Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

DPD baut Partnerschaft mit PostNord aus

 

 

 

 

 



  • In Dänemark vereinigen die dänische Post und DPD ihre Paketverteilnetze zu einem gemeinsamen System


Aschaffenburg/Stockholm, 28. Juni 2012 - Die dänische Post und der internationale Paket- und Expressdienstleister DPD bündeln in der Paketverteilung in Dänemark ihre Kräfte. Dazu werden in dieser Woche die Paketnetze von DPD Danmark A/S und Post Danmark A/S zu einem Transportnetz vereinigt. „Mit dieser Zusammenarbeit können wir unsere Marktposition im wichtigen und wachstumsstarken nordeuropäischen Paketmarkt sichern und ausbauen“, sagt Arnold Schroven, CEO von DPD. „Für unsere Kunden erhöht sich dadurch die Stabilität, Verlässlichkeit und Effizienz, weil wir durch die Zusammenlegung unser Transportnetz in Dänemark noch dichter knüpfen können.“

Die nationale Paketverteilung läuft künftig über die bisherigen Distributionszentren der dänischen Post sowie über die hochmodernen Paketzentren in Brøndby und Taulov. Das bisherige DPD Depot in Kolding soll künftig vor allem als zentrales Transitzentrum für den wachsenden Markt der internationalen Paketsendungen genutzt werden. Den Kunden steht weiterhin die komplette Bandbreite der DPD Produkte zur Verfügung.

„Wir kombinieren beide Systeme, schaffen einen einheitlichen Produktionsprozess und bündeln unsere Paketmengen“, erläutert Carsten Dalbo, Chef von Post Danmark Logistik. „Dadurch erzielen wir Größenvorteile, lasten Depots und Fahrzeuge besser aus, senken Kosten und verringern nicht zuletzt unseren CO2-Fußabdruck.“

Die Mitarbeiter der Depots von DPD Danmark wurden von Post Danmark übernommen. Um die Bekanntheit beider Marken zu nutzen, werden Fahrzeuge in dem gemeinsamen Netz bis auf Weiteres das Logo von DPD oder das von Post Danmark tragen.

Hintergrund der Veränderungen, durch die das DPD Netz in Skandinavien weiter gestärkt wird, ist die Fusion der beiden Postgesellschaften Dänemarks und Schwedens unter dem Dach der Holding PostNord. Ursprünglich war die schwedische Post Partner von DPD für ganz Skandinavien. Sie hat den DPD Service in den verschiedenen Ländern operativ über eigene Tochtergesellschaften sichergestellt. Durch die Fusion mit der dänischen Post konnten nach gründlicher Vorbereitung jetzt die bisher selbständigen Paketnetze DPD Danmark A/S und Post Danmark A/S zusammengefügt werden.

Über DPD

Mit dem Transport von 2,5 Millionen Paketen am Tag zählt DPD zu den führenden i