Sie sind hier: Startseite » Rund um LAGER[flaeche] » LAGER[news]

Lager der Woche

Lager der Woche - Bremen


Interessante Logistikimmobilie in
Bremen, an der A1, A27, A28, A281


[ zum Exposé ]

Inserieren bei Lagerflaeche!

In dem Fachportal für Lagerlogistik zu inserieren. Wählen Sie eines unserer Pakete!

[ zur Übersicht ]

Sie suchen die passende Lagerfläche?

Wir unterstützen Sie bei der Suche nach der geeigneten Lager-/ Logistikimmobilie. Stellen Sie kostenlos Ihr Gesuch bei uns ein und finden Sie so Ihre Wunsch- immobilie. Voraussetzung ist nur eine kostenfreie Registrierung oder sende Sie uns die  Gesuche Vorlage  an uns zurück!

[ zur Registrierung ]

LAGER[news]- Aktuelle Lagernews, Marktberichte & Information

Lesen Sie hier aktuelle Meldungen aus dem Bereich Rund um die Lagerlogistik. Falls auch Sie interessante News bei uns veröffentlichen möchten, dann senden Sie uns diese an presse(at)lagerflaeche(dot)de zu. Nun viel Spaß beim lesen:

Deutsche Post DHL veröffentlicht neue Studie zu "grünen" Geschäftstrends

Deutsche Post DHL veröffentlicht neue Studie zu

"grünen" Geschäftstrends: "Delivering Tomorrow: Zukunftstrend

Nachhaltige Logistik"

 

 

 

 

Bonn - Das Streben nach

Nachhaltigkeit wird einen Wandel der Logistikbranche nach sich ziehen.

Betroffen sind nicht nur das Geschäftsmodell, sondern auch die von den

Logistikanbietern eingesetzten zukunftsweisenden Lösungen und Technologien.

Dies ist nur eine der Schlussfolgerungen der Studie "Delivering Tomorrow:

Zukunftstrend Nachhaltige Logistik", die Deutsche Post DHL heute im

Nachgang zu der 2009 veröffentlichten Delphi-Studie zu zehn Zukunftstrends

vorstellte. Der neue 150 Seiten umfassende Bericht konzentriert sich auf

"grüne" Logistik und die Zukunft der Branche in dem Zusammenhang.

Darüber hinaus identifiziert sie wesentliche Entwicklungen der kommenden Jahre.

Die Studie basiert auf detaillierten Forschungsergebnissen und Beiträgen

internationaler Experten sowie der repräsentativen Befragung von 3.600

Geschäftskunden und Verbrauchern weltweit.

 

Wie aus der Studie hervorgeht, kommt

der Logistikbranche bei der umfassenden Senkung des Kohlendioxidausstoßes in

den meisten Branchen eine Schlüsselfunktion zu - aufgrund ihres einmaligen

Know-hows und ihrer Positionierung entlang der Lieferkette. 63 % der

Geschäftskunden vertreten die Ansicht, dass der Logistiksektor bei der Senkung

der CO2-Werte ein ausschlaggebender Faktor sein wird. Neben ihrer strategischen

wirtschaftlichen Bedeutung wird der Logistik in Zukunft eine wichtige Rolle als

Katalysator für die Senkung des CO2-Ausstoßes der Gesamtwirtschaft beigemessen.

 

Die Studie zeigt darüber hinaus auf,

dass die Festsetzung von Preisen für CO2-Emissionen keine Zukunftsmusik mehr

ist. Mit zunehmender Bedeutung der CO2-Reduzierung wird der Emissionsausstoß

zum Bestandteil interner Kalkulations- und Entscheidungsprozesse und wird

deshalb eine marktbasierte Dynamik hin zu nachhaltigeren Lösungen

beschleunigen. In Zukunft werden bei Investitionsentscheidungen auch

Umwelterwägungen ausschlaggebend sein. Der Studie zufolge sind insbesondere

Kunden in Asien bereit, mehr für nachhaltige Angebote zu bezahlen. So geben

beispielsweise 84 Prozent der Kunden in China, Indien, Malaysia und Singapur

an, dass sie bei grünen Produkten höhere Preise in Kauf nehmen würden -

verglichen mit lediglich 50 Prozent in westlichen Ländern. Der dringende

Handlungsbedarf beim Klimaschutz wird am stärksten in Asien (Indien, China)

gesehen. Hier nennen 70 % der befragten Verbraucher den Klimawandel als

weltweit vorrangigstes Problem.

 

Die Studie zum Thema nachhaltige

Logistik wurde mit Unterstützung namhafter externer Experten von Institutionen

wie dem MIT, dem Potsdam-Institut für Klimafolgeforschung (PIK), der

Universität Singapur und der TU Berlin sowie mit zahlreichen Experten von

Deutsche Post DHL erstellt. Auch einige Konzernkunden wie Fujitsu, Henkel, HP,

Unilever und Walmart waren an der Studie beteiligt.

 

"Delivering Tomorrow:

Zukunftstrend Nachhaltige Logistik"

Wie Innovation und "grüne"

Nachfrage eine CO2-effiziente Branche schaffen

ISBN 978-3-00-032569-4

 

Expertin: Silje Skogstad, Claus

Korfmacher, pressestelle@deutschepost.de