Geis und Wolfgang Geis. „Nun schaffen wir die notwendigen Kapazitäten für zusätzliche Leistungen und flexible Services.“ Auch auf künftiges Wachstum in der Region Fulda ist Geis bestens vorbereitet: Das Grundstück in Eichenzell bietet ausreichend Platz für zusätzliche Erweiterungsmöglichkeiten.

Über die Geis-Gruppe
Die Geis-Gruppe mit Stammsitz im fränkischen Bad Neustadt hat sich seit ihrer Gründung 1948 zu einem globalen Full-Service-Logistikdienstleister mit mehr als 4.600 Mitarbeitern an europaweit 104 eigenen Netzwerk- und Logistikstandorten entwickelt. Das inhabergeführte Unternehmen bietet seinen Kunden das komplette logistische Leistungsspektrum: vom klassischen Lkw-Verkehr über globale Luft- und Seefracht bis zu komplexen logistischen Dienstleistungen. Das Unternehmen zählte bereits viermal zu „Bayerns Best 50“ und wurde 2011 mit dem Bayerischen Qualitätspreis ausgezeichnet. 2012 erhielten Hans-Georg Geis und Wolfgang Geis den LEO-Award der DVZ in der Kategorie „Unternehmer des Jahres“.

Pressestelle der Geis-Gruppe:
STROOMER PR½Concept GmbH
Rellinger Str. 64 a
20257 Hamburg    
Tel.: +49 40 853133-0        Weitere Informationen im Internet:
Fax: +49 40 853133-22        www.geis-group.com (Deutsch/Englisch)