Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Dieselnetz Augsburg 1 kann starten

Dieselnetz Augsburg 1 kann starten

12.05.16 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Bayerische Regiobahn (BRB) wird ab Dezember 2018 die Regionalverkehre auf den Strecken im Dieselnetz Augsburg 1 betrieben. Der Zuschlag wurde am 18. Februar erteilt, nun folgte die Vertragsunterzeichnung. Der Fahrplan in Betriebsstufe 1 entspricht weitgehend dem heutigen Angebot.

Der Regio-Schienen-Takt zwischen Augsburg und Bobingen bleibt als 15-Minuten-Takt morgens Richtung Augsburg, abends Richtung Bobingen erhalten. Ebenso der ganztägige 30-Minuten-Takt zwischen Landsberg und Kaufering mit Anschlusszügen nach München und ins Allgäu. Auch der Stundentakt zwischen Füssen und Buchloe bleibt bestehen. In Buchloe können Fahrgäste aus Kaufbeuren, Marktoberdorf und Füssen von den jeweils im Zweistundentakt nach Augsburg bzw. München verkehrenden Zügen direkt am selben Bahnsteig in Richtung München bzw. Augsburg umsteigen.

An Sonntagen wird weiterhin der zusätzliche „Neuschwanstein-Express“ zu stark nachgefragten Tageszeiten München und Füssen direkt verbinden. Der Stundentakt zwischen Kaufering und Augsburg wird durch zusätzliche Züge im Schüler- und Berufsverkehr ergänzt. Dabei sollen die Arbeitszeiten im Gewerbegebiet in Graben berücksichtigt werden. Zudem werden im Schüler- und Berufsverkehr weitere Züge ab Marktoberdorf verkehren, die alle Halte in Richtung Augsburg anfahren.

Der Fahrplan berücksichtigt dabei auch die Anschlussverbindung in Kaufbeuren bzw. Biessenhofen aus Richtung Marktoberdorf und Füssen nach Kempten. Die Betriebsstufe 2 umfasst insbesondere die Elektrifizierung der Strecke Geltendorf – Memmingen – Lindau. Die BEG sichert mit ihren Vorgaben den bestehenden attraktiven Fahrplan im Regio-Schienen-Takt Augsburg – Bobingen (ab 05:00 und bis nach 00:00 Uhr, im Berufsverkehr alle 15 Minuten).

Auch zukünftig werden im Knotenbahnhof Kaufering mindestens stündlich Anschlussverbindungen aus Richtung Landsberg und Lechfeld nach München und in Richtung Allgäu angeboten. Auch der Stundentakt zwischen Füssen und Buchloe bleibt bestehen. Die meisten Züge ab Füssen und Marktoberdorf fahren weiter nach Augsburg und bedienen den neuen Halt Kaufbeuren-Neugablonz.

Über den ganzen Tag verteilt werden weiterhin einige durchgehende Fahrten von Füssen nach München angeboten. In diesen Fällen kann in Buchloe in Richtung Augsburg umgestiegen werden. Ansonsten bestehen in Buchloe kurze Umsteigezeiten auf moderne elektrische Züge in Richtung München. In Kaufbeuren bzw. Biessenhofen kann aus Richtung Füssen und Marktoberdorf in Richtung Kempten umgestiegen werden.

Der zusätzliche „Neuschwanstein-Express“ wird in der Betriebsstufe 2 nicht nur sonntags, sondern auch samstags zu stark nachgefragten Tageszeiten München und Füssen direkt verbinden. Der Betreiber ist dabei verpflichtet, die Qualitätsvorgaben der BEG einzuhalten. Außerdem nimmt er an den Vergleichstests teil, die im gesamten Freistaat durchgeführt werden.

 

Stefan Hennigfeld

Redaktioneller Leiter

Zughalt e.V.

Siegfriedstr. 24a

58453 Witten

Zughalt.de