Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

DVB-Bank publiziert Quartalsbericht

DVB-Bank publiziert Quartalsbericht

18.05.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die DVB Bank SE konnte in den ersten drei Monaten 2016 insgesamt ein Konzernergebnis vor Steuern in Höhe von 25,9 Millionen Euro erwirtschaften (erstes Quartal 2015: 84,3 Millionen Euro). Ralf Bedranowsky, Vorsitzender des Vorstands der DVB Bank SE, nimmt zu den Quartalsergebnissen der Bank Stellung: „Im herausfordernden geopolitischen, makroökonomischen und branchenspezifischen Umfeld erwies sich das Geschäftsmodell der Bank als widerstandsfähig. Die eindeutige Fokussierung auf Finanzierungen von Transportmitteln bewährt sich auch in diesen schwierigen Zeiten. Im ersten Quartal 2016 schlossen wir im Transport Finance-Kerngeschäft 27 neue Transaktionen mit einem Volumen von 1,2 Milliarden Euro ab (erstes Quartal 2015: 51 neue Transaktionen mit einem Volumen von 1,7 Milliarden Euro).“

Während die Bank in den anhaltend schwierigen Marktsegmenten der Schifffahrt eine zurückhaltende Kreditvergabepolitik verfolgte, entwickelte sich das Neugeschäft sehr erfolgreich im Aviation Finance mit Flugzeugfinanzierungen und im Land Transport Finance mit Finanzierungen von rollendem Eisenbahnmaterial und von schienennahen Fahrzeugen.

Bedranowsky: „Erfolgreich waren wir auch im Beratungsgeschäft, sodass der Provisionsüberschuss um 3,1 PRozent auf 27,0 Millionen Euro gesteigert werden konnte. Positiv ist weiter zu bewerten, dass es uns gelungen ist, die Verwaltungsaufwendungen bei 46,2 Millionen Euro zu halten (erstes Quartal 2015: 44,8 Millionen Euro) – trotz der weiterhin hohen Aufwendungen für regulatorisch bedingte Projekte. Die Risikovorsorge im Kreditgeschäft stieg unserer Prognose entsprechend – und zwar von 13,4 Millionen auf 36,3 Millionen Euro.“

Die Vorsorge wurde im Wesentlichen für Engagements im Altbestand des Shipping Finance-Portfolios und für Finanzierungen im Offshore Finance-Portfolio notwendig, das durch den Ölpreisverfall belastet ist. Das erste Quartal 2015 enthielt einen substanziellen Einmalertrag aus Veräußerungen von Finanzanlagen (Teilveräußerung einer Beteiligung an der Wizz Air Holdings Plc).

 

Stefan Hennigfeld

Redaktioneller Leiter

Zughalt e.V.

Siegfriedstr. 24a

58453 Witten

Zughalt.de