Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Fisch vom Feinsten: Metro Cash & Carry eröffnet neues Fisch-Logistikzentrum

Fisch vom Feinsten: Metro Cash &

Carry eröffnet neues Fisch-Logistikzentrum

 

 

 

Düsseldorf/Groß-Gerau

- Europas größter Frischfisch-Vermarkter Metro Cash & Carry geht neue Wege in

der Fisch-Logistik: Mit einem innovativen Fisch-Logistikzentrum in der Nähe des

Frankfurter Flughafens bündelt das Unternehmen sämtliche Prozesse der

Fisch-Logistik in Deutschland. Neben den Effizienzverbesserungen wurde vor

allem auf eine nachhaltige Konzeption des neuen Fisch-Logistikzentrums

geachtet, das dafür bereits mit dem "Deutschen Gütesiegel für nachhaltiges

Bauen" ausgezeichnet worden ist.

Für

seine ausschließlich gewerbetreibenden Kunden disponiert Metro Cash & Carry

über das hochmoderne Fisch-Logistikzentrum die Fischlieferung an die

Großhandelsmärkte in Deutschland und Österreich. Wöchentlich verlassen das

Logistikzentrum in Groß-Gerau bei Frankfurt im Durchschnitt rund 250 Tonnen

Frischfisch und Meerestiere. Ein wesentlicher Vorteil der Zusammenfassung der

Logistik an einem Standort ist, dass zeit- und kostenintensive Zwischenstufen

im Handel entfallen. Dadurch werden die Lieferwege sowohl bei der Anlieferung

am Logistikzentrum als auch der Auslieferung an die Großmärkte deutlich

beschleunigt.

Für

die Kunden bedeutet das noch mehr Frische beim Fischkauf. Denn fast alle

Fischarten sind innerhalb von 48 Stunden nach Fang im Markt verfügbar. Bei der

Qualitätsprüfung und Kommissionierung der hochsensiblen Ware aus heimischen,

arktischen und tropischen Gewässern wurden neueste Erkenntnisse der

temperaturgeführten Nasslogistik umgesetzt.

Effiziente

und umweltschonende Abläufe

Der

gesamte Frischfisch wird unmittelbar nach dem Fang gekühlt und bis zum

Vormittag im neuen Logistikzentrum angeliefert. Bei konstanten zwei Grad

Celsius wird der Fisch in einem Prüfraum von speziell geschultem Fachpersonal

auf Frische und Qualitätsmerkmale untersucht. Auch Proben für eine

mikrobiologische Untersuchung werden hier entnommen. Wenn der Fisch alle

Anforderungen erfüllt, wird er für die deutschen und österreichischen

Großmärkte kommissioniert und unter frischem Eis für den Transport verpackt.

Weil das Gebäude höchste Hygieneansprüche erfüllt, ist es ein von der

Europäischen Union zugelassenes Umpackzentrum für Frischfisch. Am frühen

Nachmittag wird der Fisch in Kühl-LKWs auf den Weg zu den Metro Cash &

Carry-Großmärkten geschickt, wo die empfindliche Ware in durchschnittlich sechs

Stunden noch fangfrisch eintrifft.

Expertin:

Jeanette Hütten, jeanette.huetten@metro.de

   

www.metro-cc.de