Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Gebrüder Weiss baut Standort in Wels aus

 

 

Presseinformation
    
Gebrüder Weiss baut Standort in Wels aus
 
 
In Wels entsteht ein hochmodernes Speditionsterminal sowie ein zweites Bürogebäude / Investitionen in Höhe von rund 20 Mio. Euro / Fertigstellung im 1. Quartal 2014.

Lauterach/Wels, 3. April 2013. Gebrüder Weiss rüstet sich mit dem Bau eines neuen Terminals am Standort Wels für seine Zukunft in Oberösterreich. Neben der bestehenden Logistikanlage (18.000 m² Lager- und 1.200 m² Bürofläche) werden ein hochmoderner Speditionskomplex mit 9.300 m² und ein zusätzliches Bürogebäude mit rund 3.800 m² errichtet. Das neue Speditionsterminal soll im ersten Quartal 2014 in Betrieb gehen. Es wird höchsten Ansprüchen an Technik, Sicherheit und Umweltanforderungen entsprechen. Außerdem wird ein mitarbeiterfreundliches Umfeld mit Tiefgaragenplätzen, Kommunikationsecken sowie einer modernen Bürostruktur geboten. Wie das Unternehmen mitteilt, beträgt das Investitionsvolumen des Ausbaus rund 20 Mio. Euro. Der offizielle Spatenstich für das Projekt fand am 2. April statt.

 
Mit dem Bau des Terminals verlegt Gebrüder Weiss einen Großteil seiner Aktivitäten in Oberösterreich an einen Standort und schafft damit Synergien bei Flächen und Prozessen. Während der bisherige oberösterreichische Speditionsstandort Linz nach Wels übersiedelt, bleibt die Anlage in der Prinz-Eugen-Straße in Linz als Logistikzentrum weiter bestehen. „Mit dem Neubau stellen wir sicher, unseren Kunden auch zukünftig beste Voraussetzungen und genügend Kapazitäten in Oberösterreich anbieten zu können“, sagt Reinhold Grasser, Regionaldirektor bei Gebrüder Weiss. „Kunden profitieren zudem von der Bündelung der Logistikressourcen an einem Standort“, so Direktor Grasser weiter.
 
Wels gilt als ein zentraler Punkt im österreichischen Markt. An der Industrieachse Linz-Marchtrenk-Wels gelegen, bietet der Standort neben der Nähe zum Flughafen Linz-Hörsching auch die direkte Anbindung an die Autobahn. Außerdem verfügt das neue Speditionsterminal über einen direkten Gleisanschluss an die Westbahnstrecke der ÖBB. Durch die ausgesprochen guten verkehrstechnischen Voraussetzungen können Transporte nachhaltig und ökonomisch auf die Schiene gebracht und Kombinationsverkehre effizient genutzt werden. Das Areal am Standort Wels mit einer Gesamtfläche von 126.000 m² wurde auch deshalb gewählt, weil bei entsprechendem Bedarf in den nächsten Jahren noch genügend Flächen für einen weiteren Ausbau zur Verfügung stehen.
 
Über Gebrüder Weiss
Mit rund 5.250 Mitarbeitern, 162 firmeneigenen Standorten und einem vorläufigen Jahresumsatz von 1,15 Milliarden Euro (2012) zählt Gebrüder Weiss zu den führenden Transport- und Logistikunternehmen Europas. Unter dem Dach der Gebrüder Weiss Holding AG mit Sitz in Lauterach (Vorarlberg) fasst das Unternehmen neben seinen Hauptgeschäftsbereichen Landtransporte, Luft- & Seefracht sowie Logistik auch eine Reihe von hoch spezialisierten Branchenlösungen und Tochterunternehmen zusammen – darunter u.a. die Logistikberatung x|vise, tectraxx (Branchenspezialist für High-Tech-Unternehmen), inet-logistics (Softwarelösungen für Transportmanagement TMS), dicall (Telefonservice, Consulting, Telemarketing), Railcargo (Bahntransporte) und der Gebrüder Weiss Paketdienst, Mitgesellschafter des österreichischen DPD. Diese Bündelung ermöglicht es dem Konzern, schnell und flexibel auf Kundenbedürfnisse zu reagieren. Mit einer Vielzahl an ökologischen, ökonomischen und sozialen Maßnahmen gilt das Familienunternehmen, dessen Geschichte im Transportwesen mehr als 500 Jahre zurückreicht, heute auch als Vorreiter in puncto nachhaltigem Wirtschaften.
 
 
Kontakt
Gebrüder Weiss Unternehmenskommunikation
press@gw-world.com
Bundesstraße 110, A-6923 Lauterach
T +43.5574.696.2165
F +43.5.9006.2173
www.gw-world.com