Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Frachtkostenkontrolle per Mausklick

 

 

 


Frachtkosten können bis zu 10% der gesamten Unternehmensausgaben ausmachen. Doch in vielen Unternehmen wird die Prüfung von Frachtrechnungen vernachlässigt. Aufgrund der Menge an eingehenden Rechnungen wird oft nur stichprobenartig geprüft, ob die Rechnungsbeträge stimmen. Auch die Tarifstrukturen der Spediteure und Kurierdienste sind oft nicht leicht zu durchschauen und erschweren den Durchblick. Eine manuelle Kontrolle ist daher sehr fehleranfällig und kostet Zeit und Ressourcen.

Abhilfe kann hier eine automatisierte, IT-gestützte Frachtrechnungskontrolle schaffen. Nach einer Untersuchung des Marktforschungsunternehmens Gartner lassen sich dadurch die Frachtkosten um bis zu 8,8 Prozent senken. Denn Software wie etwa ASSIST4 Freight & Transport Management von AEB unterstützt Unternehmen dabei, die Kostentreiber zu identifizieren und eingehende Rechnungen der Spediteure automatisiert zu kontrollieren. Dazu berechnet die Software selbst bei komplexesten Tarifstrukturen die Frachtkosten für eine Sendung und gleicht diese mit den eingehenden Rechnungen der  Transportdienstleister ab. Auf diese Weise werden Abweichungen sofort erkannt und die Rechnungen können etwa entsprechend gekürzt oder ganz abgelehnt werden, so dass zu hohe Zahlungen vermieden werden. Die vollständige Prüfung eingehender Rechnungen von Logistikdienstleistern führt so in den meisten Fällen in vergleichsweise kurzer Zeit zu deutlichen Einsparungen.
    
Mehr Informationen unter www.aeb.de/frachtkosten
Dort können Sie auch eine kostenlose Produktbroschüre anfordern.

Kontakt:
AEB GmbH    
Jens Verstaen
Außenstelle München
Franz-Josef-Delonge-Str.5
81249 München
Tel. +49-89-1490267-16
Fax +49-89-1490267-11
E-Mail: jens.verstaen(at)aeb(dot)de
www.aeb.de